nach Löschung geht nichts mehr

MrsVerzweifelt

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
12
Hallo in die Runde,
ich bin absolut ahnungslos. Habe auf meinem Arbeitsmac was löschen wollen und jetzt funktioniert nichts mehr. Wenn ich den Mac hochfahren will, kommt nur ein Ordner mit nem Fragezeichen drin, weiter passiert nichts. Wenn ich im Startvorgang Cmd und R drücke, komme ich zwar in die Option, eine Internetverbindung zu erstellen und dann in Sprache auswählen und von da in ein "OS X Dienstprogramme" Menu, da kann ich aber nichts mehr tun, und es geht nicht weiter. Wer kann helfen?
Liebe Grüße MrsVerzweifelt
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.143
Wenn du versucht hast das System zu löschen warst du erfolgreich. Ansonsten leider nicht.

Hier steht wie du macOS neu installierst:
https://support.apple.com/de-de/HT204904

Wenn du dann in der Revovery bist kannst du mal ein Foto vom Festplattendienstprogramm machen.
Dann sehen wir eventuell etwas mehr.
 

MrsVerzweifelt

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
12
Vielen lieben Dank! Soweit war ich ja leider schon. Ich komme dann nicht weiter, wenn da steht, "Wählen Sie das Volume aus, auf dem OSX installiert werden soll."
Da ist aber nix zum Auswählen...
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.143
Daher bitte mal das Festplattendienstprogramm starten. Und ein Foto davon hier rein stellen.
Je nach Recovery Partition vorher dann im Fenster vom Festplattendienstprogramm oben links die Schaltfläche auswählen
und die Darstellung auf Alle Geräte schalten.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.143
Ah, da ist es. Scheint so als hättest du wirklich die komplette Platte gelöscht.
Oben die 251 GB auswählen. Da kommt dann eine Option zu löschen. Dort kannst du dann auch ein neues
Volume erstellen um darauf macOS neu zu installieren. Leider ist das so alt dass ich den genauen Weg nicht mehr weiß.
 

MrsVerzweifelt

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
12
Verdammt!!! Und was kann ich jetzt tun?
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.143
Genau. Dann kannst du macOS in dem ersten Screenshot den du oben gezeigt hast wieder installieren.
Deine Daten auf der Platte sind natürlich weg.

Wobei Halt. Wähle mal das Disk0s2 aus und mach nochmal ein Bild.
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.313
Ich rate mal: Keine Datensicherung? Da hilft nur auf einem anderen Mac einen USB-Stick mit einem startfähigen System zu erstellen, davon dann zu booten, und von deiner internen Platte (so noch etwas vorhanden) eine Datensicherung anzulegen. Danach kannst Du von diesem Stick aus dein neues System installieren, und deine Datensicherung zurückspielen.
 

MrsVerzweifelt

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
12
Ich rate mal: Keine Datensicherung? Da hilft nur auf einem anderen Mac einen USB-Stick mit einem startfähigen System zu erstellen, davon dann zu booten, und von deiner internen Platte (so noch etwas vorhanden) eine Datensicherung anzulegen. Danach kannst Du von diesem Stick aus dein neues System installieren, und deine Datensicherung zurückspielen.
Ja, leider keine Datensicherung und auch keinen anderen Mac zur Hand...
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.143
Was passiert wenn du jetzt oben auf "Aktivieren" drückst? Was steht dann unten bei Verfügbar und Belegt?
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.313
Ich ahnte es... Ok, bevor Du jetzt irgendwas Extremes machst... BITTE wende Dich an irgendjemanden mit Ahnung und lass den das machen, was ich vorgeschlagen habe.

D.h., wenn Dir deine Daten etwas wert sind.

PS: @AgentMax: Ich habe das sehr dumpfe Gefühl, dass hier Hopfen und Malz verloren sind...
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.143
Hm, ok. Dann ists wohl weg.
Du hast jetzt 2 Optionen:
1. Wie oben geschrieben löschen und neu installieren. Datenverlust akzeptieren.
2. Das Teil zur Datenrettung bringen. Die Daten sind theoretisch noch da, müssen aber mit Spezialsoftware ausgelesen werden. In dem Fall das Teil jetzt abschalten
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.313
Die Daten sind weg. Schauen wir den Tatsachen ins Auge. Klicke oben auf die "251 GB APPLE-SSD..." und lösche sie. Dann verlässt Du das Festplattendienstprogramm und installierst MacOS frisch.

PS: Wenn man das Geld bereit ist auszugeben, @AgentMax
 

MrsVerzweifelt

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
12
Daten brauch ich nicht, kann ich neu machen. Aber wie kann ich das neu installieren?