Netzteil Problem MDD, geht aber tackert...

Diskutiere das Thema Netzteil Problem MDD, geht aber tackert... im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube

  1. apfel-power

    apfel-power Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.08.2006
    Moin,

    habe ein Problem bei meinem G4 MDD Dual 1000.

    Wenn ich den Netzstecker am Netzteil anschließe dann kommt
    ein tackerndes Geräusch aus dem Netzteil.

    Macht er nicht immer, nur dann bei längerem Gebraucht fängt er damit an.

    Klingt wie ein Sekundenzeiger, tack, tack, tack.

    Hat jemand das schonmal gehabt?

    MfG
    Holger
     
  2. Wookie

    Wookie Mitglied

    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    05.08.2007
    Deutet wohl daraufhin, dass es sich bald verabschiedet. :(
     
  3. johndoe1

    johndoe1 Mitglied

    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    12.04.2004
    bei einem qs netzteil hatte ich sowas - war aber eher ein tickern oder klicken :kopfkratz: ... egal.

    es war defekt.

    wenns klackt oder klickt oder tickt tippe ich auf einen baldigen netzteiltod.
     
  4. trixi1979

    trixi1979 Mitglied

    Beiträge:
    10.158
    Zustimmungen:
    853
    Mitglied seit:
    22.05.2005
    joa, der schnelle tod wird es ereilen :-/
    schau dich schon mal nach enem ersatz um
     
  5. SpecialB

    SpecialB Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    04.02.2007
    Ja, sollte man in kürze tauschen. Mir hat mal ein sterbendes Netzteil sämtliche Elektronik im PC (war noch zu meinen PC Zeiten) zerschossen. CPU, RAM, Laufwerke, alles hinüber.
    Also lieber rechtzeitig raus damit und ein neues einbauen.


    mfg

    Special_B
     
  6. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    13.12.2003
    Ich hatte auch so ein ticken (MDD Dual 867). Ich weiß jetzt nicht ob es ein ähnliches wie das deine war. Meines war eher leise aber bei Stille im Raum wahrnehmbar. Ging ich mit dem Ohr ganz dicht ans Netzteil, war es ein ansteigender Ton mit tick am Ende (klang jetzt komisch), ähnlich einer Aufladung mit finalem Überschlag im 2-sek. Takt.

    Hab es damals ca. 1 Jahr lang gehabt und wollte es dann in der Firma von einem Kollegen (Elektroniker) überprüfen lassen, aber wegen Vorführeffekt konnte er nix finden (lag es am nicht angeschlossenen ACD?). Hab den Rechner noch ca. 1/2 Jahr am Stromnetz genutzt bis ich ihn gegen einen iMac tauschte.

    Hatte immer ein mulmiges Gefühl dabei, wegen abfackeln, aber kaputt ist er nicht gegangen. Steht noch immer im Keller rum und wenn ich ihn an den Strom hänge, läuft er auch noch, inkl. ticken.
     
  7. Wookie

    Wookie Mitglied

    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    05.08.2007
    Hy Leute

    Habe ich auch beim QS wenn ich das ADC Display ( CRT 17" Clear)..Wollte starten ging nicht..also den alten Apple Studio Display per DVI Adapter angehängt...

    Aber jetzt tickt er nicht, nur wenn das Display dran war

    Wookie
     
  8. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    13.12.2003
    Ich hatte auch schon das ACD in Verdacht, ohne Monitor tickt er ja auch nicht. Aber mangels anderem Monitor weiß ich nicht, ob es dann auch auftritt.
     
  9. Wookie

    Wookie Mitglied

    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    05.08.2007
    Liegt ja nicht am Monitor, Vielleicht kann das Netzteil nicht mehr genug Spannung am AGP Port liefern,...
     
  10. Wookie

    Wookie Mitglied

    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    05.08.2007
    Ich schon, mit meinem Apple StudioDisplay VGA tickts nicht...
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...