Nach Tiger-Update ständig "Bad Request"-Meldung in Safari

  1. PowerHomer

    PowerHomer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    nachdem ich heute von 10.3.9 auf 10.4.3 upgedated habe, bekomme ich in Safari (Vers. 2.0.2 [416.13]) immer wieder die Fehlermeldung "400 Bad Request". Seltsamerweise erscheint diese Meldung nur auf diversen Apple-Seiten (z.B. hier).

    In Firefox werden die Seiten normal angezeigt. Hat jemand vielleicht eine Idee, was der Grund dafür sein kann?
     

    Anhänge:

    • Bild 1.png
      Dateigröße:
      47,6 KB
      Aufrufe:
      24
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.158
    Zustimmungen:
    3.884
    hast du einen proxy eingestellt?
    firefox benutzt den ja nicht aus den systemeinstellungen...
     
  3. PowerHomer

    PowerHomer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    mmmh, ich denke nicht. Ich gehe über einen Router mit integriertem DSL-Modem ins Netz, ich weiß nicht mal, was ein Proxy genau ist...:rolleyes:
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.158
    Zustimmungen:
    3.884
    guck mal in den safari einstellungen unter erweitert und drück da den button "proxy-einstellungen ändern", ist denn dann da irgendwas eingetragen oder alles leer?
     
  5. PowerHomer

    PowerHomer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Nein, da steht gar nichts. Es sind auch keine Haken gesetzt.
     
Die Seite wird geladen...