Nachtrag Festplatten-Upgrade

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Korgo, 14.09.2004.

  1. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    1.891
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Hallo nochmal...

    ich habe mit dem Gedanken gespielt, mir eine 160 GB s-ATA Platte für meinen G5 zuzulegen. Der ursprüngliche Plan war, eine zweite Platte einzubauen.

    Nun habe ich mir überlegt, daß es eigentlich sinnvoller für mich wäre, die eingebaute 80GB Platte zu verticken und dafür einfach die 160GB Platte zu installieren.

    Nun müßte man da nur das System draufkriegen... :rolleyes:

    Die Frage ist nun, ob man da alles neuinstallieren muß, oder ob ich mein laufendes System irgendwie klonen kann (á la PartitionMagic).

    Ich bin mir nicht sicher, was vernünftiger wäre...

    Bin dankbar um Tips hierzu!

    Danke! :confused:
     
  2. trekkman

    trekkman MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    13
    Geht mit CarbonCopyCloner - läuft super!
     
  3. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.287
    Zustimmungen:
    290
    Geht genauso gut mit dem Festplattendienstprogramm.
    Bau einfach die neue ein, erstelle ein Image von der ersten auf die neue Platte und lege dann die neue als Startvolume fest. Es gibt irgendwo in den tiefen dieses Forums eine Anleitung (natürlich von ._ut), mit dem ich selbige Aktion prima hinbekommen habe.


    ad
     
  4. Ich habs bei meinem PB auch mit dieser Variante gemacht, hat super funktioniert! Von CD gebootet und mit dem Festplattendienstprogramm mein altes Laufwerk auf die externe Platte geklont. Neu Platte reingeschraubt von CD gebootet und das Image von der externen Platte retourgespielt... :cool:
     
  5. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.287
    Zustimmungen:
    290
    Jepp, den CD-Boot habe ich vergessen zu erwähnen.
    Das mit der externen Platte ist bei S-ATA natürlich problematisch. Geht wie gesagt aber auch mit der von mir beschriebenen Art und Weise.

    Das Festplattendienstprogramm ist im Übrigen sogar noch schneller, als der CCC.

    ad
     
  6. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    1.891
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Erstmal Danke für die Tips. Werde gleich mal nach der Anelitugn von ._ut suchen...

    Grüße
     
  7. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    1.891
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    @ ad Weißt Du, wo ich diese Anleitung von ._ut finden kann? Unter "klonen" und "Benutzername" konnte ich nur einzelne verzettelte Beiträge finden, aber keine Anleitung...
     
  8. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.287
    Zustimmungen:
    290
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.12.2016
  9. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    1.891
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    OK, Danke. Habe mir heute die Samsung bestellt und werde es so machen!

    Grüße, Korgo
     
  10. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    1.891
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Dank an admartinator und ._ut werkelt jetzt die neue Samsung 160GB in meinem G5; subjektiv einen Tick schneller als die 80GB Seagate (Original) und verdammt viel leiser :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen