neooffice/openoffice, wo liegt der unterschied?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von mags, 20.06.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mags

    mags Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    jo, wie's die überschrift schon sagt,

    auf der openoffice page werden beide versionen angeboten, worin liegt der unterschied? ist ein produkt besser, als das andere?

    mfg, max
     
  2. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.897
    Zustimmungen:
    142
    für OpenOffice.org brauchst du X11 und NeoOffice läuft mit Java, also ohne X11. Ich empfehle dir NeoOffice, das läuft echt gut.
     
  3. freke

    freke MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.02.2005
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    9
    OpenOffice benötigt Apple X11-Server zum Laufen (so wie Gimp), läuft als nicht nativ unter OS X.
    NeoOffice läuft nativ, du kannst dir den Umweg über X11 sparen und die OS X-weiten Tastenkürzeln (Apfel-V statt Ctrl-V, ...) verwenden.

    Aus diesem Grund benutze ich NeoOffice.
     
  4. mackay

    mackay MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2003
    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    7
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.