1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nerviger Cover-Bug in iTunes

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von Wuddel, 26.12.2003.

  1. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    wenn ich in iTunes mehrere Titel auswählen und auf Information gehe, dann kann ich kein Cover auswählen. Durch Doppelklick auf die weiße Fläche erscheint zwar ein Öffnen-Dialog, jedoch lassen sich JPGs nicht auswählen. Ist das bei euch auch so?
     
  2. sunni

    sunni MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Machs anders herum. Markiere alle Titel, öffne das Informations Fenster und zieh das Bild auf die leere Fläche. Drag&Drop halt...
     
  3. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    163
    @Wuddel

    Bei mir geht's, ich kann JPGs auswählen.

    Bozol
     
  4. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    2
    Ich konnte mittlerweile beobachten das sich nicht alle JPGs auswählen lassen.

    Ich habe spaßeshalber über den Open-Dialog meinen Ordner mit den Wallpapern geöffnet und da konnte ich ca. die Hälfte der Wallpaper auswählen.

    Normalerweise scanne ich die Cover per VueScan ein. Diese JPEGs werden dann nicht von iTunes akzeptiert. Wenn ich sie dann mit GraphicConverter öffne und dann in eine neue Datei speichere und dabei die Ressourcen (WWW-ready) entferne klappt es. Sehr seltsam.
     
  5. Biber Bruder

    Biber Bruder MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2003
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Wuddel,

    wenn Deine Cover nicht zu exotisch sind, kannst Du sie auch einfach bei Amazon suchen und dann per Drag-And-Drop in das Fenster ziehen.
    Allerdings wurden bei mir einige gedreht, daher habe ich sie erst auf die Oberfläche gezogen und dann in iTunes geworfen.

    Viel Erfolg,
    Biber Bruder
     
  6. CiPi

    CiPi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    iTunes & Cover

    Hallo Wudel

    Dem kann ich auch zustimmen ...

    Ich habe sogar noch einen komischeren (Bug)? entdekt.
    Bei manchen Bildern akzeptiert er zwar die Cover aber nachher wenn man der Track auswählt ist ein weisses Cover drinnen .. als ob er den ganzen Inhalt der Datei löscht.

    Schönnen Sonnntag noch.
    lG CiPi
     
  7. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    2
    @Biber

    Das mit dem ins Fenster ziehen klappt ja auch. Aber den Info-Dialog finde ich praktischer. Die Cover von Amazon lassen sich über diesen auch nicht auswählen / ich muss sie auch nachbearbeiten.

    Mit gescannten Covern gebe ich meiner iTunes Bibliothek gerne einen persönlicheren Touch :D
     
  8. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    zieht die cover nicht über safari sondern über firebird o.ä. direkt ins cover-feld. dann 'passt's scho'.
     
  9. CiPi

    CiPi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ich benutze keinen anderen Browser.
    Für mich schaut das aber nicht wie ein Safari fehler aus .
    Dieser fehler taucht auch auf wenn ich es von der HDD lade.


    lG,
    CiPi.
     
  10. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    2
    Jo. Wie gesagt wenn ich mehrere Titel auswähle und dann die Datei ins Artwork-Feld ziehe klappt es. Wenn ich die Titel auswähle, Apfel+i drücke und dann per Doppelklick ins Artwork-Feld (in diesem Dialog) einen Open-Dialog aufrufe will iTunes auf einmal nicht mehr alles Dateien. Hat auch nichts mit WebBrowsern oder so zu tun, sonst würde er ja die gescannten Cover akzeptieren.