Neben dem Hauptberuf noch ein wenig Geld verdienen...

Diskutiere das Thema Neben dem Hauptberuf noch ein wenig Geld verdienen... im Forum MacUser Bar

  1. Grobi112

    Grobi112 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.162
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    770
    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Zunächst, ja, ich habe die Suche bemüht, habe auch einige ähnliche aber leider nicht treffende Threads gefunden. Die wiederzubeleben würde mir nicht weiterhelfen.

    Des Weiteren wäre es nett, wenn der Thread ernstgenommen würde. Nichts gegen einen Scherz am Rande, aber bitte nicht mit sinnlosen Posts fluten. Wenn Ihr nichts zum Thema beizutragen habt, dann spart Euch die Antwort und schont meine Nerven. Danke schön. :xsmile:

    Es geht sich darum, dass ich bei 42 Wochenstunden fest angestellt bin, aber irgendwie am Ende vom Geld immer noch was Monat übrig ist. Meine Ausstattung sowohl vom Haus wie an Rechnern ist veraltet und hält teilweise nur noch mit Spucke und Klebeband.

    Eine Stundenerhöhung kommt leider nicht in Frage und mit dem was ich hier mache, kann ich im echten Leben auch nichts anfangen. Privat erstellt Bescheide haben nun mal keine rechtliche Qualität.

    Das ich was nebenbei verdienen darf ist mit dem Arbeitgeber abgesprochen, nur was? Ich habe nichts anderes gelernt, ich kann nichts Anderes wirklich und leider (eigentlich zum Glück natürlich) habe ich eine Familie und ein Haus. Sprich in einer Fabrik die Spätschicht abzureissen oder Abends zu kellnern wäre bestenfalls ungünstig, da ich auch ein wenig Zeit mit der Familie (und Euch auch) verbringen möchte.

    Leider scheint es sowas wie vor dem Fernseher Kulis montieren, was es früher zu meiner Jugend mal gab nicht mehr zu geben und das Monopol die Zeitung auszutragen liegt bei der Dorfjugend. Wurde mir unmißverständlich klar gemacht. :)

    Wäre dankbar für realisierbare Vorschläge.

    Grüße
    Grobi
     
  2. Grobi112

    Grobi112 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.162
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    770
    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Als Nachtrag: Natürlich habe ich schon bei ebay eingestellt was sich einigermassen verkaufen ließ, aber leider war da mehr Aufwand und Ärger bei als echter Gewinn.

    Ich frage auch nicht nach tausenden von Euro. So 200 bis 250 Euro im Monat wäre vollkommen in Ordnung.
     
  3. Joern1983

    Joern1983 Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    29.10.2006
    Das einzige was mit jetzt einfällt wäre noch ne Tanke. Aber die brauchen eigentlich meist abends und am WE. Aber neben Hauptjob und Familie wirds echt ein wenig eng...
     
  4. c.niel

    c.niel Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    27.07.2005
    Ich arbeite nebenbei bei einem Getränkehändler im Ort und fahre ein paar mal pro Woche Getränke aus.
    Der zeitliche Einsatz hält sich in Grenzen, im Monat kommen aber trotzdem ca. 150 € zusammen.

    Da ich auch Familie habe und gerne Zeit mit Ihr verbringe passt mir das ganz gut. Es ist jetzt kein Riesenverdienst, aber da wir ein Haus gekauft haben sind 150€/Monat mehr schon ganz brauchbar.
     
  5. ossok

    ossok Mitglied

    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    28.11.2005
    Ein Jobwechsel wäre wohl angesagt, bei dem Du Dich karrieremäßig weiterentwickeln und somit auch Dein Gehalt erhöhen kannst.

    Nebenjob kann ganz schön stressig sein, weil man dann auch oft seinen Hauptjob ein wenig vernachlässigt. Ich hab mal vor der Arbeit Prospekte an Haushalte verteilt - naja, was mäßig einträglich, aber so im Bereich von €300 oder so. Das Extremste, das ich in diese Richtung machte waren Zeitungen verteilen - das gestaltete sich so: 1:30 Uhr in der früh aufstehen, bis 6:00 Uhr Zeitungen an was weiß ich ca 500 Haushalte austeilen, nach Hause, frühstücken, frisch machen, 8:30 Uhr Uhr im Büro bis 17:00 Uhr oder 18:00 Uhr und dann gleich nach Hause, duschen und ab ins Bett. - Lang hält man es nicht aus, aber brachte ca € 800 (manchmal auch mehr) zusätzlich.

    Gottseidank muss ich soetwas heute nicht mehr machen. Ich bin vor allem jeden Samstag, Sonn- und Feiertag selbst jetzt nach Jahren dankbar, dass ich ausschlafen und die Zeit einfach genießen kann.
     
  6. Grobi112

    Grobi112 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.162
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    770
    Mitglied seit:
    11.04.2005
    c.niel, das kling nicht schlecht. Da werde ich mich mal nach erkundigen.

    ossok, den Gedanken hatte ich auch schon, aber ein Beamtenverhältnis auf Lebenzeit aufzugeben ist kein leichter Schritt und ich hbae nichts anderes gelernt...
     
  7. Mauki

    Mauki Mitglied

    Beiträge:
    15.130
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Ja ein adäquater Nebenjob wo man 200 - 300 Euro verdient würde mich auch interessieren. Hab ja auch schon mal angefragt, wohl nur falsch formuliert --> Nebenjob
     
  8. ossok

    ossok Mitglied

    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    28.11.2005
    Da hast Du natürlich Recht. Ist in jedem Fall besser (und rentabler) durch Aufstockung der eigenen Qualifikationen, also Weiterbildung, karrieremäßig weiterzukommen. Ein Nebenjob kann nur kurzfristige gut helfen.
     
  9. Mach das bloß nicht, die Sicherheit hätten die meisten wohl gerne.

    Beamtenwitze anhand der oben beschriebenen 42h/Woche verkneif ich mir :hehehe:
     
  10. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    5.984
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.099
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Darf man Fragen was genau du machst und auch deine Hobbys?
    So ließe sich vielleicht eine Präzisierung der Antworten erreichen, anstatt immer nur in Allgemeinplätze zu verfallen.
    Und es ergibt eine besser Alternativstrategie für dirch.

    mfg.

    P.S. und ich finde schön das soetwas hier neben den anderen Unsinn in der Bar, auch seinen Platz hat.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neben Hauptberuf noch
  1. bigmatze
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.146
  2. minimalwerk
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    2.430
  3. wuschel6
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    6.923
  4. freeskydiver
    Antworten:
    72
    Aufrufe:
    6.029
  5. Internetlady
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    4.118
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...