NeoOffice 1.1 Release fertig

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von wegus, 23.06.2005.

  1. wegus

    wegus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.831
    Zustimmungen:
    1.431
    Mitglied seit:
    13.09.2004
  2. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Habs gleich gestern mal drauf gehauen. Der Start ist immer noch sehr langsam :(
     
  3. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    20.07.2003
    Also doch, und ich habe mich schon gewundert warum es auch noch so träge reagiert :(
     
  4. wegus

    wegus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.831
    Zustimmungen:
    1.431
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    ich hab es vorher nie probiert und immer Open Office benutzt ( gefällt mir als Mac Lösung jedoch nicht wirklich). Daher habe ich NeoOffice heute installiert. Bei mir dauert der erste Start etwa gleichlang wie der von Open Office! Wichtig dabei ist, daß der erste Start immer länger dauert. danach gehts eigentlich recht flink. Hab hier in der Firma einen iMAC G5 1.8GHz. Mir gefällts ;)
     
  5. VXRedFR

    VXRedFR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Hi!

    ich nutzte bisher OpenOffice auf meinem PB, aber ich war bisher ehrlich enttäuscht, weil die Umsetzung für MacOS X, das man nen X11-Server benötigt usw ehrlich gesagt sehr misslungen is...
    Habe mir auch gleich gestern Neo geladen und installiert und was soll ich sagen, nach ein paar Stunden testen und schreiben, habe ich OpenOffice von der Platte verbannt!
    Fazit: Spitze, habe noch keine Fehler entdeckt und auch der Umfang is wirklich Spitze!
     
  6. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.683
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    11.02.2003
    NeoOffice ist einfach genial, ich nutzte es schon seit der ersten Beta Version, und muss sagen, das Neo sich immer weiter verbessert hat.
    Der Programmstart geht auf meinem Rechner nun endlich auch unter 10 Sek.
    Mich überzeugt das Programm in jeder hinsicht. Sollte aber irgendwann OOO 2 Nativ unter OS X laufen, werde ich wohl umsteigen.
     
  7. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.691
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Schöne Sache. Wenn jetzt nur noch die ganzen Icons nicht so nach Windows 95 aussehen würden…

    Wer die Server von NeoOffice schonen will kann den torrent benutzen. -> Anhang
     
  8. lexa2000

    lexa2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    07.03.2003
    hat jemand eine ahnung, wie ich in englisch-deutsch gemischten texten bei neoOffice die rechtschreibprüfung dazu übereden kann, das sie den einen teil auf englisch, den anderen auf deutsch checkt? ich finde es etwas sehr umständlich, das erst im kontextmenü zu den einstellungen zu ändern.

    lexa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen