Nachrichten.app: Versenden von SMS nicht möglich

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
49.210
Nein, wenn der Gegenüber nur SMS hat dann geht das vom Mac zu iCloud, aufs iPhone und dort per SMS raus. Anders rum auch SMS -> iPhone -> iCloud -> Mac.
Gleiches verhalten auf den iPads. Die nutzen auch das iPhone für SMS.

Wenn das Gegenüber iMessage hat wird eben eine iMessage versendet.
 

MiketheBird

Mitglied
Registriert
07.02.2021
Beiträge
430
Nein, meines Wissens geht der SMS Versand nicht über iCloud, sondern dazu müssen iPhone und Mac im selben WLAN sein. Das wird doch über den selben Kanal wie die Anrufe und über die FacetimeAPI laufen.

*update* mal kurz ausprobiert, bei mir müssen iPhone und Mac im selben WLAN eingebucht sein, sogar wenn sie zwar im selben LAN aber unterschiedlichen SSID sind, geht das SMS-weiterleiten nicht mehr. Die Übermittlung des SMS Daten geht nach dem Netzwerk-Logfile auch direkt verschlüsselt zwischen den Geräten und nicht in die Cloud.
*update2* es scheint als ob beim 2020er iPhone zumindest das Routen über LAN funktioniert, aber auch dort - keine Kommunikation ausserhalb des eigenen Netzes.
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
49.210
Nope. Geht auch auch wenn die Geräte nicht im gleichen WLAN sind. Läuft über iCloud.
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
49.210
Bitte ein Beispiel, die Weiterleitung funktioniert hier nur als iMessage, aber nicht als SMS.
Was denn für ein Beispiel? Ich gebe in der Nachrichten App eine Nachricht ein, der Empfänger ist nicht bei iMessage.
Also steht da "SMS Nachricht". Und die kommt dann auch als SMS an.
Die Weiterleitung (also Empfang) kommt ebenfalls als SMS in der Nachrichten App an.

Bildschirmfoto 2021-02-20 um 11.02.38.png
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.11.2011
Beiträge
2.058
So wie ich thulium versanden habe, will er immer als SMS vom Mac aus senden. @thulium Ist doch so, oder?
Und das geht doch nicht, da eben eine iMessage-Rufnummer am Mac immer als iMessage vesendet wird.
Nicht ganz.
Ich möchte Nachrichten in der macOS-Nachrichten-App versenden.

Wenn der Kontakt iMessage verwendet, wird die Nachricht automatisch als iMessage versendet. Verwendet der Kontakt kein iMessage, dann wird die Nachricht als SMS versendet.

Das empfand ich immer als perfekte Funktionalität. Hat immer super geklappt. Nur seit Kurzem eben nicht mehr.
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.11.2011
Beiträge
2.058
Am Rande:
Ich habe zum Testen des Sendens von SMS eine allgemein verfügbare Nummer eines Diensteanbieters gefunden.

https://www.smsevents.de/sms-empfang/live_testen

So muss man wenigstens für Tests keinen Freunden Bescheid geben und sie um Erlaubnis bitten.

Bei meinem Problem scheitere ich weiterhin.

SMS lassen sich nicht aus der macOS-Nachrichten-App versenden.

Hier nochmal ein Screenshot der relevanten Einstellungen im iOS:
48DA5197-F650-428D-A020-DCDAAB47ABAB.png

Bei "SMS Weiterleitung 1 Gerät" steht dahinter der Name meines Mac.

Da ich ja kürzlich migriert bin und mein alter Mac und der neue den gleichen Namen haben: kann man irgendwie die "Erkennung eines Gerätes neu anstoßen"?
 
Zuletzt bearbeitet:

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.11.2011
Beiträge
2.058
Oder klingelt es bei euch, weil auch der Sync von Fotos nicht mehr funktioniert?
Nur zur Doku: dieses Problem konnte ich lösen. Es gab also keinerlei Kausalzusammenhang zwischen dem Problem mit Fotos und dem Problem mit SMS.
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.11.2011
Beiträge
2.058
Das SMS-Problem konnte ich vor einigen Tagen auch lösen.

Ob die neue iOS-Version dazu beitrug kann ich nicht sagen, könnte aber gut sein, denn das Nachfolgende hatte ich meiner Erinnerung nach vor einem Monat bereits probiert.

Der Lösungsschritt war jedenfalls:
iOS > Einstellungen > Nachrichten > SMS-Weiterleitung > [x] Mac

Dort Abhaken und wieder Anhaken.

Danach ging es.
 
Oben