Nach Einbau interner Festplatte geht nix mehr?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von fxblibero, 25.01.2006.

  1. fxblibero

    fxblibero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.01.2006
    Ich habe mir heute einen zusätzliche interne Festplatte für meinen PowerMac G4 400 Mhz, OS/X 10.3, geholt und eingebaut: Hitachi 80 GB, ATA-133, 8,5 ms, 7.200, 2.048 KB.
    Ergebnis: Computer fährt nicht mehr hoch, zeigt mir nur noch einen Ordner mit Fragezeichen.
    Kann mir jemand helfen? Was mache ich falsch, oder passt die Platte nicht in den Mac?
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Hast du die Platte denn richtig auf Master/Slave gejumpered?

    Hängt sie an einem eigenen Kabel als einzige dran, dann Master - hängen zwei Platten an einem Kabel dran, dann die neue auf Slave. (So jedenfalls die Faustregel in Desktop-Rechnern - ich hoffe mal nicht, dass der Rechner Cable Select macht - aber das wird bestimmt noch ein anderr hilfsbereiter Foren-User wissen...)
     
  3. fxblibero

    fxblibero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.01.2006
    Vielen Dank, aber wie mach ich die zweite Platte zum Sklaven, wenn ich den Computer nicht mal mehr hochfahren kann? Ich bin da absoluter Leihe...
     
  4. Neue Platte ausbauen, nachschauen (evtl. Aufkleber auf der Festplatte, meistens ist da ein Plan für die Jumperung aufgemalt), neue Festplatte neu »jumpern«. Sind so kleine Stecker an der Stirnseite. Festplatte wieder einbauen.

    Grüße, Hondo
     
  5. fxblibero

    fxblibero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.01.2006
    Danke, hast mir weitergeholfen. Werde mich jetzt durchjumpern.Mal sehen, was passiert!?

    Grüße fxblibero
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen