nach Umstellung auf Wlan ständige Unterbrechung von Internet und Telefon

mac-fan

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
04.03.2005
Beiträge
539
Punkte Reaktionen
11
vor gut 2 Wochen habe ich auf WLan umgestellt - O2 - Die erste Woche lief alles problemlos, aber dann waren ständig Unterbrechungen und ich musste den Router vom Strom nehmen damit er wieder hochfahren konnte, dann klappte es mal mehr oder weniger zeitlich begrenzt. Nachdem O2 eine 24 Std. Messung durchgeführt hatte wurde das Problem an die Telekom weiter gegeben. Es kam dann auch ein Techniker nach 2 Tagen, hat auch mega viele Fehlermeldungen gehabt und daraufhin einen Port geändert mit der Bemerkung nun sollte es laufen sonst müsste wohl ein SPezi kommen der noch genauer prüfen könnte !!! Nichts lief rund - dann bekam ich gestern einen neuen Router, auch der brachte kein positives Ergebnis, heute morgen war wieder Internet + Telefon weg. WLan und DSL ist aber an wie man am leutenden Punkt und auf meinem iMac oben sehen kann.

Ich habe einen iMac mit Mavericks (auch erst seit kurzem). Sämtliche Einstellungen die ich kontrolliere (soweit ich damit zurecht komme) sind korrekt. Was mir aber auch aufgefallen ist, dass die O" Box, im Feiner links zu sehen,
nicht verbunden ist. Will ich sie verbinden wird mir diese Fehlermeldung angezeigt wo sich dann auch ein Feld öffnet in dem ich ein Kennwort eingeben soll was aber nicht angenommen wird. O2-Box.jpg .

Nun soll noch einmal wieder einer von der Telekom kommen, aber ich hoffe auf Eure Hilfe

LG mac-fan
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.180
Punkte Reaktionen
10.956
Das Problem scheint ja ganz klar auf Seite des Routers bzw Netzanschlusses zu liegen. Da kannst du nicht viel machen.
 

mac-fan

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
04.03.2005
Beiträge
539
Punkte Reaktionen
11
danke Dir, so sehe ich es auch aber da O2 meint es wäre bei ihnen alles in Ordnung, und auch der Router schon ausgetauscht worden ist, stehe ich nun etwas im Wald und hoffe dass bei mir nicht irgendeine Einstellung nicht mit dem Neuen WLan harmoniert.

lg mac-fan
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.180
Punkte Reaktionen
10.956
Dann schalte zum Test das WLAN mal aus und verbinde alles per Kabel.

Aber wenn ja auch das Telefon weg ist, stürzt der Router ja anscheinend ab.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.479
Punkte Reaktionen
2.659
>Ergebnis, heute morgen war wieder Internet + Telefon weg. WLan und DSL ist aber an wie man am leutenden Punkt und auf meinem iMac oben sehen kann.

Dein Modem bzw. Router hat eine Gegenstelle auf die du keinen Zugriff hast.

Es wäre nicht das erste mal das es NICHT am Splitter, Modem bzw. des Routers beim Endkunden liegt.
(Besonders NICHT wenn dabei auch noch die Telekom mit im Boot sitzt)

Es müsste dem Techniker eigentlich klar sein woher das kommt..

Dummerweise wird dir dabei auch der zwanzigste "Techniker" von denen nichts nützen.
Das hört erst auf wenn auf der anderen Seite getauscht wird.

Alternativ lohnt es sich auch manchmal wenn man im Keller das Kästchen aufmacht in dem die sprechenden Drähte ankommen.
Nicht jeder der so was an die Wand schraubt weiß auch das man die Klemmschrauben fest anzieht bevor man den Deckel zu macht.
Unlustig ist wenn das Kästchen gar im freien montiert ist. Es sieht oft innen dann genau so aus wie außen.

Das Kästchen gehört dem Netzbetreiber. Der muss nicht identisch mit dem Internet-Anbieter sein.
 

mac-fan

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
04.03.2005
Beiträge
539
Punkte Reaktionen
11
Hi Stargate,

danke für Deine Info, inzwischen läuft es (fast) rund - vor 2 Tagen war morgens noch einmal alles weg - hoffe dass es jetzt auch so bleibt denn so etwas ist meganervig :eek:
Den Kasten hatte der Telekommensch auch "auseinander" genommen, aber danach war das Problem wieder da als ob der gar nicht da gewesen wäre. Was jetzt im Hintergrund gemacht worden ist..... keine Ahnung, ist mir auch wurscht, Hauptsache das Ding läuft.

DANKE für Eure Hilfe, auch mit dem Ausprobieren auf normal DSL, denn da lief es, was auch Zufall gewesen sein kann in dem Moment.

LG mac-fan
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.479
Punkte Reaktionen
2.659
>danke für Deine Info, inzwischen läuft es (fast) rund - vor 2 Tagen war morgens noch einmal alles weg - hoffe dass es jetzt auch so bleibt denn so etwas ist meganervig :eek:

Na dann, keine Ursache. Hoffen wir mal das es so bleibt!
Bin schon lange weg von Telekom DSL. Vor allem war ich diese nervtötende Unfähigkeit satt bis oben.

Vor allem bei jedem Anruf dieses: "Ja sie wissen aber, wenn der Fehler nicht bei uns liegt, kostet das aber was.." oder:
"Ja ich kann hier aber keinen Fehler sehen"...ROTFL - Wie auch..

In 100% aller Fälle in fast 20 Jahren lag der Fehler aber NICHT bei mir.. :)
 

parabea

Mitglied
Dabei seit
08.08.2013
Beiträge
52
Punkte Reaktionen
11
>danke für Deine Info, inzwischen läuft es (fast) rund - vor 2 Tagen war morgens noch einmal alles weg - hoffe dass es jetzt auch so bleibt denn so etwas ist meganervig :eek:

Na dann, keine Ursache. Hoffen wir mal das es so bleibt!
Bin schon lange weg von Telekom DSL. Vor allem war ich diese nervtötende Unfähigkeit satt bis oben.

Vor allem bei jedem Anruf dieses: "Ja sie wissen aber, wenn der Fehler nicht bei uns liegt, kostet das aber was.." oder:
"Ja ich kann hier aber keinen Fehler sehen"...ROTFL - Wie auch..

In 100% aller Fälle in fast 20 Jahren lag der Fehler aber NICHT bei mir.. :)

Ich kann dich beruhigen: Bei Kabel BW ist es genau so...:(

Ich werde wieder zu Telekom gehen...

lg Ralf
 
Oben Unten