Navi bzw App für Wohnmobil

Diskutiere das Thema Navi bzw App für Wohnmobil. Wer könnte mir eine Empfehlung abgeben? Für Navi und App. Letztlich wird es entweder oder sein...

Cosmic7110

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
für ersteres gibts offlinekarten wobei auch das wohl kein hinderniss mehr sein sollte :D , An die Höhe hab ich nicht gedacht.

Dann bin ich hier aus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: magheinz

noodyn

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.187
Keinesfalls. Da musst du immer online sein.
Dann lad die Karten doch vorher runter, dann kannst du auch offline navigieren. Ich hatte bisher immer ein Garmin Nüvi an der Scheibe und bin zuverlässig an jedes Ziel gekommen. Für Wohnmobile sollte man allerdings auf ein Garmin Camper Gerät ausweichen um eben Durchfahrtshöhen und Steigungen mit drin zu haben. Ein Handy würde ich nicht nutzen weil es a) sehr heiß hinter der Scheibe im Womo wird und b) ein Handy im Fenster auch gerne Diebe anlockt und man manchmal doch zu faul ist immer das Handy abzubauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

magheinz

unregistriert
Mitglied seit
06.02.2005
Beiträge
4.240
Wir haben eins von pearl in der Camperausführung. An sich funktioniert das sehr gut. Nur manchen Strecken will es immer umfahren wegen Gefahrgut was dann nervt. Das Modell von Blaupunkt, welches wir vorher hatten, war deutlich schlechter.
Es ist auch ganz angenehm sich mal schnell die umliegenden Stellplätze anzeigen zu lassen o.ä.

Sygic ist unten durch wegen deren Umgang mit Nokia n900-Besitzern, damals.
 

magheinz

unregistriert
Mitglied seit
06.02.2005
Beiträge
4.240
der kostenlose LKW Routenplaner und Mautrechner ist teil der Cargo Apps von impargo:
https://apps.impargo.de/
Ein reines LKW-navi ist auch doof. Der umgeht ja alles wo LKWs nicht durch dürfen. Das sind in Berlin ein paar Autobahnabschnitte. Da nervt unseres auch immer und will und zum Abfahren überreden und erklärt dann das wir jetzt auf eigene Gefahr weiter fahren
 
Oben