Nach TM Backup funktioniert Mail nicht mehr...

Diskutiere das Thema Nach TM Backup funktioniert Mail nicht mehr... im Forum Mac OS Apps.

Schlagworte:
  1. doofid

    doofid Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    20.01.2011
    Guten Morgen!
    Ich musste letzte Woche mein System mittels Time Machine wieder herstellen (benutze ein MacBook Pro 12/2010 und die aktuellste Version von Snow Leopard). Normalerweise importiert Mail ja beim 1. Starten nach einem TM-Backup die Mailstruktur aus der Library und lässt sich danach ganz regulär verwenden, mit allen Benutzereinstellungen, gfls. importierten lokalen Postfächern etc pp, die vor dem BackUp auch funktionierten.
    Wenn ich Mail nun starte, beginnt der Import, aber nach 816 Mails (von über 100000) bleibt der Import hängen und errechnet eine prognostizierte Import-Zeit. Ich habe das spaßeshalber mal eine Nacht laufen lassen; morgens rechnete er immer noch und war bei 5500 Stunden angekommen. Ich habe auch schon den Mail-Ordner in der Library mit dem aus einem früheren BackUp ausgetauscht, was aber nichts geändert hat.
    Hat jemand einen Tipp woran das liegen kann und was ich machen kann?
    Danke!
    Viele Grüße,

    Doofid
     
  2. piccool

    piccool Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Moin moin!

    Werfe mal die User/Library/Preferences/com.apple.mail.plist raus.
    Sollte dann eigentl. funktionieren.
     
  3. doofid

    doofid Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    20.01.2011
    Hi,
    Danke für den Tipp - allerdings ist jetzt Mail komplett unkonfiguriert... So kann ich zwar wenigstens Mail öffnen und gfls. neu konfigurieren, allerdings wäre es schon ideal, wenn ich mein altes Mail aus dem BackUp wieder hätte. Ich habe nämlich außer dem unproblematischen IMAP Konto, das ich ja auch so vom Server wiederherstellen kann, noch ein lokales Archiv und außerdem auch relativ viele Programmeinstellungen vorgenommen. Wäre schade, wenn ich das alles von Hand neu machen müsste. Gibt es denn einen Weg nun auch noch meine alten Benutzereinstellungen wieder zu importieren?
     
  4. manue

    manue Mitglied

    Beiträge:
    27.147
    Zustimmungen:
    2.225
    Mitglied seit:
    17.11.2006
    Lösch mal den kompletten "Mail" aus der Library und kopier ihn vom Backup zurück.
    Drin sollte eigentlich alles sein was du brauchst.
     
  5. doofid

    doofid Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    20.01.2011
    Hm, hab ich gerade gemacht - ändert leider nix... huaaah... sonst noch eine Idee? Danke!!
     
  6. doofid

    doofid Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    20.01.2011
    Kann es sein, dass das an der veränderten Googlemail-Struktur liegt? Die haben gerade zusätzliche Ordner/Labels eingerichtet... kann es sein, dass das Apple-Mail beim Wiederherstellen das IMAP-Konto checkt und wegen der veränderten Ordnerstruktur Probleme hat?
    Bevor ich das TM Backup durchführte, hatte ich Lion installiert, worauf ich aus Kompatibilitätsproblemen aber verzichten musste. Kann es sein, dass Mail 5 irgendwelche Infos ins IMAP-Konto geschrieben hat, die jetzt beim Wiederherstellen vom alten Mail Probleme bereiten? Wäre schön, wenn jemand noch eine Lösungsidee hat! Danke!!
     
  7. doofid

    doofid Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    20.01.2011
    Hallo mal wieder,
    es scheint wohl niemand eine Idee zu haben, woran es liegen könnte, geschweige denn, was ich noch probieren könnte? Mal eine kurze Zusammenfassung meiner letzten Versuche:

    Ich habe noch einmal die com.apple.mail-Liste gelöscht, dazu den Inhalt des Mail und Mail Download Ordners aus der Library. Unter application support > mail habe ich noch den Ordner OnlineAccountTypes gelöscht. Dann habe ich alle Ordner aus dem zuletzt funktionierenden SL-BackUp zurück in die Library kopiert, mit der Festplattenverwaltung die Zugriffsrechte der Platte repaiert und Growl.App aus dem Systemstart gelöscht (hatte gelesen, dass das mit Mail ins Gehege kommen kann). Dann habe ich den Rechner neu gestartet, die Internetverbindung getrennt (weil ich befürchtet habe die Probleme könnten mit der neuen Ordnerstruktur in Google Mail zusammenhängen, auf die erst nach dem letzten BackUp umgestellt wurde) und Mail gestartet - aber wie zuvor blieb Mail beim Import der 816. Mail hängen. Huaaah. Ich würde ja einfach drauf scheißen und alles neu einrichten. Das Problem ist nur, dass ich mein lokales Mail-Archiv von Hand sortiert habe und das hat wahnsinnig viel Zeit in Anspruch genommen... ich möchte das einfach nicht noch einmal machen und vermeiden, dass alle Arbeit umsonst war. Klar, wenn es keine andere Lösung gibt, dann wird es darauf hinauslaufen. Aber es muss doch irgendeinen Weg geben! Kann es sein, dass es diese besagte 816. Mail ist, die da Probleme verursacht? Nur wie finde ich heraus, welche das ist... arrg. Wie blöd alles. Keiner eine Idee?

    Eine Sache fiel mir noch ein. Nach jeder Überprüfung und Reparatur der Zugriffsrechte zeigt das Festplattendienstprogramm die gleichen Fehler an, egal, wie oft die bereits repariert wurden. Nur ein Auszug:
     
  8. doofid

    doofid Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    20.01.2011
    Es wird verrückter, aber zumindest scheint die Fehlerquelle bestimmt zu sein: jetzt habe ich gerade mal den Ordner mit dem lokalen Postfach gelöscht. Danach ließ sich alles importieren... in dem lokalen Postfach lagen ziemlich viele mbox-Ordner. Die habe ich jetzt versucht so zu importieren - jeder Versuch schlug fehl. Wenn ich das ganze Archiv (also den Ordner, in dem sich alle Unterordner befinden) auswähle, setze ich meinen Haken im Import-Dialog bei "Dateien importieren von" beim Punkt "Dateien im mbox-Form" und gehe auf >fortfahren und wähle den entsprechenden Ordner aus. Nach einiger Zeit erscheint die Meldung "Fehler - es wurden keine gültigen Mbox-Dateien gefunden". Versuche ich es erneut, erscheint entweder die gleiche Meldung oder der Hinweis, ich müsse eine Import-von-Quelle angeben - habe ich aber ja. Sehr verrückt!! Jemand eine Idee, wie ich die Mbox-Ordner vernünftig importieren kann oder woran der Fehler hier liegen könnte?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...