NAS Festplatte Linkstation / Synology oder welche...?

  1. cpeter

    cpeter Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte mir eine NAS Festplatte kaufen und hatte eigentlich eine Linkstation ins Auge gefasst. Wenn man in den Foren liest, überlegt man sich das schnell anders.

    Gibt es jemand der eine NAS-HD 400-500 GB an einem i-MAC und Win XP laufen hat. Bei mir gibt es sicher lange Dateinamen - also mehr als 31, iTunes nutzt sicher auch hin und wieder Sonderzeichen, die angeblich auf dem Apple Probleme machen. Des weiteren sind auch einige Dateien größer 4GB (Video).

    Es sollte möglich sein, dass z.B. iTunes jeweils vom PC und vom MAC auf die gleiche Musik-Lib zugreift.

    Wenn jemand jetzt sein System wiedererkennt, würde ich mich sehr freuen, zu erfahren mit welcher Hard- und Software er das nutzt.. und vor allem, ob man es auch relativ einfach konfigurieren kann.

    Beste Grüße
    Carsten
     
    cpeter, 05.09.2006
  2. .mac

    .mac

    hallo,

    ich habe ein allnet 6250 nas. das ist soweit ganz ok, hat gigabit ethernet, 2 usb anschlüsse für usb platten oder drucker, ftp und webserver. die interne festplatte kann bis zu 400 gb groß sein und wird mit ext3 formatiert. damit solltest du keine probleme mit langen dateinamen bekommen. sonderzeichen sollten dank utf-8 auch kein problem sein, zumindest klappts bei mir. ich nutze jedes feature der box bis auf den webserver, es klappt soweit alles.
    nachteilig sehe ich, dass ich nicht an logs herankomme, die box zeigt nur die anzahl der benutzer an, nicht wer was macht. auch die uploadgeschwindigkeit des ftpd lässt sich nicht regeln. zudem wirkt die box klapprig verarbeitet und der lüfter ist recht nervig. das macht bei mir aber nichts, da laute dinge sowieso auf dem dachboden stehen.
    wenn ich features mit preis vergleiche, bin ich echt zufrieden.

    ach ja, afp kann die box auch nicht, falls du sowas suchtest. nur ftp und smb.
     
    .mac, 05.09.2006
  3. Ghettomaster

    GhettomasterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    Ich hatte eine Synology DiskStation-101J. Lief perfekt mit Mac und Windows. Gute Perfomance, einfache Bedienung etc. Ich hab das Teil nur deswegen verkauft weil ich es nach meinem vollständigen Switch nicht mehr gebraucht habe. Sollte ich jemals wieder eine NAS benötigen würde ich ohne großes Vergleichen wieder eine von Synology nehmen.

    Zumal Synology die Firmware der DiskStations auch aktiv weiter entwickelt und nachträglich Features hinzufügt.

    CU
    Ghettomaster
     
    Ghettomaster, 05.09.2006
  4. grunert.ch

    grunert.chMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    So eine NAS-Platte wäre einerseits toll, aber bei mir wäre das zu lahm, da ich eine Fritz!Box 7050 habe und die bringt nur 100Mbit, mal von den 54Mbit des WLAN abgesehen ... :-(
     
    grunert.ch, 05.09.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - NAS Festplatte Linkstation
  1. Kirzz
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    125
    little_pixel
    13.06.2017
  2. thebuddha
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    288
    Tuxtom007
    15.01.2017
  3. ibookfrizz
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    576
    Macschrauber
    14.12.2016
  4. Rastafari5
    Antworten:
    43
    Aufrufe:
    1.580
    Rastafari5
    21.10.2014
  5. bundu
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.297