Netzwerk-Kabel - worauf achten?

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
547
Wir renovieren gerade. Da ich in jeden Raum Leerrohre mit Koaxial-Kabeln für Sat-Fernsehen lege möchte ich in diesem Zuge gleich Netzwerkkabel verlegen. Ich werde also eine Rolle Kabel, denk mal gute 100m Kaufen müssen. Da ich mich mit der Materie nicht besonders auskenne:

- Worauf beim Kauf achten?
- Welche Spezifikationen muss das Kabel erfüllen um jetzt UND IN NAHER ZUKUNFT die nötigen Standarts für PC- und Internet-Nutzung etc zu erfüllen?
 

NoVisper

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
8.425
... nun es ist die gewünschte Geschwindigkeit, die entscheidet.

Kat5 - Kabel sind eigentlich für 100MBit/s genormt, Kat5e /6 /7 nimmste für 1000MBit/s
... nur diese Verlegekabel sind ziemlich "unhandlich", steif, fest etc. Des Weiteren müßten diese dann auf Netzwerkdosen aufgelegt werden. Das ist eine lästige und sehr fehlerbehaftete Arbeit.

Für eine Ethernetverbindung 100MBit/s werden 4 der 8 Drähte in einem TP-Kabel verwendet, komme bitte jetzt nicht auf die Idee aus einem Kabel 2 "Verbindungsmöglichkeiten auf eine Dose" aufzulegen!!

Schau es DIr mal an ..... Link führt zu Wiki ...

Die Schirmung der Kabel innen Folie, oder und Metallgeflechte ... alles eine Frage des Übersprechens der Kabel (im Prinzip eine Induktion ins Nachbarkabel) und damit erzeugte Störungen, werden da auch Stromkabel noch durch die Leerrohre gezogen ??
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
547
... nun es ist die gewünschte Geschwindigkeit, die entscheidet.

Kat5 - Kabel sind eigentlich für 100MBit/s genormt, Kat6 - 7 nimmste für 1000MBit/s
... nur diese Verlegekabel sind ziemlich "unhandlich", steif, fest etc. Des Weiteren müßten diese dann auf Netzwerkdosen aufgelegt werden. Das ist eine lästige und sehr fehlerbehaftete Arbeit.

Für eine Ethernetverbindung 100MBit/s werden 4 der 8 Drähte in einem TP-Kabel verwendet, komme bitte jetzt nicht auf die Idee aus einem Kabel 2 "Verbindungsmöglichkeiten auf eine Dose" aufzulegen!!
Hihi... schon verlockend... aber... nein :D

Im Prinzip gehts mir darum mit jedem Endgerät (= an jeder Netzwerkdose) auch annähernd die 32Mbit der Kabel-Flatrate nutzen UND natürlich flüssig übers Netzwerk Filme in HD ansehen zu können. Welchen Standart brauchts dafür?

Ich kann leider nicht abschätzen was sich in der Hinsicht in den nächsten 10 Jahren am Markt tut, sprich ob die 100MBit dann noch ausreichen oder zu alt / zu langsam zum Nutzen sind?
 

Keek

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.07.2010
Beiträge
2.847
Also wir haben hier vor kurzem Cat7 verlegt. Solltest du nur Cat5 nehmen, dann solltest du auch auf die Schirmung achten.
Bei Cat6 od. 7 brauchst du nicht auf die Schirmung achten.

Außerdem kannst du auf ein Cat7 Verlegekabel keine RJ45 Stecker aufcrimpen, d.h. du brauchst zwischen Router und Kabel noch nen Patchpanel. (ob das bei Cat5 oder 6 auch so ist, weiß ich nicht)

Also mMn. solltest du aufjeden Fall (mindestens) Cat6 nehmen.Falls irgendwann auch mal bspw. TV über dein Netzwerk gucken willst.
Ich glaube sogar, dass Cat7 nicht signifikant teurer ist als Cat5 oder 6...
 

NoVisper

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
8.425
... der Kostenunterschied ist vernachlässigbar klein!

Kauf dir nen Kat7 und gut ist, ... ich habe übrigens in meiner Bude einfache fertig konfektionierte Kabel durch die Rohre gezogen ( mit Steckern daran..)
 

NoVisper

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
8.425
Außerdem kannst du auf ein Cat7 Verlegekabel keine RJ45 Stecker aufcrimpen, d.h. du brauchst zwischen Router und Kabel noch nen Patchpanel. (ob das bei Cat5 oder 6 auch so ist, weiß ich nicht)
ist überall der gleiche Mist, die Kabel sind zu starr und zu dick um diese in einen Stecker vernünftig einzuführen.

Schau bei Wiki rein, habe meinen ersten Post ergänzt!!
 

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
547
Haben bloß 20mm-Leerrohre und die Sat-Kabel liegen schon drin - da passen die Netzwerkkabel MIT STECKER leider nichtmehr durch. Werd also ne Rolle Cat6/7 kaufen, die mit durch ziehen und irgendwie ne Dose am Ende anklemmen. (und weil das Ganze noch heute oder morgen passieren muss, muss ichs wohl teuer im Blödmarkt kaufen :( )
 

apple][c

Mitglied
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
878
Schau mal im Baumarkt. Die haben manchmal sowas auch. Und vielleciht billiger als der Mädchenmarkt
 

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
547
Sicher. Aber auch mit entsprechend guter Qualität?

