Nach LEOPARD Neuinstallation geht Beamer nicht

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von mocambo, 27.04.2008.

  1. mocambo

    mocambo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.04.2005
    Hallo,
    ich habe meinen G5 (PPC) mit Tiger und Leopard betrieben und problemlos an einen Panasonic Beamer über VGA angeschlossen - einfach Kabel vom externen Monitor (leider nur VGA-Anschluss) abziehen und an das Kabel des Beamers verbunden.

    Nachdem ich nun Leopard völlig neu aufgesetzt habe (keine Migration), bleibt nach dem Anschließen an den Beamer dessen Bild blau. Auch Neustarten bei eingeschaltetem Beamer ändert nichts? Das G5-Bild wird nicht wiedergegeben.

    Wer hat eine Idee?
    Wird eine DVI-auf HDMI-Kabel-Lösung etwas bringen?
    oder muss ich eine Einstellung verändern?
    Grüße
    mocambo
     
  2. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.526
    Zustimmungen:
    2.467
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    wenn es vorher problemlos ging sollte es eigentlich an einer softwareeinstellung liegen...

    ich denke nicht, dass ein anderes kabel wirklich notwendig ist.
     
  3. mocambo

    mocambo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.04.2005
    welche Softwareeinstellung könnte es denn sein?
    "Monitore erkennen" habe ich ich schon mal gedrückt... da tut sich aber nichts.

    mocambo
     
  4. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Kontrollfeld Monitor -> Monitor erkennen anklicken
     
  5. mocambo

    mocambo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.04.2005
    Kontrollfeld Monitor -> Monitor erkennen anklicken

    habe ich - wie bereits geschrieben schon erfolglos gemacht. Die Kabel sind auch alle korrekt angeschlossen.

    Gibt es eine Softwareeinstellung, die ich verändern muss?
    mocambo
     
  6. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Oh, hatte ich glatt nicht gelesen!
    Ne normalerweise ist es nur der Klick auf den Button Monitor erkennen.
     
  7. mocambo

    mocambo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.04.2005
    Wer benutzt denn noch einen Beamer am G5 (PPC) mir Leopard?
    Muss man da etvl. etwas an Sharing-Einstellungen verändern?

    Bin etwas verzeifelt, kann jetzt kein EyeTV und keine DVDs mehr gucken...

    mocambo
     
  8. secretchord

    secretchord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    176
    Mitglied seit:
    23.03.2005
    moin, hast Du mal die Ausgabetaste (oder wie die heisst) mal versucht? Denke mal, die hat der iMac auch - beim MBP isses die F7 (zwei versetzte Rechtecke, eins hinter dem andern..)

    Gruss,
    aargh11
     
  9. mocambo

    mocambo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.04.2005
    Ja, leider F1 und auch F7 haben keine Wirkung.
    Ich habe mehrfach alle Beamer-Quellen durchgeschaltet - kein Signal.
     
  10. mocambo

    mocambo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.04.2005
    Lösung gefunden!

    Ich hatte zwischenzeitlich die Monitoauflösung auf 75 hz geändert. Das liebt der Beamer nicht. Mit 60 Hz läuft alles bestens.

    Dabke für die Antworten!
    mocambo
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - LEOPARD Neuinstallation Beamer
  1. ShnikShnak
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    204
  2. abmk
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    4.279
  3. PsyKubeba
    Antworten:
    41
    Aufrufe:
    1.179
  4. Shamaya

    Snow Leopard Installationsproblem

    Shamaya, 18.11.2012, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    415
  5. elaitsch
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    721

Diese Seite empfehlen