native was bedeutet das?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von andi123, 13.01.2006.

  1. andi123

    andi123 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Hallo

    könnte mir mal bitte jemand erklären was das Wort native bedeutet überall ließt man das Programm läuft native... ist es nun langsammer auf den intel macs oder schneller das Programm
    wieso warum native bedeutet das nun das Programm wird emuliert?

    kein Plan...

    Andi
     
  2. Bluefake

    Bluefake MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.01.2005
  3. Godzilla

    Godzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2003
    Nativ (ohne e) bedeuted, dass ein Programm direkt vom Prozessor oder einer Umgebung ausgeführt werden kann. Also keine Emulation oder ähnliches. Ob das jetzt direkt schneller ist, hängt wohl eher von der geschickten Programmierung dessen ab.
     
  4. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.11.2004
    Der Begriff "nativ" (oder engl. "native") bezieht sich hier auf den Programmcode der erzeugt wurde, um die Software in die Maschinensprache, also den Code des Prozessors zu übersetzen. Läuft eine Software, die für einen PowerPC kompiliert wurde auf einem Intel-Prozessor, muss dieser PowerPC-Coder zuvor für die andere Struktur des Intel-Prozessors "übersetzt" werden, da der Programmcode sonst nicht für den Intel-Prozessor verständlich wäre. Muss der Code nicht zuvor übersetzt werden, weil er zuvor schon im Intel-Code geschrieben wurde, könnte es sich um eine Software handeln, die "nativ" läuft.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen