NAS soll sich NICHT einschalten

Nonnenforscher

Nonnenforscher

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.03.2008
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
17
Ich habe an meiner Fritz!Box WLAN 7170 eine Qnap Turbo Station TS-109 II Pro hängen. Die läuft im Standby und soll sich nur einschalten, wenn man von Rechner übers WLAN darauf zugreifen möchte.

Nun funktioniert das mit Linux und sogar Windows, dass die TS schön brav im standby-Modus bleibt, wenn ich die Rechner einschalte. Nur mit dem Mac OS X passiert es immer, dass die NAS sich einschaltet, sobald der Apple-Rechner eingeschaltet wird. Dabei wird nicht das Volume nicht mal gemountet, sondern nur in der shared-Liste aufgeführt.

Normalerweise schaltet sich die Turbo Station nach 20 Minuten ohne Zugriff wieder ab. Funktioniert wiederum unter Linux und Windows. Nur nicht... unter Mac OS X! Anscheinend wir hier andauernd und ständig dem NAS-Laufwerk ein Zugriff vorgegaukelt.

Gibt es eine Einstellung, mit der ich dem MacBook das Verhalten abgewöhnen kann?
 

Ähnliche Themen

Tommac187
Antworten
3
Aufrufe
243
maccoX
maccoX
S
Antworten
16
Aufrufe
518
Stan Tiefsand
S
Ken Guru
Antworten
86
Aufrufe
5.037
picollo
P
coolboys
Antworten
16
Aufrufe
941
dreilinger
dreilinger
Oben