Netzwerkeinstellungen Mac OS 9.1?

  1. hanshagel

    hanshagel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Mac User Gemeinde!

    Ich habe hier ein IBook G3 300 Mhz mit Mac OS v.9.1. Sehr gerne würde ich alle meine Daten von der Festplatte sichern, doch leider habe ich keinen Brenner. Ich würde gerne, sofern dies möglich sein sollte meine Daten über das Netzwerk via Router (über den jeder andere Rechner hier auch ins Internet geht) auf einen Windows 2000 Sp4 Rechner übertragen und dort brennen. Ist das möglich? Falls ja, wäre es sehr nett wenn sich jemand meiner annimmt und mir in kurzen, aber verständlichen Sätzen erklärt wie?
    Vielen Dank schon mal fürs erste!
     
    hanshagel, 15.11.2004
  2. lupusoft

    lupusoftMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    4
    Hi,
    sollte prinzipiell möglich sein, allerdings "reden" MacOS9 und WK2 nicht ohne Nachhelfen miteinander. Sehr vie einfacher wäre es, wenn du OSX auf deinem iBook hättest, aber ich gehe mal davon aus, dass du das nicht zur Verfügung hast. Du hast mindestens 3 Möglichkeiten:
    a) du bringst deinem iBook bei windosisch (SMB) zu reden. Dazu benötigst du extra Programme, die Geld kosten (z.B. DAVE).
    b) Du bringst deinem WK2 bei appleisch zu reden (AppleTalk). Wenn du die Windows 2000 Server Version hast, sollte bereits ein Paket dabei sein, das sich Services For Macintosh (SFM) nennt (ich bin mir nicht ganz sicher, ob es so noch heisst. Stimmt jedenfalls für NT4). Wenn du das aktivierst, fungiert dein WK2 Rechner als AppleShare Server, an den du dich ganz normal über "Auswahl" anmelden kannst.
    c) Du benutzt ein Protokoll, das Platform-unabhängig ist (z.B. FTP) und überträgst die Daten hierüber. Bei FTP würdest du beispielsweise einen FTP-Server auf der DOSe laufen lassen, und mit einem netten grafischen FTP-Client (z.B. Interarchie) die Daten auf den Server übertragen. Bei dieser Variante musst Du allerdings bedenken, dass du Vorkehrungen triffst damit bestimmte Mac-spezifische Anteile der Dateien (die sog. Resource-Fork) mit übertragen werden. Ein vorheriges Komprimieren der Dateien auf dem Mac mit Stuffit wäre z.B. günstig.
    Ansonsten kann ich dir zu dem Thema nir die Seiten von http://www.macwindows.com/ ans Herz legen.

    Gruss, Lupus
     
    lupusoft, 15.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Netzwerkeinstellungen Mac
  1. Killerkaninchen
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    265
    palestrina
    08.02.2017
  2. Killerkaninchen
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    852
  3. Hackler
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    379
    Hackler
    24.01.2017
  4. PPC97
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    443
  5. DaSilva
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    689