NAS@home

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von yens, 18.09.2006.

  1. yens

    yens Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Ich suche für Zuhause + Homeoffice eine Backuplösung. Also ein NAS mit Raid5.

    Folgendes Teil wurde in der Ct als günstige Lösung empfohlen. Größter Nachteil Festplatten tauschen ist kompliziert. Da es bei mir Zuhause egal ist wenn ich falls ne Platte abraucht ne weile schrauben muss, trifft der Nachteil mich nicht.

    Hat jemand so ein Teil? Erfahrungen? Was taugt noch?

    Gruß Yens

    Edit:
    http://www.synology.com/enu/products/CS406series/index.php
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2006
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.542
    Zustimmungen:
    651
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Fehlt hier nicht ein Verweis? :rolleyes:
     
  3. yens

    yens Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.11.2003
  4. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    115
    Mitglied seit:
    20.03.2005
    Ich hab seit ein paar Wochen die TeraStation von Bufallo im Einsatz.

    Ist soweit sehr komfortabel zu bedienen, sehr leise und unauffällig. Lediglich die AppleTalk-Implementierung ist unter aller Sau, weswegen ich sie nur mit Samba-Mounts nutze (was zu häßlichen, großgeschriebenen Volume-Namen führt...)

    Matt
     
  5. yens

    yens Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Danke für die Antworten. Die TeraStation hab ich mir auch schon angeschaut. Ist aber in der Ct nicht besonders gut bewertet worden. Schlechte Netzwerkperformance und es gibt keinen Standbymodus. Deshalb hab ich im Moment von der TerraStation Abstand genommen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen