Netzwerkdrucker und Apple

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von SGAbi2007, 14.12.2005.

  1. SGAbi2007

    SGAbi2007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    28.04.2005
    Funktioniert ein normaler Netzwerkdrucker auch an einem Mac? Dell bietet dazu nämlich irgendwie extra eine andere Netzwerkkarte für 90€ Aufpreis an.
     
  2. webhonk

    webhonk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    kannst du mal einen link zeigen, damit ich sehen kann, was du genau meinst? normalerweise müßte ein "normaler netzwerkdrucker" auch am mac laufen, zumindest wenn es treiber dafür gibt
     
  3. SGAbi2007

    SGAbi2007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    28.04.2005
  4. cocomojo81

    cocomojo81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.07.2003
    Brother hat zwei neue Netzwerkdrucker im Programm. Unter Brother.de findest du auch die Handbücher in denen die einrichtung kinderleicht in zwei Schritten aufgefürt ist.

    Der DCP 315CN z.B. bietet super viel Leistung für wenig Geld und Druckt S/W für weniger als 3cent p. Seite.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2005
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Anscheinend hat der 3100cn zusätzlich einen PostScript-Interpreter, deshalb funktioniert der auch am Mac. Auf der beigelegten CD soll angeblich eine PPD drauf sein, aber bis jetzt habe ich noch keine zum Download gefunden (jedenfalls nicht direkt bei Dell).

    Edit: lt. Handbuch ist für OS8+9 und OSX ein Installer auf der CD drauf, der die PPD installiert.

    http://support.dell.com/support/edocs/systems/3100cn/ge/OM/3100cn_om_ge.pdf

    MfG
    MrFX
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.01.2016
  6. SGAbi2007

    SGAbi2007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    28.04.2005
    Mir geht es ja um den cn3000, der 3100er ist mir zu teuer, da kommt mich der C1100 von Epson billiger!
     
  7. fozziebear

    fozziebear MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    23.12.2004
    Die Netzwerkfähigkeit ist nicht das Thema, sondern die Seitenbeschreibungssprache.
    Soll heißen, dass der Drucker entweder PostScript verstehen muss oder der Hersteller einen OS X Treiber liefert, der die PDL (Seitenbeschreibungssprache) des Druckers erzeugt.

    So schauts aus ...

    Gruß
    M.
     
  8. SGAbi2007

    SGAbi2007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    28.04.2005
    Damit fällt der cn3000 für mich weg...
    Dachte nur an den, weil da die Netzwerkschnittstelle integriert ist und ein Netzwerkdrucker besser/problemloser ist, als ein Drucker mit USB-Printserver...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen