Nach Update kein Internetzugang mehr

Diskutiere das Thema Nach Update kein Internetzugang mehr im Forum Netzwerk-Software

  1. Kaffeepipeline

    Kaffeepipeline Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.04.2008
    Hallo,

    ich kam bisher immer super mit meinem MacBook mit Mac OS X (Version 10.4.11) drauf, ins Internet. Mit meinem PC komme ich auch immer noch rein. Aber seit ich gestern abend einige Updates gemacht hab, geht es mit dem MacBook nicht mehr und ich schaffe es nicht, die Konfiguration wieder so zu machen, dass es klappt.

    Ich vermute, dass es am Update "AirPort Extreme Update 2008-001" liegt (außerdem gab es noch ein Safari-, QuickTime-, iTunes- und Security Update).

    Wenn ich die Netzwerk-Diagnose mache, "Automatisch" wähle, dann AirPort, dann unser netzwerk auswähle und dann erlaube das Passwort aus dem Schlüsselbund zu benutzen, kriege ich eine Fehlermeldung "Netzwerkänderung gefunden: Ihre Netzwerkkonfiguration wurde geändert. Klicken Sie ok um mit dem nächsten Schritt fortzufahren".

    Dann soll ich angeben, ob ich PPPoE oder DHCP verwende. Da bin ich mir tatsächlich nicht sicher (hab aber schon beides versucht). Wir haben einen Vertrag bei Arcor und ein Arcor DSL WLAN-Modem 200.

    Gebe ich DHCP an, so fällt ihm nur ein, dass ich mal alle Geräte neu starten soll (was natürlich nichts bringt).

    Gebe ich PPPoE an, so will er einen Account-Namen und ein Passwort wissen. Ich weiß nicht, welches er haben will. Ich habe ein Routerkennwort (allerdings dazu keinen Accountnamen), ein Passwort, das mir von Arcor zu Beginn zugeschickt wurde (mit Benutzernamen) und noch ein Kennwort für die Verschlüsselung. Oder ist das noch was viertes?

    auf jeden Fall scheitere ich schon an den AirPort-Einstellungen in der Diagnose.

    Hat jemand ´ne Idee oder kann man das Update irgendwie rückgängig machen?

    Vielen Grüße und vielen Dank!
    Braucht Ihr noch Infos?
     
  2. gerri

    gerri Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    09.06.2005
  3. Keysome

    Keysome Mitglied

    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    05.12.2005
    ....exakt die gleiche Geschichte, das gleiche Problem.

    Noch keine Lösung.

    Tiger 10.4.11 und die ganzen Updates...der Versuch das alte Safari wieder zu installieren hat geklappt,doch es funktioniert trotzdem nicht.
    Werde dir bescheid geben wenn ich eine Lösung finde.:confused:
     
  4. Keysome

    Keysome Mitglied

    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    05.12.2005
    Safari läuft wieder

    Hi,

    habe versucht Safari 2.0.4 zu installieren, weil ja das neueste nicht geklappt hat: 2.0.4 Installation nicht möglich!
    Also nochmal das neueste Safari für Tiger 10.4.11 downgeloaded und installiert: Installation erfolgreich abgeschlossen. Hurra!!

    Seltsam ist nur das ich jetzt mit Safari 2.0.4 surfe, grübel, grübel,...
    aber so lange es funktioniert.

    Hier hab ich noch einen Interneteinstellungstext gehängt. Ist zwar für T-Online-User geschrieben, aber vieleicht kannst du ihn für dich passend machen.;)


    *
    Classic

    OS X

    Downloads

    Produktvergleich








    Sie haben entsprechend der Installationsanleitung Ihre DSL-Komponenten aufgebaut und verkabelt, das Modem hat synchronisiert, Ihr Telefon oder Ihre ISDN-Anlage funktionieren auch. Jetzt müssen Sie nur Ihrem Mac noch begreiflich machen, dass er jetzt die T-DSL-Leitung nutzen soll. Und das geht wie alles unter OS X suuuper einfach! Dazu öffnen Sie im Apfelmenü oder dem Dock die Systemeinstellungen und klicken auf "Netzwerk". Erstellen Sie sich im Pulldown-Menü "Umgebung" zuerst ein neues Profil, in dem dann Ihre DSL-Konfiguration gespeichert wird. Geben Sie dem Profil einen aussagekräftigen Namen, z.B. T-DSL.