(wärs IRGEND EIN Netzwerkkabel zwischen Router und Rechner wärs mir egal. Wenns nix taugt, wirds ausgetauscht. Die Kabel jetzt werden aber fest installiert, da komm ich ohne Wände aufreißen nichtmehr ran - daher müssen die schon was taugen)
 

Hotze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.879
Die Kabel jetzt werden aber fest installiert, da komm ich ohne Wände aufreißen nichtmehr ran - daher müssen die schon was taugen
Kabel kann man jederzeit verlegen. Dafür gibts ja auch Werkzeug. Kauf nicht irgendeinen Mist, nur weil es schnell gehen muss. Anstelle des Kabels kannst Du auch einfachen, etwas dickeren Draht für Zäune und ähnliches Verlegen. Wenn Du dann das passende Kabel hast, machst Du es am Draht fest und ziehst den Draht raus. Schon ist das Kabel verlegt. Wenn es schnell gehen soll, dann bestelle Online mit Lieferung bis morgen. Allemal besser als die Apothekenpreise vom Blödmarkt und Qualitativ besser.
 

Rad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
1.256
Hallo!

Ich würde Dir auch Cat7 empfehlen. Mit diesen wird vermutlich noch der 10GBit-Standard möglich sein. Das sollte in Jedem Falle reichen. :D
Als Dosen kämen abgeschirmte Dosen in Frage.

Noch ein kleiner Tipp: In Räumen mit viel Datentransfer, also z.B. Fernsehen in HD und gleichzeitig Internet usw. würde ich zwei Kabel und eine Doppeldose ziehen. Dann hast Du eine Leitung z.B. für Fernsehen und eine für Internet.
Damit kann der Router auf beiden Leitungen mit maximaler Geschwindigkeit arbeiten, ohne die Bandbreite mit ordentlich Overhead aufsplitten zu müssen.

Kann ja auch noch sein, dass Du noch Dein Haus vernetzen möchtest, also Rolläden, Heizung, Beleuchtung usw.
Die Sache entwickelt sich ja ständig weiter.

Gruß
Rad
 

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
547
Dank Euch erstmal für die Antworten. Hab heut leider kein cat6-Kabel mehr bekommen (Baumarkt), werds morgen im Elektro-Großhandel versuchen.

*OT an*
Kann mir jemand noch ne gute Schalter- /Steckdosen-Serie empfehlen? Sollte hochwertig aussehen, am liebsten Edelstahl oder Aluminium gebürstet. Jemand ne Idee?
 

SchaSche

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
8.730

Cousin Dupree

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.07.2007
Beiträge
7.613

pk2061

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
1.249
Also...

Am besten du bestellst die Netzwerkkabel z.b. bei Reichelt.
Das war damals als wir unsere Netzwerkinstallation gemacht haben das absolut billigste - viel billiger als im Baumarkt!!!

Wir haben auch Cat 7 Verlegekabel + Wanddosen genommen. Das Auflegen der Kabel auf die Dose ist im Prinzip total einfach und man kann fast nichts falsch machen!
(Auflegewerkzeuge gibts ab 1-2 Euro, am besten du bestellst das direkt mit den Kabeln mit!

Ach ja: Wenn du Verlegekabel benutzt benötigst du noch ein Patchpanel, an das du dann deinen Switch anschließen kannst.
 

pk2061

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
1.249
Geht aber mit 2x Netzwerk oder im Mischbetrieb 1x Netzwerk und 1x Telefon (analog oder ISDN) wunderbar. Innerhalb eines Hauses sind die Leitungslängen kurz genug, da kann man sowas machen ;)
Wenn du eh neu verlegst kannst du aber auch einfach mehr Kabel verlegen!
-> An den Gesammtkosten ändert das nicht so viel...
 

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
547
War gestern beim örtlichen Elektroinstallationsbetrieb. 50m cat7 Duplex-Kabel (also 2 Kabel in einem) für 90Euro. Find ich OK - vorallem weil ichs sofort bekommen hab und nicht groß bestellen musste. Nochmal 7 Netzwerdosen dazu und gestern schön Kabel verlegt. Mal sehen ob das dann in´ paar Wochen auch alles funktioniert
 

Keek

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.07.2010
Beiträge
2.847
War gestern beim örtlichen Elektroinstallationsbetrieb. 50m cat7 Duplex-Kabel (also 2 Kabel in einem) für 90Euro. Find ich OK - vorallem weil ichs sofort bekommen hab und nicht groß bestellen musste. Nochmal 7 Netzwerdosen dazu und gestern schön Kabel verlegt. Mal sehen ob das dann in´ paar Wochen auch alles funktioniert
Haben auch knapp 100 € für 100m bezahlt.
 
Oben