"Netzwerkbildschirm" irgendwie möglich?

simmie

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.11.2005
Beiträge
837
Hey,

gibt es ein Programm, vllt ähnlich wie Remoting, dass den iBook Bildschirm über das Netzwerk erweitern kann? Denn ich habe im Moment kein VGA-Adapter und möchte mal wissen, ob man das gleiche auch über das Netzwerk erreichen kann... Aber ich vermute selbst, dass das eigentlich nicht geht...oder doch?!
 

SirSalomon

Aktives Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
4.836
Du liegst mit Deiner Vermutung richtig. Und selbst mit dem VGA-Adapter musst Du bei dem iBook noch den Monitor-Hack einbringen, da sonst der Bildschirminhalt nur gespiegelt wird.
 

SirSalomon

Aktives Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
4.836
Soweit ich ihn verstanden habe, möchte er seinen Bildschirm erweitern, ähnlich wie beim Powerbook...
 

lol

Aktives Mitglied
Registriert
18.01.2006
Beiträge
1.598
@Itekei. Er sucht ne Software, die ueber das Netzwerk nicht den Bildschirm wiedergibt, sondern um einen weiteren erweitert, also Dual-Monitorbetrieb mit Hilfe des Netzwerks.

Also es gaebe da eine Moeglichkeit, ist aber eine Menge Umstellerei, und nur graue Theorie:
Du stellst auf dem Book Dualbetrieb ein. VGA-Out als 1. Bildschirm, den Book-TFT als 2.
Nun kannst du via VNC(beispielsweise) auf den 1. Bildschirm(den nicht angeschlossenen VGA-Out) zugreifen.
Waere vlt. ein Test wert, kostet nix.
 

simmie

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.11.2005
Beiträge
837
Itekei schrieb:
Sowas wie Apple Remote Desktop? Oder verstehe ich Dich falsch?

Nee...wie wenn du einen externen Bildschirm anschließt und, wie SirSalomon schon gesagt hat, den Screen-Hack einsetzt...

Aber danke für eure Antworten, damit ist meine Frage wohl genügend beantwortet...;)
 

SirSalomon

Aktives Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
4.836
lol schrieb:
Nun kannst du via VNC(beispielsweise) auf den 1. Bildschirm(den nicht angeschlossenen VGA-Out) zugreifen.
Waere vlt. ein Test wert, kostet nix.
Ähm, VNC zeigt Dir nur den aktiven Bildschrim des Benutzers an. Und der Rechner muss im Netz aktiv sein...
 

simmie

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.11.2005
Beiträge
837
lol schrieb:
@Itekei. Er sucht ne Software, die ueber das Netzwerk nicht den Bildschirm wiedergibt, sondern um einen weiteren erweitert, also Dual-Monitorbetrieb mit Hilfe des Netzwerks.

Also es gaebe da eine Moeglichkeit, ist aber eine Menge Umstellerei, und nur graue Theorie:
Du stellst auf dem Book Dualbetrieb ein. VGA-Out als 1. Bildschirm, den Book-TFT als 2.
Nun kannst du via VNC(beispielsweise) auf den 1. Bildschirm(den nicht angeschlossenen VGA-Out) zugreifen.
Waere vlt. ein Test wert, kostet nix.

Und wie wäre das realisierbar? Also wie kann ich das am iBook einstellen? Ich möchte es trotzdem irgendwie versuchen, auch wenn es euch vllt nervt.... :o
 

SirSalomon

Aktives Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
4.836
Gut, zum Mitschreiben :D

VNC oder auch AppleRemoteDesktop eignen sich nicht zum Erweitern des Bildschrims. Sie dienen einem Administrator zur Spiegelung eines Arbeitsplatzrechner. Manchmal sogar für einen Server.
 

lol

Aktives Mitglied
Registriert
18.01.2006
Beiträge
1.598
@Sir: Und nun langsam zum mitschreiben fuer dich: Es geht...
Ich weiss sehr wohl die Haupteinsatzgebiete des VNCs und Konsorten, jedoch kann man sich seiner Kreativitaet bedienen, um neue Einsatzgebiete zu finden.
Hier das Beweisbild:
http://img71.imageshack.us/my.php?image=vncexpansion3ec.jpg
Hab auf die schnelle den VNC-Server auf meinem Mediacenter genommen, unter OS X sollte das nicht anders gehen. Und so hab ich es gemacht(alles ueber VNC eingestellt)
:
- Den Arbeitsplatz auf zwei Monitore erweitert, einmal VGA, einmal TV
am VGA haengt der Bildschirm, TV-Out haengt nix.
Der Effekt: VNC zeigt das Komplette Bild, also einen schicken 16:9 like Arbeitsplatz. Das war zwar nicht so gedacht, bringt aber trotzdem den gewuenschten Effekt:
- Die Aufloesung so weit einstellen, das nur noch der erweiterte Monitor auf dem VNC-Client zu sehen ist, und der Teil mit der Task-Leiste rechts oder links hinaus verschwindet. Dieser Teil wird ohnehin auf dem Primaeren Monitor, dem Fernseher angezeigt.
 