    Aus dem Pulldown-Menü "Zeigen" wählen Sie die integrierte Netzwerkkarte (Ethernet (integriert)) aus und wechseln zum Reiter "PPPoE", der dann an zweiter Stelle von links erscheint. Durch das Setzen des Häkchens in der Checkbox "PPPoE verwenden" weiß Ihr Mac jetzt, dass er T-DSL nutzen muss (PPPoE- Point to Point Protokoll over Ethernet). Füllen Sie jetzt die Felder entsprechend den Vorgaben Ihres Providers aus. Für T-Online sieht das ganze dann etwa so aus:



    Dabei setzt sich der Account-Name zusammen aus Ihrer Anschlusskennung, der zugehörigen T-Online-Nummer, einer Raute (Nummernzeichen), dem Mitbenutzersuffix und dem Domänensuffix. Diese Zahlen werden hintereinander weg ohne Trennzeichen, Komma, Punkt, Strich oder sonstwas geschrieben! Es entsteht eine ziemlich lange Zahl, z.B.: 000353625147051141250365#0001@t-online.de. Die Anschlusskennung, die T-Online-Nummer, der Mitbenutzer und das persönliche Kennwort wird Ihnen schriftlich per Einschreiben von T-Online mitgeteilt, wobei der Mitbenutzer erst einmal "0001" (vierstellig) lautet. Eine Telefonnummer kann man nicht eintragen - es wird ja auch keine Telefonleitung benutzt ;-)

    Wenn Sie das "geschafft" haben, wechseln Sie auf den Reiter "TCP/IP". Die folgenden Einstellungen gelten nur für T-Online-Kunden. Wenn Sie Ihren Zugang von einem anderen Provider beziehen, lassen Sie diese Felder lieber frei, es sei denn, Sie haben von Ihrem Provider entsprechende Angaben erhalten.



    Als T-Online-Kunde können Sie die in der Abbildung angegebenen Werte übernehmen. Achten Sie bitte darauf, dass Sie als "Konfiguration"smethode die "PPP"-Einwahl ausgewählt haben! Wenn Sie die Daten eingegeben haben, brauchen Sie nur noch den Button "Jetzt aktivieren" zu klicken, dann ist der Zugang fix und fertig eingerichtet. Absolut easy, nicht wahr?

    Die Systemeinstellungen können Sie jetzt schließen. Klicken Sie dann auf eine freie Stelle Ihres Schreibtisches. Jetzt muss nur noch die Anwahl gestartet werden. Das übernimmt das kleine Tool "Internetverbindung". Wählen Sie im Finder-Menü "Gehe zu - Programme"

    Alternativ können Sie auch den Programme-Ordner auf Ihrer Systempartition öffnen. Hier finden Sie das Programm "Internetverbindung":



    Starten Sie das Programm mit Doppelklick. Beim ersten Mal müssen Sie im Pulldown-Menü "Konfiguration" nochmal die Ethernetkarte auswählen. Dann stehen auch Ihre zuvor in den Systemeinstellungen - Netzwerk vorgenommenen Eintragungen.



    Jetzt nur noch ein Klick auf "Verbinden" - nach einer kurzen "Schrecksekunde" ist die Vebindung hergestellt und der Browser kann gestartet werden. Sie sehen den Status der Verbindung im Dock. Solange die Verbindung besteht, befindet sich über dem Programmsymbol ein grüner Blitz. Klicken Sie es an, das Programm "Internetverbindung" öffnet sich wieder. Zum Trennen hier einfach den entsprechenden Button anklicken.

    Wenn Sie aber folgende Fehlermeldung sehen, klappt die Verbindung zum T-Online-Server nicht. Überprüfen Sie die Verkabelung. Das Modem muss synchronisiert haben und die LAN- bzw. 10BaseT-LED muss die Verbindung zum Mac anzeigen. Wenn das geklärt ist, liegt eine Störung am DSL-Anschluss selbst vor (das Telefon kann trotzdem funktionieren!). Dann den T-Service unter 0800 330 2000 anrufen.

    *

    Bei folgender Fehlermeldung funktionieren zwar Ihr Anschluss, Ihr Modem und Ihr Mac, aber Sie selbst haben einen kleinen Fehler bei der Eingabe Ihrer Zugangsdaten gemacht.

    Überprüfen Sie noch mal die Anschlusskennung, die zugehörige T-Online-Nummer, den Mitbenutzersuffix. Der Domänensuffix (@t-online.de) muss in Kleinbuchstaben geschrieben sein! Tragen Sie zur Sicherheit Ihr aktuelles persönliches Kennwort noch mal ein.

    *

    Weiter mit Konfiguration Apple Mail >>
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...