Native Einstellung Garfikkarte MBP Mid 2012

Diskutiere das Thema Native Einstellung Garfikkarte MBP Mid 2012 im Forum MacBook.

  1. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Ich hab eine Frage zur o.g. Einstellung. Ich hab einen 34" Ultra Wide Monitor (21:9) gekauft um mehr Platz am Bildschirm zu bekommen. Mit der höchsten nativen Auflösung (=2560x1600) ist die Schrift unscharf und in der Breite etwas verzerrt. Mit 2560x1440 ist zwar alles scharf aber etwas in die Breite verzerrt. Ich denke mit 2560x1080 würden die Proportionen stimmen aber genau diese Auflösung kann ich am MBP nicht einstellen?
    Weiß jemand warum?
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.056
    Zustimmungen:
    5.932
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Sicher dass dein MacBook Pro die Auflösung des Bildschirms überhaupt unterstützt? Du darfst das Bild natürlich nicht spiegeln, du musst den Desktop erweitern.
     
  3. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Nach der Frage ob mein MBP die Auflösung des Monitors unterstützt hab ich eigentlich nichts mehr verstanden. Was genau ist mit spiegeln bzw. Desktop erweitern gemeint?
    Die max. Auflösung vom Monitor (3440x1440) wird nicht unterstützt aber nach meinem Verständnis müsste man ihn ja auch mit 2560x1080 betreiben können.
    Mit 2560x1440 funktioniert das ja im Prinzip nicht schlecht das Bild ist nur in der Breite etwas verzerrt.

    Die Alternative wäre ein kleinerer Monitor (31.5" oder 32") mit 16:9 und ein max. Auflösung von 2560x1440, das Problem dabei ist dass ich in der Breite knapp 10cm verlieren würde, dafür aber ein paar cm mehr Höhe am Bildschirm hätte. Die Höhe fehlt mir aber nicht, die Breite sehr wohl. Außerdem wäre die Gesamthöhe (mit Standfuß) deutlich höher als am 34" mit 21:9 und würde kaum mehr am Schreibtisch passen.
     
  4. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.446
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    520
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Moin!

    Ich habe hier einen LG 34UM95-P, der auch 3440x1440 anbietet. Er hat entweder Thunderbolt 2 Anschlüsse oder Displayport, die benutzt werden können.
    Betrieben habe ich ihn in 3440x1440x50Hz in 8bit Farbtiefe über Thunderbolt mit einem Mac mini 2012, jetzt benutze ich ihn in 3440x1440x60Hz in 10bit Farbtiefe mit einem Mac Pro 2013.

    Ich habe hier auch noch ein Macbook Pro 13" von Mid 2012 (Du schriebst nicht ob Du ein 13" oder 15" hast), das ich per Displayport schon an dem Monitor ausprobiert habe. So direkt schafft er die volle Auflösung nicht, ich hatte damals einen Patch benutzt, mit dem er die volle Auflösung in 60Hz darstellen konnte und das problemlos. Mit einem PC Notebook mit HD3000 Grafikkarte bekommt man nämlich auch locker die volle Auflösung hin und das Macbook Pro hat wie auch der Mac mini 2012 eine HD4000.
    Ich mache gleich noch einmal Tests, ob und was da noch funktioniert.
     
  5. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.446
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    520
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Hier ist das Ergebnis mit Thunderbolt Kabel:
    Bildschirmfoto 2019-07-12 um 22.13.36.png

    Damit hat man gleichzeitig den internen Monitor und den externen mit 3440x1440x50Hz in 8bit Farbtiefe.
     
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.056
    Zustimmungen:
    5.932
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Du skalierst ja den internen Bildschirm. Das ist natürlich grauenhaft für das Bild.
     
  7. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Zunächst mal die Infos: Es ist ein 13" (siehe auch Signatur), Monitoranschluss über DisplayPort - MiniDisplayPort
     
  8. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.446
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    520
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Nein! Das habe ich nur eingestellt, damit man sieht was für eine Auflösung gewählt ist. Auch der externe ist nicht skaliert!

    Nein, das ist rattenscharf, das ist die native Auflösung des Displays.
     
  9. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Gelöscht
     
  10. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.446
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    520
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Also der gleiche.

    Das dürfte das Problem sein. Ich bekomme hier mit ungepatchten System nur geflackere hin mit internem und externem gleichzeitig über Displayport angeschlossen. Die volle Auflösung funktioniert da auch nicht.

    Such einmal hier im Forum nach einem Thread von mir dazu, da war ich auf der Suche nach einem passenden Mini-DP auf DP Kabel für den Rechner. Fazit ist, es hat überhaupt nichts mit dem Kabel zu tun, sondern nur mit der Programmierung der Grafikkarte durch Apple. Mit dem Patch ging es dann. Da ich das aber eigentlich nicht benötige, hat mich das nicht weiter interessiert.
    Mit der Thunderbolt Verbindung gibt es ja auch keinerlei Problem, da geht die volle Auflösung.
     
  11. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.056
    Zustimmungen:
    5.932
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Ja, hast Recht. Aber laut Datenblatt bekommt dein Rechner die Auflösung nicht hin:
     
  12. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.446
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    520
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Na dann erzähle im das mal. Der Mac mini 2012 soll die Auflösung ja auch nicht schaffen und schafft sie trotzdem. Selbst mein PC Notebook mit HD3000 schafft die Auflösung problemlos.
     
  13. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.056
    Zustimmungen:
    5.932
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Ja, aber nicht von Apple aus. Mit irgendwelchen Patches vielleicht, wozu ich aber keine Unterstützung anbieten kann. Ich wollte auch nur sagen, dass man sowas doch prüft, bevor man einen Bildschirm kauft.
     
  14. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.446
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    520
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Nein, das ist völlig ohne Patches möglich!
    Das was Du da siehst ist ein komplett neu installiertes System ohne irgendetwas dazu. Man muß eben nur den Thunderbolt Anschluß nutzen, dann geht das.
    Auch wenn Apple das nicht dokumentiert hat, geht es trotzdem. Mein 2007er iMac konnte laut Apple auch nur 4GB RAM benutzen, dumm nur, daß er auch mit 6GB funktioniert hat. :)
     
  15. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.056
    Zustimmungen:
    5.932
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Umso besser. Also einfach Thunderbolt nutzen, richtig?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...