NetInstall ältere Power/Intel Macs

Powermoe

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.10.2020
Beiträge
59
Servus zusammen,

ich hab im laufe des Mittags wieder mal zwei alte Macs aus der Sammlung frisch aufgesetzt.
Da ich auf den etwas weniger alten PPC Kisten gern Tiger und Leopard auf zwei getrennten Partitionen installiere, ist man da für zwei Rechner ne weile beschäftigt mit warten und CD´s nachlegen.
Dann hab ich mich an meine Schulzeit erinnert. Da wurden ganze Räume gleichzeitig übers Netz installiert.
Das wäre ja ne feine Lösung dachte ich. Kommt hier schon ab und zu vor, dass ein System neu installiert wird.
Meines Wissens gibt es für OS X Server ja auch so einen NetInstall.
Lese mich grad so ein bisschen ein zu dem Thema. Scheint mir nicht ganz so trivial zu sein.
Macht das einer von euch so, bzw. gibt es die Möglichkeit, die ganzen gesammelten Installationspakete bei sich auf einen Server legen und bei bedarf immer das passende Paket auswählen aus dem Netz installieren?

Viele Grüße
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.069
Lohnt das, für wenige Rechner, die man ja nur einmal installiert, so ein System aufzusetzen, das per Server zu installieren?
Bei Schulen ging es ja um zahlreiche Geräte, die sicher auch regelmäßig neu installiert werden mussten, wenn die Schüler genug daran rumgespielt hatten.
Man könnte aber die Systeme auf einer externen Platte installieren und dnn auf die Rechner klonen. Bei PPC-Rechnern über FireWire, außer bei den allerletzten, da konnte man auch über USB starten.
 

Powermoe

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.10.2020
Beiträge
59
Kann ich die Systeme denn auf irgend einem Rechner, zb. Tiger auf einem iMac G4 Installieren, davon ein Image erstellen und dann auf einem iMac G3 das Image wieder aufspielen?
Das wäre natürlich richtig easy, gleich mit den entsprechenden Programmen usw.

Lohnt das, für wenige Rechner, die man ja nur einmal installiert, so ein System aufzusetzen, das per Server zu installieren?
Bei Schulen ging es ja um zahlreiche Geräte, die sicher auch regelmäßig neu installiert werden mussten, wenn die Schüler genug daran rumgespielt hatten.
Man könnte aber die Systeme auf einer externen Platte installieren und dnn auf die Rechner klonen. Bei PPC-Rechnern über FireWire, außer bei den allerletzten, da konnte man auch über USB starten.
Naja, ich spiele gern :ROFLMAO: Vielleicht lohnt es sich nicht wenn man die gesamte Zeit betrachtet aber in der Situation der Installationen wäre es schon chillig.
Und ich mag CDs und so nicht so gerne
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
23.945
Ich hab meist einen Rechner installiert und dann diesen auf die anderen geklont, voraussetzung war, das die anderen mit der Systemversion etwas anfangen konnten. OS X/macOS enthält in der Regel alle benötigten Treiber der unterschiedlichen unterstützten Rechner
 
Oben