Netzgeräte für iPhone und iPad

R.A.

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2007
Beiträge
404
Hallo zusammen,

die Netzgeräte für iPhone und iPad sind ja unterschiedlich groß (wohl auch unterschiedlich leistungsfähig), bedienen aber beide den USB-Anschluß. Ich habe auch noch von früher her ein ähnliches Netzteil von einem Dritthersteller.

Gehe ich recht in der Annahme, daß ich jedes dieser Netzteile für jedes Gerät nutzen kann? Daß also die USB-Spezifikation sicherstellt, daß kein Schaden entstehen kann?

Und gehe ich weiter recht in der Vermutung, daß der Unterschied zwischen den Netzteilen letztlich nur darauf hinausläuft, wie lange der Ladevorgang dauert?

Und dann: Wenn ich ein Gerät über Nacht ans Netzteil anschließe - kann das irgendwie schaden, weil es dann natürlich stundenlang schon vollgeladen immer noch am Netz hängt?
 

Schattentanz

unregistriert
Mitglied seit
10.04.2006
Beiträge
2.849
Was das iPad- und iPhonenetzteil angeht, hast du recht.
Was das Ding von irgend einem Dritthersteller aus Chinabla angeht, würde ich jetzt nicht meine Hand ins Feuer legen.

Das iPad und auch das iPhone haben eine Ladeelektronik. Die hören auf zu laden wenn der Akku voll ist. Die schalten dann um auf Ladeerhaltung.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.953
Das iPad-Netzteil, das übrigens exakt genauso aussieht, wie früher die iPhone- und iPod-Netzteile, kann problemlos mit dem iPhone verwendet werden und fügt diesem keinen Schaden zu. Das Laden wird damit allerdings auch nicht schneller. Umgekehrt kann man zwar das iPhone-4-Netzteil auch mit dem iPad nutzen, dann dauert das Laden aber sehr viel länger. Und natürlich schadet das den Geräten überhaupt nicht, vollgeladen am Netz zu hängen. Ich lade alle mein Apple-Geräte jede Nacht auf, auch dann, wenn sie noch bei 90% sind.
 

R.A.

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2007
Beiträge
404
Vielen Dank für Eure Antworten.
Macht das Leben doch einfacher, wenn man unterwegs nur ein Netzteil dabei haben muß ...
 

abramose

Mitglied
Mitglied seit
04.09.2008
Beiträge
677
komisch das im support gesagt wird das man nicht zum laden des iphone 4 das netzteil vom ipad nehmen soll. (hatte extra mal angerufen)
ich verwende es immer das dazugehörende netzteil. sicher ist sicher!
 

RominGood

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
76
komisch das im support gesagt wird das man nicht zum laden des iphone 4 das netzteil vom ipad nehmen soll. (hatte extra mal angerufen)
ich verwende es immer das dazugehörende netzteil. sicher ist sicher!
Wenn ich Unterwegs bin habe ich nur ein Netzteil bei. Und zwar das vom iPad. Lade damit aber auch beide Geräte wenn nötig. IPhon4 wie iPad. Habe noch keine Probleme festgestellt.
 

abramose

Mitglied
Mitglied seit
04.09.2008
Beiträge
677
glaub ich dir!
wollte nur mal sagen was mir der support gemeldet hatte.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.953
komisch das im support gesagt wird das man nicht zum laden des iphone 4 das netzteil vom ipad nehmen soll. (hatte extra mal angerufen)
ich verwende es immer das dazugehörende netzteil. sicher ist sicher!
Selbst bei Apples Support-Hotline sitzen halt auch Leute, die nicht alles wissen. Im Apple Online Store wird beim iPad-Netzteil sogar ausdrücklich auch das iPhone 4 als kompatibles Gerät aufgelistet. Somit gibt Dir Apple quasi offiziell die Garantie, dass es damit geht. Noch sicherer geht eigentlich nicht.
 

der_messias

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2007
Beiträge
526
Der Unterschied besteht nur im maximal Möglichen Ladestrom. Beim iPad 2 A beim iPod/Phone 1 A.
Ich hab auch schon den Shuffle am iPad Netzteil geladen, kein Problem, wird nicht heiß, ging bis jetzt auch noch nicht kaputt.

Grundsätzlich kann es aber durchaus sein, dass Schaden entsteht, wenn du mit einem Netzteil lädst, das einen zu hohen Ladestrom bereitsteht, wenn der Widerstand im Akku nicht passt.
 
Oben