NeoOffice 2.1 – Eure Erfahrungen?

  1. kasei

    kasei Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1
    Ich nutze seit ein paar Tagen NeoOffice 2.1… bislang ist mir nichts Spezielles aufgefallen, das heisst das Programm funktioniert weiterhin, die vielen Vorversion haben sich gelohnt! :D

    Wie sind Eure Erfahrungen?

    Kasei
     
    kasei, 21.03.2007
  2. Z-Kin

    Z-KinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    Wenn das Programm nicht so gähnend langsam wäre, wäre es OK.....
     
    Z-Kin, 21.03.2007
  3. AddictedToMac

    AddictedToMacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Mein Test-Dokument aus Word weist nach wie vor die gleichen Schwächen auf: Formatierungen werden aus Word nicht richtig übernommen und das schon bei grundlegenden Dingen wie Feldfunktionen (Seitenzahlen, Datumsangaben) etc. Für Business-Anwendungen leider nicht zu gebrauchen, es bleibt ein gutes Paket für den Privatbereich, leider...
     
    AddictedToMac, 21.03.2007
  4. Yogibaer

    YogibaerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    4
    NeoOffice ist tatsächlich erst ab 1024MB RAM zu gebrauchen aber gravierende Fehler wenn man fleißig die Patches installiert habe ich bis jetzt noch nicht entdecken können. Da wir unter Win ja auch schon OpenOffice einsetzen habe ich auch keinerlei Formatierungsprobleme mit NeoOffice.
    Ich finde NeoOffice von der Optik ansprechender als OpenOffice aber das ist reine Geschmackssache.
     
    Yogibaer, 21.03.2007
  5. weebee

    weebeeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    OO ist kein Word-Clone. Das war es auch nie! Ich verstehe nicht, warum alle das dem Programm immer unterstellen und die volle MS-Office-Kompatibilität fordern. Nicht mal Office ist ja mit sich selbst kompatibel.
     
    weebee, 21.03.2007
  6. kasei

    kasei Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1
    Bedank Dich dafür bei Microsoft! :rolleyes:

    Kasei
     
    kasei, 21.03.2007
  7. ste^2

    ste^2MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    76
    Wenn du mit einem *.Doc kommst, dann ist das auch völlig normal. Hier wird es auch keine grösseren Verbesserungen mehr geben.
    Wenn dein Testdokument im neuem Open XML-Format abgespeichert wäre, würde es vermutlich deutlich besser aussehen! ;) :)
     
    ste^2, 22.03.2007
  8. Ma.

    Ma.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    107
    "Was jucken mich die scheiß W3C-Regeln?
    Da halte ich mich lieber an die offiziellen Microsoft-Standards."
    :eek: :D :D
     
  9. marckon

    marckonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    4
    NeoOffice 2.1 gibt es bisher aber nur über das EarlyAccess Programm oder?
     
    marckon, 22.03.2007
  10. marckon

    marckonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    4
    OK, wer lesen kann (Quelle: NeoOffice Webseite):

     
    marckon, 22.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - NeoOffice – Eure
  1. jerom
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    179
  2. robert170
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.488
  3. iboy
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    607
  4. robert170
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    345
    robert170
    19.03.2013
  5. Jonas123
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.636
    Homer Jay
    04.11.2011