NAVI-System für wenig Geld? PDA, TomTom?

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von derCHRIS, 01.02.2005.

  1. derCHRIS

    derCHRIS Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    17.08.2003
    Hi Leute,
    ich möchte mir in naher Zukunft endlich mal ein
    mobiles Navi-System für's Auto zulegen. Habt ihr
    Empfehlungen oder Erfahrungen, die ihr zum
    Besten geben könnt? Bitte macht bei eureren
    Vorschlägen auch eine Preisangabe.

    Ein Freund hat sich das Navisystem von TomTom
    gekauft - aber ehrlich gesagt, möchte ich dafür
    keine 699,- Euro ausgeben.

    Gibt es nicht ne kleine PDA Version mit GPRS o.ä.
    für weniger Geld?

    Was es mind. haben sollte:
    - Europakarte mit Städten komplett
    - Sprachausgabe


    Danke schon mal für eure Vorschläge ;)
     
  2. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    bei Aldi gab es doch vor kurzem was, das hat meine ich so 420 Euro gekostet.
     
  3. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.557
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.789
    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Palm Zire 72 mit Navi komplett für 299,- Euro. Pocket PC Geräte für 249,- Euro inkl. GPS und Software. Dafür taugen die Geräte allemal.
     
  4. derCHRIS

    derCHRIS Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    17.08.2003
    Aber leider keine Sprachausgabe. Es gibt ein Nokia Handy (k.A. welches),
    das eine ganz gute Freisprechanlage auf kleinem Raum hat. Sowas muss
    es doch schon in einem PDA geben, oder nicht?
     
  5. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.557
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.789
    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Wie es beim Palm aussieht weiß ich nicht, aber das vom Aldi zum Beispiel hat Sprachausgabe und die hört man auch im M3er Cabrio. (getestet! ;) )
     
  6. derCHRIS

    derCHRIS Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    17.08.2003
    Hatte das Ding ne Bezeichnung? Link?
     
  7. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.557
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.789
    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Irgendeins von Medion, weiß leider nicht genau welches. Das gleiche gibt es von Typhoon und anderen Anbietern. Es gibt neuerdings auch PDAs mit eingebauten GPS. Kosten ein wenig mehr, aber das wars.
     
  8. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.557
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.789
    Mitglied seit:
    16.06.2003
  9. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    05.06.2003
    Also ich kann Dir uneingeschränkt das Blaupunkt E1 Navigationssystem empfehlen.
    Bekommt man schon für 550 €.

    Das Gerät ist wirklich Klasse, Du kannst jederzeit das Navi benutzen weil Du nicht, wie bei einem PDA NAvi, zuerst zuhause die Navigationsdaten auf das Gerät laden musst. EInfach CD einlegen und los.

    Das Gerät unterstützt TMC (digitale Staumeldungen und Umfahrung).
    Ausserdem hat das Gerät 32 MB Arbeitsspeicher, so dass Du nach der Berechnung der Route die Navi-CD wieder rausnehmen kannst und eine Musik-CD einlegen kannst.
     
  10. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.557
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.789
    Mitglied seit:
    16.06.2003
    PDA navi kannst Du auch jederzeit nutzen, da alle Karten auf der Speicherkarte sind. Man muss nichts auf das Gerät laden. Funktioniert sogar ohne jemals an den PC angeschlossen zu werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen