Nach Zurücksetzen fehlen vorinstallierte Apps

toob23

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.07.2021
Beiträge
6
Hallo MacUser Community,

ich habe mein iPad Air 2020 zurückgesetzt (am Gerät selbst, Alle Inhalte & Einstellungen löschen), und nach der Neueinrichtung habe ich gesehen, dass vorinstallierte Apps wie Apple Store, iTunesU, Numbers, Keynote, iMovie, Garageband, Clips nicht wieder mitinstalliert worden sind.
Natürlich kann man sie aus dem App Store (der zum Glück wieder installiert worden ist) herunterladen, andererseits sollte eigentlich bei einem neuen Gerät - noch keine 14 Tage alt - zu dem Preis die Software richtig funktionieren.

Aber egal, ich würde jetzt gerne wissen: ist es einem von euch auch schon passiert, dass nach dem Zurücksetzen + Wiedereinrichten vorinstallierte Apps gefehlt haben?

Danke!
toob
 

giesbert

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2004
Beiträge
1.593
ist es einem von euch auch schon passiert, dass nach dem Zurücksetzen + Wiedereinrichten vorinstallierte Apps gefehlt haben?
Wie @hutzi20 sagt: Völlig normal

Beim Zurücksetzen wird iOS neu aufgesetzt – Pages, Numbers etc. gehören nicht zu iOS. Die werden von Apple bei Neugeräten zusätzlich vorinstalliert und müssen nach dem Zurücksetzen dann manuell nachträglich installiert werden.
 

giesbert

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2004
Beiträge
1.593
Nachtrag: unter iPad Air - Technische Daten sieht man das noch einmal genauer, da wird unterschieden zwischen "Integrierte Apps" und "Kostenlose Apps von Apple" mit dem Hinweis: "Pages, Numbers, Keynote, iMovie, GarageBand, Clips und die Apple Store App sind auf dem iPad vorinstalliert."

Beim Zurücksetzen werden nur die "integrierten Apps" installiert.
 

toob23

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.07.2021
Beiträge
6
Hallo, danke für die schnellen Antworten!

Ich hatte schon den Apple Support kontaktiert, und der Mitarbeiter konnte sich das nicht erklären. Er hat sich auch noch längere Zeit mit einem Kollegen besprochen, und beide wussten nicht weiter. Ist das nicht komisch?

Für mich bedeutet "Werkseinstellungen" = "wie ab Werk", deshalb war ich automatisch davon ausgegangen, dass alle vorinstallierten Apps ohne Differenzierung neuinstalliert werden.

Zu bemerken ist noch, dass Pages (als einzige der "Kostenlosen Apps von Apple") wieder mitinstalliert worden ist!

Und ich habe eben mal auf meinem iPhone nachgesehen, das ich vor einiger Zeit zurückgesetzt habe: dort ist iMovie wieder installiert worden. (Brauche Numbers, Pages etc. auf dem iPhone nicht, daher war es mir gar nicht aufgefallen, dass diese nun fehlen.)

Dieses Aussparen der "Kostenlose Apps" scheint wohl etwas inkonsequent gehandhabt zu werden...
 
Zuletzt bearbeitet:

herberthuber

Aktives Mitglied
Registriert
04.11.2018
Beiträge
1.010
Das ist sehr ungewöhnlich und sollte so eigentlich nicht sein (siehe Beitrag von giesbert und hutzi20).

Hast Du vielleicht das "Wiederherstellen aus einem Cloud Backup" ausgewählt?
Dann könnte es sein, dass auch die "Nicht-iOS-Integrierten" Apps installiert werden.
 

toob23

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.07.2021
Beiträge
6
Hast Du vielleicht das "Wiederherstellen aus einem Cloud Backup" ausgewählt?
Nein, auf keinen Fall. Dann wäre es tatsächlich kein Wunder gewesen, dass Pages wieder da ist. ;)

Allmählich wundere ich mich wirklich, dass einerseits ihr so einstimmig der Ansicht seid, dass es ganz normal ist, dass die besagten "kostenlosen Apps" nicht wieder mitinstalliert werden,
während alle Apple Support Mitarbeiter dies als "nicht richtig" bezeichnen. Inzwischen habe ich insgesamt die Meinung von 3 Supportmitarbeitern bekommen, und alle sagen, dass das "eigentlich so nicht sein sollte." o_O
 

giesbert

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2004
Beiträge
1.593
Die Antworten der Support-Mitarbeiter verstehe ich auch nicht. Aber was ich weiß: ich habe in den letzten Jahren meine iDevices aus beruflichen Gründen regelmäßig zurück gesetzt. Und noch nie waren die zusätzlichen Apple-Apps wieder da. Insofern irritiert mich die Neuinstallation von Pages - das sollte eigentlich nicht passieren.
 

toob23

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.07.2021
Beiträge
6
Eigentlich nicht... :zeitung:
Tatsächlich musste ich 2 der Mitarbeiter erst darauf hinweisen, dass Apple zwischen "Integrierten Apps" und "Kostenlosen Apps von Apple" unterscheidet. Das war ihnen neu. :kopfkratz:

Ob es auf meinem iPad spukt weiß ich nicht, aber seit heute Abend ist auch Pages verschwunden!
Leider hatte ich es zuvor nicht geöffnet, um zu sehen, ob es sich bei dem Icon vielleicht nur eine Art "optischen Rest" handelte.
 

ekki161

Aktives Mitglied
Registriert
29.06.2007
Beiträge
22.688
Tatsächlich musste ich 2 der Mitarbeiter erst darauf hinweisen, dass Apple zwischen "Integrierten Apps" und "Kostenlosen Apps von Apple" unterscheidet. Das war ihnen neu.
Und du hast das nicht erst hier im Thread erfahren? ;)
 

giesbert

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2004
Beiträge
1.593
Wir woll'n mal nicht übertreiben ;-). Ich halte es für völlig normal, dass der 1st-Level-Support sich mit solchen Details nicht auskennt.

Ich kenne mich da ja auch nicht wirklich aus - aka: ich kenne da keine offiziellen Dokus oder Handbücher –, sondern reime mir das aus meiner bisherigen Erfahrung halt so zusammen. Gut möglich, dass Apple da irgendwas umstellt und die iWork-Apps & Co beim Zurücksetzen dann doch nachinstalliert - was mir aber, wie gesagt, noch nie untergekommen ist und was ich auch für eher seltsam hielte.
 
Oben Unten