Nach Ruhezustand kein Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von McHennsy, 23.07.2003.

  1. McHennsy

    McHennsy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Fast immer wenn ich meinen iMac aus dem Ruhezustand erwecke habe ich große Probleme mit dem Netzwerk. Ich kann dann auf keine Resource im Netz mehr zugreifen. Da ich auch via LAN (DSL-Router) ins Internet gehe funktioniert das natürlich auch nicht. Dann hilft nur noch ein Restart des Rechners.

    Hat jemand ein ähnliches Problem oder weiß abhilfe?
     
  2. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    5
    Steht Deine Umgebung auf "Automatic"? (Apfelsymbol in der Menüleiste -> Umgebung).

    Wenn ja, dann erstelle doch mal eine feste Zuordnung, z.B. zu_Hause und deaktiviere Modem, Bluetooth etc., so dass NUR NOCH Dein benutztes Interface aktiv bleibt.

    Gruss Keule
     
  3. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Beiträge:
    4.307
    Zustimmungen:
    69
    habe das gleiche problem. ich ziehe dann einfach das stromkabel aus dem router. anschließend funzt es wieder.

    ich werde jedoch mal mal meine einstellungen überprüfen!

    danke für den tip
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen