nach Standbye nicht booten

  1. thbi

    thbi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    nabend Ihr MAC Freunde,

    wenn ich meinen MacBook im Standbye hatte und dann ausschalte bootet er nicht mehr. hab ich vergessen was einzustellen oder nicht ?


    Mfg thbi
     
  2. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    39
    Ähh *rat* ja? :?
    Nochmal langsam bitte - was willst Du genau tun?
     
  3. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    Du hattest dein Book in Standby... nach dem Aufwecken schaltest du den aus, und dann bootet der nicht mehr *?* oder wie?
     
  4. thbi

    thbi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    also wenn wenn ich meinen MacBook in Standbye hatte und dann Ausschalte und dan wieder Einschalte startet er nicht mehr. Woran kann des liegen?


    Mfg thbi

    @StruppiMac einfach genug? :)
     
  5. kyxh2o

    kyxh2o MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    2.057
    Zustimmungen:
    218
    Und was machst Du dann? Geht er dann überhaupt nicht mehr an, also so richtig kaputt, ohne Funktion?
     
  6. thbi

    thbi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    funzt schon wenn ich mit Appfel + alt + R + P boote dann geht es schon. also sonst funzt es schon suppi.
     
  7. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    39
    Du hast genau das gleiche geschrieben :D - und ich versteh's immer noch nicht - was heißt "startet er nicht"?
     
  8. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    18.798
    Zustimmungen:
    2.216
    wenn du dein macbook in den standbye zustand bringst ist doch logisch, dass es danach nicht mehr starten will... ich würd auch nicht mehr starten wollen wenn mein besitzer mich so plump abzuschieben versucht... *roffellohl*

    edit:
    @thbi
    das hab ich schon verstanden mit der ironie ... aus dem grund schreib ich bei problemen immer mackentosch :)
    bei meinem wintendo war ab windows 95 auch immer von "plug and pray" die rede...
     
  9. thbi

    thbi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    er will nicht mehr booteten...

    @tocotronaut: Ich arbeite in der Computerbranche und des schreibt man so zudem ist des ironisch gemeind, weil er dannach nimmer bootet. (solch ein feher ist mir schon bekannt aber unter Windoof)

    mfg thbi
     
  10. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    39
    Das heißt? Kommt ne Fehlermeldung, bleibt alles grau, wird was schwarz? Also mit Worten hast Du's nicht so ;)
     
Die Seite wird geladen...