nach neustart werden .doc files wieder mit textedit geöffnet *kopfkratz*

mikro

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
406
Hallo alle zusammen.

Vielleicht kann ich einfach nur nicht richtig suchen, aber ich finde zu folgendem Problem nix im Archiv:

Arbeite mit Neooffice (Version 2.0 Aqua Beta 3 Patch 11) und hatte bisher keine Probleme. Nun wird aber das Standardprogramm für .doc files nach fast jedem Neustart umgestellt, egal ob ich es vorher auf neooffice gestellt habe. Ich glaube das Problem tauchte erst mit dem Patch 11 auf, bin mir aber nicht sicher.

Weiß jemand warum und wie ich das beseitigt bekomme.

Danke sehr!
 

macwuff

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2005
Beiträge
1.109
Bei irgendeiner doc-Datei das Info-Fenster öffnen,
bei "Öffnen mit" NeoOffice einstellen und
auf "Alle ändern" klicken + bestätigen.

Wenn man dieses "Alles ändern" nicht macht, gilt der Änderungsbefehl nur für diese eine Datei.

PS: Es gibt auch schon Patch 12
 

spuacken

Registriert
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
2
vielen dank für die antwort erstmal! ich hatte das gleiche anliegen.
aber nun noch etwas: ich habe jetzt alle .doc dateien mit neooffice verknüpft, und sie werden auch damit geöffnet. aber wie kann ich nun noch einstellen, dass auch das richtige dateisymbol angezeigt wird, sodass ich auf einen blick erkennen kann um was für eine datei es sich handelt?
 

macwuff

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2005
Beiträge
1.109
Das Symbol ist für alle Textdateien, die mit NO geöffnet werden, gleich. Wenn du gleiche Dateien mit verschiedenen Dateiendungen hast (siehe Bild), kannst du zur Unterscheidung über Einstellungen die Suffixe anzeigen lassen.
 

Anhänge

mikro

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
406
macwuff schrieb:
Bei irgendeiner doc-Datei das Info-Fenster öffnen,
bei "Öffnen mit" NeoOffice einstellen und
auf "Alle ändern" klicken + bestätigen.

Wenn man dieses "Alles ändern" nicht macht, gilt der Änderungsbefehl nur für diese eine Datei.

PS: Es gibt auch schon Patch 12

Das weiß ich - mache das immer wieder, aber nach einem Neustart sind die Änderungen wieder weg! Wenn es so einfach wäre, hätte ich ja nicht gefragt.

Aber danke.
 
B

Badener

gib mal im Terminal ein: sudo update-prebinding -root / -force

Dann nach dem Neustart nochmal das Neooffice zuweisen....
 

Gerundium

Mitglied
Mitglied seit
22.10.2005
Beiträge
2.003
Schau dir einmal die Voreistellungsdatei von LaunchServices an (~/Library/Preferences/com.apple.LaunchServices.plist). Ist dort die Zuweisung korrekt eingetragen?
 

mikro

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
406
Gerundium schrieb:
Schau dir einmal die Voreistellungsdatei von LaunchServices an (~/Library/Preferences/com.apple.LaunchServices.plist). Ist dort die Zuweisung korrekt eingetragen?
Was muss ich genau machen?
Bei mir siehts so aus:
 

Anhänge

mikro

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
406
Badener schrieb:
gib mal im Terminal ein: sudo update-prebinding -root / -force

Dann nach dem Neustart nochmal das Neooffice zuweisen....
Was bewirkt das? Nach Eingabe erscheint ein recht "lustiger" Text und es wird nach einem Passwort gefragt...

???
 

Gerundium

Mitglied
Mitglied seit
22.10.2005
Beiträge
2.003
Die Zuweisung ist korrekt. Aber ist in der Voreinstellungsdatei tatsächlich nur ein einziger Eintrag?

Du könntest die Datei auf den Schreibtisch ziehen und auch die LaunchServices Datenbank neu anlegen: Am einfachsten dürfte es sein, wenn du im Ordner "Festplatte/Library/Caches/" die Datei "com.apple.LaunchServices-xxxxxx.csstore" ebenfalls auf den Schreibtisch ziehst. xxxxxx steht hier für deine User ID. Wenn du nur einen Benutzer hast, endet die Zahl auf 501. Danach sofort einen Neustart durchführen.
 

mikro

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
406
Gerundium schrieb:
Die Zuweisung ist korrekt. Aber ist in der Voreinstellungsdatei tatsächlich nur ein einziger Eintrag?

