Namen veröffentlichen

Dieses Thema im Forum "Web Page Design" wurde erstellt von onyx, 07.09.2006.

  1. onyx

    onyx Thread Starter

    Hallo,
    passt zwar nicht wirklich ins Design-Forum, aber hier, glaube ich, noch am besten hin:
    Für eine, meiner Uni angehörenden Stiftung, soll eine Webseite
    erstellt werden. Auf dieser Webseite sollen die Namen der Preisträger
    der vergangenen Jahre veröffentlicht werden. Leider sind aber nicht
    alle Preisträger erreichbar, da diese z.T. ins Ausland verzogen sind.
    Die eigentliche Frage lautet nun:
    Können die Namen auch ohne Zustimmung der Preisträger veröffentlicht
    werden, ohne in rechtliche Bedrängnis zu geraten?

    Für Hinweise oder passende Links bin ich vorab schon mal dankbar!

    MFG
     
  2. mores

    mores MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.557
    Zustimmungen:
    106
    Mitglied seit:
    23.12.2003
    bei der preisübergabe werden die sicher irgendeine klausel unterschrieben oder akzeptiert haben, wo drin steht dass die stiftung mit dem namen des preisträgers werben darf oder so.

    auf der alumni-seite der deutschen schule in canada bin ich auch drauf, und wurde nicht gefragt.
    halt ohne link, mail-kontakt oder sonstiger info, aber ich stand drin.
     
  3. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    341
    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Normallerweise gehören auch zu einer Preisübergabe AGBs ;). Normallerweise steht darin, wie oben bereits geschrieben, das der Name des jeweiligen Preisträgers veröffentlicht werden darf. Wäre ansonsten auch etwas Sinnfrei: "Wir haben Preis vergeben, dürfen aber nicht sagen wer das ist." Gegebenfalls kommen hier noch Argumente hinzu aus der Richtung: "öffentliches Interesse". Denn normallerweise hat zum Beispiel jeder ein Recht auf sein Bild. Wenn die Person dagegen im offentlichen Interesse steht, ist dieses Recht am Bild etwas aufgeweicht.

    Wie das jetzt bei Euren Preisen ist, weiss ich nicht.

    Pingu
     
  4. rotakiwi

    rotakiwi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    06.07.2006
    Ich denke, dass sich eigentlich kein Preisträger gegen eine Veröffentlichung seines Namens wenden sollte. Das ergibt einfach garkeinen für mich nachvollziehbaren Sinn.
     
  5. onyx

    onyx Thread Starter

    Hallo,
    wir werden es nun wir folgt gestalten:
    Namen veröffentlichen mit einer Kontaktadresse, unter welcher man sich melden kann, falls der Name nicht veröffentlicht werden soll; dieser würde dann umgehend gestrichen werden.

    MFG
     
  6. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.539
    Zustimmungen:
    624
    Mitglied seit:
    15.05.2004
    Das hätte ich auch grad vorgeschlagen.

    Meist ist doch mit einem Preis die Veröffentlichung des Preisträger-Namens
    verbunden. Und wenn man das wider Erwarten nicht wollen sollte -> melden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen