macOS Big Sur Nach jedem Neustart bekomme ich eine Fehlermeldung: hat jemand ein Tipp?

gurubez

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
3.744
Punkte Reaktionen
77
Hallo Zusammen hoffe Ihr seid alle gesund und munter und jemand kann mir ein guten nützlichen Tipp geben,

Habe ein iMac 27-inch , 2017 mit 32GB RAM und MacOS BigSur 11.2 am Bord...
und seit einiger Zeit, auch vor dem Update zu 11.2 bekomme ich nach jedem Neustart folgende Fehlermeldung:
Bildschirmfoto 2021-02-07 um 14.08.25.png


Habe bereits folgendes versucht:
• Alle belegten Ports (USB, LAN KABEL) zu entfernen und erneut neu zu starten
• BigSur 11.2 drüber installiert.
• PRAM Reset
• Im Safe-Mode gestartet und mit dem Festplattendienstprogramm die Rechte repariert

Leider hat nix gebracht, der Neustart dauert recht lang und es kommt immer wieder diese Fehlermeldung.
Dazu kommt auch immer ein Bericht den ich an Apple senden kann:

Code:
panic(cpu 1 caller 0xffffff801aabfbe6):  initproc exited -- exit reason namespace 2 subcode 0x4 description: none

uuid info:
 0x11b63d000    uuid = <0d4ea85f-7e30-338b-9215-314a5a5539b6>
 0x10cc79000    uuid = <7426871f-66d2-3ee3-9d3c-26d02cdfa336>

Thread 13 crashed

RAX: 0x00007fff2027dc2a, RBX: 0x0000700004ac29b0, RCX: 0x00007fff2029598d, RDX: 0x0000000000000002
RSP: 0x0000700004ac2998, RBP: 0x0000700004ac29a0, RSI: 0x0000000000000390, RDI: 0x00007fc797c0cb80
R8:  0x00007fff88a46dd0, R9:  0x0000000000000001, R10: 0x00000000006d4005, R11: 0xfffffffffffffe30
R12: 0x00007fc797c060b0, R13: 0x0000000000000001, R14: 0x0000000000000001, R15: 0x0000700004ac2aa0
RFL: 0x0000000000010207, RIP: 0x00007fff2028f347, CS:  0x000000000000002b, SS:  0x0000000000000023

Thread 0: 0xffffff86e34465a0
    0x00007fff203db622
    0x00007fff2027051b
    0x0000000000000000

Thread 1: 0xffffff86f5354000
    0x00007fff203f8a62
    0x00007fff20262195
    0x00007fff20272550
    0x00007fff202654a7
    0x00007fff202660cb
    0x00007fff2026fc5d
    0x00007fff20407499
    0x00007fff20406467
    0x0000000000000000

Thread 2: 0xffffff86f68bbad0
    0x00007fff203d7586
    0x00007fff2027d1fc
    0x00007fff2026c84c
    0x00007fff2026c4ac
    0x000000010cc844f8
    0x000000010cc86024
    0x000000010cc85e0e
    0x00007fff2025f7c7
    0x00007fff2026c605
    0x000000010cc85527
    0x00007fff2025f7c7
    0x00007fff20262195
    0x00007fff20272550
    0x00007fff202654a7
    0x00007fff202660cb
    0x00007fff2026fc5d
    0x00007fff20407499
    0x00007fff20406467
    0x0000000000000000

Thread 3: 0xffffff86f35f8240
    0x00007fff203f8a7a
    0x00007fff2025f7c7
    0x00007fff202655fe
    0x00007fff202660cb
    0x00007fff2026fc5d
    0x00007fff20407499
    0x00007fff20406467
    0x0000000000000000

Thread 4: 0xffffff86eb3ab000
    0x00007fff203db5a2
    0x000000010cc860a6
    0x00007fff2025f7c7
    0x00007fff202655fe
    0x00007fff202660cb
    0x00007fff2026fc5d
    0x00007fff20407499
    0x00007fff20406467
    0x0000000000000000

Thread 5: 0xffffff86e5e02e30
    0x00007fff203db5a2
    0x00007fff2025f7c7
    0x00007fff20262195
    0x00007fff20272550
    0x00007fff2026e857
    0x00007fff2026efb8
    0x00007fff20407453
    0x00007fff20406467
    0x0000000000000000

Thread 6: 0xffffff86e326cd10
    0x00007fff203db5a2
    0x00007fff2025f7c7
    0x00007fff20262195
    0x00007fff20272550
    0x00007fff2026e857
    0x00007fff2026efb8
    0x00007fff20407453
    0x00007fff20406467
    0x0000000000000000

Thread 7: 0xffffff86e5e00360
    0x00007fff203db5a2
    0x00007fff2025f7c7
    0x00007fff20262195
    0x00007fff20272550
    0x00007fff2026e857
    0x00007fff2026efb8
    0x00007fff20407453
    0x00007fff20406467
    0x0000000000000000

Thread 8: 0xffffff86e5e036c0
    0x00007fff203db5a2
    0x00007fff2025f7c7
    0x00007fff20262195
    0x00007fff20272550
    0x00007fff2026e857
    0x00007fff2026efb8
    0x00007fff20407453
    0x00007fff20406467
    0x0000000000000000

Thread 9: 0xffffff86fc148120
    0x00007fff203db5a2
    0x00007fff2025f7c7
    0x00007fff20262195
    0x00007fff20272550
    0x00007fff2026e857
    0x00007fff2026efb8
    0x00007fff20407453
    0x00007fff20406467
    0x0000000000000000

Thread 10: 0xffffff86e3299120
    0x00007fff203db5a2
    0x00007fff2025f7c7
    0x00007fff20262195
    0x00007fff20272550
    0x00007fff2026e857
    0x00007fff2026efb8
    0x00007fff20407453
    0x00007fff20406467
    0x0000000000000000

Thread 11: 0xffffff86e5dfe120
    0x00007fff20235d8a
    0x00007fff2023345d
    0x00007fff20232876
    0x00007fff20231793
    0x00007fff20234836
    0x00007fff2023367f
    0x00007fff2023255c
    0x00007fff2033c2d9
    0x00007fff20318e8c
    0x00007fff20321cf1
    0x00007fff203468b9
    0x00007fff2031ebfc
    0x000000010cc86f7c
    0x000000010ccad8fa
    0x000000010ccad32a
    0x00007fff2026c1d5
    0x00007fff2025f7c7
    0x00007fff202655fe
    0x00007fff202660cb
    0x00007fff2026fc5d
    0x00007fff20407499
    0x00007fff20406467
    0x0000000000000000

Thread 12: 0xffffff86e5e01480
    0x00007fff20406458

Thread 13: 0xffffff86e5dfe9b0
    0x00007fff2028f347
    0x00007fff2027c404
    0x00007fff2026fae0
    0x00007fff20407499
    0x00007fff20406467
    0x0000000000000000

Thread 14: 0xffffff86e32999b0
    0x0000000000000000


Mac OS version:
20D64

Kernel version:
Darwin Kernel Version 20.3.0: Thu Jan 21 00:07:06 PST 2021; root:xnu-7195.81.3~1/RELEASE_X86_64
Kernel UUID: C86236B2-4976-3542-80CA-74A6B8B4BA03
System shutdown begun: YES
Panic diags file available: YES (0x0)

Werde dadurch allerdings nicht schlau...hat evtl. jemand ein Tipp wie ich das beheben kann OHNE einen Clean Install zu machen??
Vielen Dank euch allen und ein schönen Sonntag
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.11.2004
Beiträge
8.680
Punkte Reaktionen
2.518
Höchst interessant. Ich hatte exakt das gleiche Problem, ebenfalls ein 2017er iMac, 27" mit 32GB RAM und bin auch so wie du vorgegangen, also Starten im abgesicherten Modus, NVRAM-Reset, macOS 11.2 nochmals drüber laufen lassen.
Bei mir hatte sich das aber danach erledigt.
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
15.763
Punkte Reaktionen
1.367
folgende Fehlermeldung:

Habe bereits folgendes versucht:
• Alle belegten Ports (USB, LAN KABEL) zu entfernen und erneut neu zu starten
• BigSur 11.2 drüber installiert.
• PRAM Reset
• Im Safe-Mode gestartet und mit dem Festplattendienstprogramm die Rechte repariert

Leider hat nix gebracht, der Neustart dauert recht lang und es kommt immer wieder diese Fehlermeldung.
Dazu kommt auch immer ein Bericht den ich an Apple senden kann:


Ich tippe mal auf eine Kernelpanic, das kann Hardware aber auch Software bedingt sein,
hast du deine HD mal geprüft mit SmartUtility,

du könntest noch folgendes versuchen :

http://support.apple.com/kb/HT3964?viewlocale=de_DE&locale=de_DE SMC

beim SMC unbedingt bis unten lesen, denn für verschiedene Mac modelle, gibt es auch verschiedene Anweisungen zum SMC




https://support.apple.com/de-de/HT201257

Hardwaretest
in der langen Ausführung > loop


dann noch das hier

2.wenn du dir sicher bist, was du da tust, aber wenn du den Anweisungen folgst, kann eigentlich nichts schiefgehen, hiermit wird auch ggf. ein defektes Filesystem repariert,

http://support.apple.com/kb/TS1417?viewlocale=de_DE&locale=de_DE
######
mac neu starten mit gedrückten tasten CMD + S,
Sobald der Bildschirm schwarz mit weisser Schrift erscheint, sofort loslassen,

ganz unten steht dann Root:

da gibst du ein : fsck (1xleertaste) ßfz, daraus wird -fy, das ist richtig so, dann drückst du Enter und wartest, bis dann kommt :
The Volume Macintosh HD appears to be ok

wenn nicht, Prozedere solange wiederholen, bis ok kommt,
zum Schluss gibst du dann ganz unten bei root : reboot ein, Enter drücken und warten, dann bootet der Mac neu

###################
***************************************************************************
 

gurubez

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
3.744
Punkte Reaktionen
77
...also Starten im abgesicherten Modus, NVRAM-Reset, macOS 11.2 nochmals drüber laufen lassen.
Bei mir hatte sich das aber danach erledigt.
Hei habe es genau in der Reihenfolge gemacht und das Problem scheint gelöst zu sein.....DANKE für den Tipp!!
 

gurubez

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
3.744
Punkte Reaktionen
77
Läuft
 
Zuletzt bearbeitet:

haeenkae

Registriert
Dabei seit
27.03.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Guten Tag zusammen,

ich habe diesen Informationsaustausch mit großem Interesse durchgelesen, denn mein IMAC macht genau das, was gurubez hier beschreibt, auch die Fehlermeldung könnte von meinem Mac stammen. Mit den hier empfohlenen Lösungswegen konnte ich schon viel erreichen. Der Hardwaretest zeigte keinen Fehler an. Darüber bin ich sehr froh. Danach die MacOs-Wiederherstellung aktiviert. Auch gut. Danke schon mal dafür. Allerdings erbitte ich doch noch Hilfe, um meinem IMAC wieder vollständig auf die Sprünge zu helfen.

Aber zunächst: Mein IMAC mit folgenden Daten:

MacOS BigSur 11.2.3

Retina 4K, 21,5 Zoll, 2017

16GB RAM 2400MHz DDR4und

Prozessor 3 GHz Quad-Core Intel Core i5

Grafikkarte Radeon Pro 555 2 GB

Nachdem dieser Fehler erstmals aufgetreten ist, hat sich mein Mac so richtig in diesen Fehler hineingesteigert und wollte schließlich nur noch mit sehr sehr gutem Zureden ( Stecker ziehen, 10 Einschaltversuche) dann mal starten. Wenn er dann aber lief, war alles gut. Sobald ich ihm den Rücken zukehrte und er in den Ruhezustand gehen sollte, ging die ganze Prozedur wieder von vorne los.
Inzwischen habe ich die hier angebotenen Lösungswege ausprobiert. Ergebnis: Mein IMAC startete wieder so wie er es soll. Ich habe ihn mehrmals in den Ruhezustand versetzt …. alles gut …. dann auch aus- und wieder eingeschaltet …. und….. überwiegend wie es sein (nur zwei Fehlermeldungen). Aber eben er startet direkt ohne zu murren.

Dann habe ich ihn auf Dauerbetrieb gestellt …… kein Problem. Nach drei Stunden wieder mal aus- und eingeschaltet ….. und ….. er lässt sich wieder bitten.

Macht es Sinn, das Logic-Board schlapp oder gibt es doch noch eine andere Lösung?
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
15.763
Punkte Reaktionen
1.367
willkommen im MU :)

eine Lösung habe ich nicht, aber einen Verdacht, evtl. das Netzteil, liest sich irgendwie nach überhitzung :noplan:
der Hardwaretest muss im loop gemacht werden, sonst ist der nicht aussagekräftig, selbst nach dem langen loop durchlauf, kann man auch nicht ganz sicher sein,
hast du auch im sicheren Modus neu installiert, so wie kojote es schrieb?
das würde ich ggf. auch noch einemal machen, selbst wenn du es schon 1x gemacht hast, ebenso den Hardwaeretest im langen durchlauf über Nacht.
 

Hans-Ulrich

Mitglied
Dabei seit
07.09.2005
Beiträge
552
Punkte Reaktionen
53
Hallo,
Werde dadurch allerdings nicht schlau...hat evtl. jemand ein Tipp wie ich das beheben kann OHNE einen Clean Install zu machen??
Vielen Dank euch allen und ein schönen Sonntag
auch ein Clean Install hat bei mir nicht geholfen !

bist Du mit Adminrechten angemeldet ? Ich hatte (habe)das gleiche Problem. Seit ich als einfacher User angemeldet bin keine Fehlermeldung mehr.
 
Oben Unten