Du könntest die Datei auf den Schreibtisch ziehen und auch die LaunchServices Datenbank neu anlegen: Am einfachsten dürfte es sein, wenn du im Ordner "Festplatte/Library/Caches/" die Datei "com.apple.LaunchServices-xxxxxx.csstore" ebenfalls auf den Schreibtisch ziehst. xxxxxx steht hier für deine User ID. Wenn du nur einen Benutzer hast, endet die Zahl auf 501. Danach sofort einen Neustart durchführen.

Bei mir sind drei Dateien auffindbar. Welche soll ich nehmen? Und wenn: Dann einfach auf den Schreibtisch ziehen? Werden sie dann automatisch neu angelegt?

Ach ja, es gibt wirklich nur den einen Eintrag...
 

Gerundium

Mitglied
Mitglied seit
22.10.2005
Beiträge
2.003
Die Dateien werden neu angelegt – zumindest sollte es so sein :D
Ein Backup ist übrigens immer eine gute Idee und schont im Notfall die Nerven ;)

Wie gesagt, ziehe die Datei "com.apple.LaunchServices-xxxxxx.csstore" mit der User ID "501" im Namen auf den Schreibtisch. Wenn mehrere 500er vorkommen, hast/hattest du schon mehrere Benutzer eingerichtet. Solltest du unsicher sein, gebe im Programm "Terminal" den Befehl "id" ein, um deine User ID anzeigen zu lassen. Wenn du mit dem Terminal vertraut bist, kannst du die Datenbank mit einem bestimmten Befehl neu anlegen. Im Detail findest du das hier.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mikro

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
406
An Gerundium: Habe es so gemacht... Trotzdem klappt es nicht :-(

Datei hat sich wieder neuangelegt, aber die .doc files sind wieder auf textedit eingestellt.
Mir ist weiterhin aufgefallen, dass nicht nach jedem Neustart die Einstellungen verändert werden.

Ich hatte insgesamt neben dem admin zwei Benutzer angelegt, davon ist einer gelöscht worden. Würde es etwas bringen, alle Launchservices rauszuwerfen? Darf ich das überhaupt?

Das regt mich jetzt langsam aber wirklich auf. Begreife einfach nicht, durch was es verursacht wird.

Aber Danke erstmal.
 

Gerundium

Mitglied
Mitglied seit
22.10.2005
Beiträge
2.003
Nein, die LS-Caches gelten nur benutzerweit, die anderen zu löschen bringt also nichts. Das Thema LaunchServices hat sich meiner Meinung nach erledigt. Leider ohne den erhofften Erfolg. Hast du bei der neuen Zuweisung im Info-Fenster auch auf "Alle ändern …" geklickt?

Dass es nicht nach jedem Neustart verändert wird, macht es nicht eben leichter, den Fehler einzugrenzen. Vielleicht liegt es tatsächlich am Patch der Beta, ist in der Info.plist des NeoOffice-Programmordners als zulässige Extension überhaupt "doc" angegeben? Liegen eventuell noch ein paar NeoOffice-Leichen auf der Festplatte, vorherige Versionen o. ä.?

Davon abgesehen: Lässt sich mit NO 2 angenehm arbeiten? Ist es träger als 1.x?

Edit:
Ist die Extension im Dateinamen enthalten?
 
Zuletzt bearbeitet:

mikro

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
406
Mini ist wieder hochgeladen. Siehe da, noch ist die Einstellung korreckt. Vielleicht habe ich Glück und es hat doch funktioniert... Die nächsten Neustarts werden es zeigen.

Vielleicht sollte ich mal das die app rausschmeißen und alles neu draufmachen?

Bezüglich Version 1 kann ich nichts sagen, da ich erst mit 2 eingestigen bin.

Nein, die Extension ist nicht im Dateinamen enthalten.
 

mikro

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
406
Nur ein Nachtrag: Es wechselt nun - nach Hochfahren kann es vorkommen, dass TextEdit oder Neo als Standard festgelegt ist. Häufiger ist eindeutig Neo. Vielleicht passiert ja ein Wunder, und das System repariert sich selbst... LOL
 

mikro

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
406
So, eine sehr lange Zeit ist vergangen, aber nun habe ich das Problem gelöst. Ich vermutete bereits, dass es FileVault sein musste, denn erst nach Verwendung dieser Funktion stellten sich diese lästigen Probleme ein. Ich habe es vor zwei Tagen deaktiviert - siehe da, alles wieder in Ordnung.