simmie

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.11.2005
Beiträge
837
lol schrieb:
@Sir: Und nun langsam zum mitschreiben fuer dich: Es geht...
Ich weiss sehr wohl die Haupteinsatzgebiete des VNCs und Konsorten, jedoch kann man sich seiner Kreativitaet bedienen, um neue Einsatzgebiete zu finden.
Hier das Beweisbild:
http://img71.imageshack.us/my.php?image=vncexpansion3ec.jpg
Hab auf die schnelle den VNC-Server auf meinem Mediacenter genommen, unter OS X sollte das nicht anders gehen. Und so hab ich es gemacht(alles ueber VNC eingestellt)
:
- Den Arbeitsplatz auf zwei Monitore erweitert, einmal VGA, einmal TV
am VGA haengt der Bildschirm, TV-Out haengt nix.
Der Effekt: VNC zeigt das Komplette Bild, also einen schicken 16:9 like Arbeitsplatz. Das war zwar nicht so gedacht, bringt aber trotzdem den gewuenschten Effekt:
- Die Aufloesung so weit einstellen, das nur noch der erweiterte Monitor auf dem VNC-Client zu sehen ist, und der Teil mit der Task-Leiste rechts oder links hinaus verschwindet. Dieser Teil wird ohnehin auf dem Primaeren Monitor, dem Fernseher angezeigt.


Okay, das sieht schon sehr danach aus, wie ich es mir vorstelle...
Aber: Ich verstehe in deiner Anleitung so gut wie NIX... Das Problem ist ja, dass ich Mac OS X und Windows habe. Und das iBook ist der Server...somit müsste ich beim iBook irgendwie den Bildschirm erweitern oder wie? Tut mir Leid aber ich hab das echt nicht verstanden.

Vielen Dank für deine Mühe, dass du es extra ausprobiert hast! Und das soll sich jetzt auch auszahlen! ;)
 

SirSalomon

Aktives Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
4.836
lol schrieb:
Hier das Beweisbild:
http://img71.imageshack.us/my.php?image=vncexpansion3ec.jpg
Hab auf die schnelle den VNC-Server auf meinem Mediacenter genommen, unter OS X sollte das nicht anders gehen. Und so hab ich es gemacht(alles ueber VNC eingestellt)
Mich würde interessieren, wie Du das tatsächlich angestellt hast.

Soweit ich weiß/wusste ist VNC nicht dafür gedacht. Aber gut, ich bin ja lernfähig :D
 

simmie

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.11.2005
Beiträge
837
SirSalomon schrieb:
Mich würde interessieren, wie Du das tatsächlich angestellt hast.

Soweit ich weiß/wusste ist VNC nicht dafür gedacht. Aber gut, ich bin ja lernfähig :D

Naja es ist ja denk ich mal immernoch nicht dafr gedacht, aber das heit ja nicht, dass es nicht klappt! (Okay komischer Satz...) Mich würde es auch interessieren und fänd es umso toller, wenn man das auch auf mein Szenario übertragen könnte...:)
 

lol

Aktives Mitglied
Registriert
18.01.2006
Beiträge
1.598
Ok, gerne mach ich es ausführlicher:
Den Rechner, an dem man arbeiten möchte, auf Dual-Monitorbetrieb einstellen. - Mit dem Unterschied, das ja in wirklichkeit nur ein Monitor dran hängt.
Dann VNC -Client (also am Win) starten, dieser sollte nun das komplette Dual-Monitorbild anzeigen, also ein sehr großes. Nun kann man die Hälfte des Dual-Monitorbildes, das nicht am Mac zu sehen ist, da ja kein 2. Monitor angeschlossen ist, auf der Win-Maschine so groß ziehen, dass es üder die komplette flächte geht.
Das geht über 2 Möglichkeiten: Entweder die Auflösug der 2. Monitors herhöhen, oder das Fenster groß ziehen, wober erstere Lösung natürlich das schönere Bild zeichnet.
Soo, ich hoffe ein bischen mehr Licht ins Dunkel, (und mehr Arbeitsfläche) gebracht zu haben. Ich schreibe gerade etwas zwischen Tür und Angel, falls das noch nicht gut genug war, würd ich mir morgen die Zeit nehmen es 1. mit einem Mac als VNC-Server zu machen, und dann passend dazu eine bebilderte Anleitung zu schreiben.

Kurze Anm.: VNC ist auch nicht wirklich auf den ersten Blick dafür gedacht. Allerdings kann man sich ja vieles so zurecht biegen, dass es prima die erforderlichen Maßstäbe erfüllt.
 

simmie

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.11.2005
Beiträge
837
lol schrieb:
Ok, gerne mach ich es ausführlicher:
Den Rechner, an dem man arbeiten möchte, auf Dual-Monitorbetrieb einstellen. - Mit dem Unterschied, das ja in wirklichkeit nur ein Monitor dran hängt.
Dann VNC -Client (also am Win) starten, dieser sollte nun das komplette Dual-Monitorbild anzeigen, also ein sehr großes. Nun kann man die Hälfte des Dual-Monitorbildes, das nicht am Mac zu sehen ist, da ja kein 2. Monitor angeschlossen ist, auf der Win-Maschine so groß ziehen, dass es üder die komplette flächte geht.
Das geht über 2 Möglichkeiten: Entweder die Auflösug der 2. Monitors herhöhen, oder das Fenster groß ziehen, wober erstere Lösung natürlich das schönere Bild zeichnet.
Soo, ich hoffe ein bischen mehr Licht ins Dunkel, (und mehr Arbeitsfläche) gebracht zu haben. Ich schreibe gerade etwas zwischen Tür und Angel, falls das noch nicht gut genug war, würd ich mir morgen die Zeit nehmen es 1. mit einem Mac als VNC-Server zu machen, und dann passend dazu eine bebilderte Anleitung zu schreiben.

Kurze Anm.: VNC ist auch nicht wirklich auf den ersten Blick dafür gedacht. Allerdings kann man sich ja vieles so zurecht biegen, dass es prima die erforderlichen Maßstäbe erfüllt.


Naja ich habe das jetzt verstanden! Also ich versteht das Prinzip. Und es sollte auch alles so klappen, es erscheint logisch...ABER: wie kann ich einen Dualbetrieb ohne zweiten Monitor einstellen? Dass es bei Windows geht, weiß ich, aber OS X erkennt doch den Bildschirm...und wenn da keiner ist, dann geht auch kein Dualbetrieb oder?

Wäre vllt echt gut, wenn du das nochmal mit Mac ausprobieren würdest...ich hoffe, dass ich dich nicht zu sehr beanspruche, wenn ja, sags einfahc, auch kein Problem... Aber wenn diese Frage mit dem Dualbetrieb beantwortet ist, dann sollte es eigentlich klappen! :cool:
 

lol

Aktives Mitglied
Registriert
18.01.2006
Beiträge
1.598
Also ich habe gerade in der SysConfig herumgesucht, habe leider die einstellung noch nicht gefunden.
Waere doch schade, wenn das nur automatisch bei einstecken eines Monitors geschieht.
Gibt es vlt. einen finsteren terminal-hack, der den zweiten ausgangeinschaltet?

Im Internet habe ich gerade gelesen, dass OS X den TV-Out aktiviert, sobald ein DVI-to-SVHS eingesteckt wird. Hast du zufaellig einen, oder einen anderen Adapter? Vlt. wird damit dieser Automatismus ueberlistet.
 
Zuletzt bearbeitet:

simmie

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.11.2005
Beiträge
837
lol schrieb:
Also ich habe gerade in der SysConfig herumgesucht, habe leider die einstellung noch nicht gefunden.
Waere doch schade, wenn das nur automatisch bei einstecken eines Monitors geschieht.
Gibt es vlt. einen finsteren terminal-hack, der den zweiten ausgangeinschaltet?

Im Internet habe ich gerade gelesen, dass OS X den TV-Out aktiviert, sobald ein DVI-to-SVHS eingesteckt wird. Hast du zufaellig einen, oder einen anderen Adapter? Vlt. wird damit dieser Automatismus ueberlistet.

Leider nicht! Ich hab diesen Adapter nicht, bzw. keinen Adapter... Sonst könnte ich das iBook ja mittels Screenhack erweitern...

Aber vllt hilft uns ja noch jmd mit dem OS X-Überlisten ;) Ich suche dann indes mal ein wenig bei google und Konsorten...
 
Oben Unten