Netzteil während Garantie gebrochen

  1. Lenier

    Lenier Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    6
    An meinem Netzteil (PowerBook G4 12'') ist am Netzteil einer der beiden Hebel, um die man das Kabel wickelt, lose. Es ist auf einer Seite des Hebels dieser kleine Stift gebrochen, der als Gelenk ins Netzteilgehäuse geht.

    Das ganz ohne Gewalteinwirkung. Sieht nach Materialermüdung aus. Das Teil ist 8 Monate alt.

    Hat jemand Erfahrung, ob Apple so etwas kulant regelt?
     
    Lenier, 25.03.2006
    #1
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Was hat das mit Kulanz zu tun wenn es während der Garantie passiert ist ? dann sollte es doch kein Problem sein :)
     
    marco312, 25.03.2006
    #2
  3. Pred

    Pred MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    Jein, nach 6 Monaten liegt die Beweispflicht theoretisch beim Käufer.
     
    Pred, 25.03.2006
    #3
  4. Lenier

    Lenier Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    6
    Ich hatte ein ähnliches Problem bei einem iPod-Shuffle-Sportcase. Das ist über den Media-Markt innerhalb der Garantie an den Apple-Service gegangen, und die Antwort war im wesentlichen:

    1. Wenn etwas zerbricht, ist der Kunde Schuld.

    2. Wir können es für 54,97 Euro reparieren (Neupreis 29 Euro).

    Ansonsten meinte ich mit Kulanz, dass die ein neues schicken, eventuell im Anschluss das alte zurückverlangen und gut ist.

    Wenn die sagen, ich soll es mal nach China schicken, und dann schauen sie es sich in den nächsten Wochen mal an, ist das bei einem Netzteil eine dumme Sache ...
     
    Lenier, 25.03.2006
    #4
  5. sand-hexe

    sand-hexe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte ein ähnliches Problem: Ich hatte meine Garantie auf drei Jahre verlängert und das Kabel war kurz hinter dem Stecker gebrochen. Apple hat das immerhin nicht billige Netzteil ohne Murren ersetzt und die Garantieverlängerung hat sich für mich gelohnt :.)

    LG Jasmin
     
    sand-hexe, 25.03.2006
    #5
  6. NickdieErdnuss

    NickdieErdnuss MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    5
    Du verwechselst gerade die Garantie mit der Gewährleistung.

    Nick die Erdnuss
     
    NickdieErdnuss, 25.03.2006
    #6
  7. Lenier

    Lenier Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    6
    Wie Garantiefall online melden?

    Vermutlich stehe ich ja ziemlich auf der Leitung, aber kann mir mal jemand einen Link schicken, wo man bei Apple einen Garantiefall online melden kann?

    Ich habe mich ewig durch die Supportseiten geklickt und lande im besten Fall irgendwo, wo ich irgendwelche do-it-yourself-Teile ordern kann.

    Allerdings funktioniert das Prüfen der Garantieansprüche per Seriennummer gerade nicht. Vielleicht ginge es von da weiter?
     
    Lenier, 25.03.2006
    #7
  8. Lenier

    Lenier Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    6
    Antwort auf meine eigene Frage: man muss grundsätzlich telefonieren. Die Nummer findet man auf der Support-Seite.

    Ergebnis einer längeren Diskussion am Telefon: "Die Netzteile sind so massiv, dass sie nur durch Gewalt kaputt gehen." Auf Protest noch kurz mit dem Kundenservice verbunden. Der hat sich alles sehr geduldig angehört, aber abgeblockt.

    Ich habe argumentiert, dass ich im vergangenen Jahr 3 Rechner gekauft habe (iBook, PowerBook, Mac Mini), und man dem Kunden ruhig mal vertrauen könne, wenn dann einmal so ein Fall auftritt. Nichts. Schwaches Bild, Apple! :(

    Damit sind wir wieder bei der eingangs diskutierten Kulanz: Wenn es nicht verklärte Erinnerung ist, wäre die Sache vor 10 Jahren kein Thema gewesen.
     
    Lenier, 27.03.2006
    #8
  9. Deloren

    Deloren MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    ebenfalls..... meine herren! ich soll 90 Euro zahlen

    fast 10 % vom kompletten Macbook Kaufpreis....da wird man wahnsinnig
     
    Deloren, 18.04.2008
    #9
  10. Dilirias Cortez

    Dilirias Cortez unregistriert

    Mitglied seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    4.920
    Zustimmungen:
    545
    Ganz ehrlich. Ich hab es aufgegeben mit dem Apple Support. Es ist zum kotzen.

    Damals ging es um meinen Touch. Das Teil hatte eine komplette tote Pixelreihe. Der wollt mir es nicht glauben. Also Fotos gemacht und an dem seine Mailadresse geschickt. Dann ruft der mich an und sagt mir das müsse ein ASP begutachten. Ja hallo? iPod Nummer 2 hatte eine Schrammer UNTERM Glas. Selbes Spiel. Bilder hingeschickt. Antwort. ASP. Ich könnte kotzen. Vor kurzem habe ich erst angerufen, weil mein neues iPhone ausm T-Punkt komplett rampuniert war. Selber Dreck. Sollte in den T-Punkt. Ich werde mir daher auch keinen APP kaufen sondern den Gravis Schutzbrief. Der inkompetente Haufen versucht einem wenigstens zu helfen und kostet mich nicht 14 Cent die Minute inklusive 60 Minuten Wartezeit und einen Haufen Nerven -.-'

    Tut mir echt leid für dich mit dem Netzteil. Es ist echt zum heulen.
     
    Dilirias Cortez, 18.04.2008
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Netzteil während Garantie
  1. Soraya84
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    398
  2. CPunkt
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    603
    CPunkt
    24.06.2017
  3. Ropp
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    203
    iPhill
    09.06.2017
  4. tamascp
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    189
    tamascp
    26.03.2017
  5. THEIN
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    231
    orcymmot
    13.07.2016