Nach Classic-Installation Standardordner englisch, Rest deutsch

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von BBaader, 06.04.2005.

  1. BBaader

    BBaader Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.04.2005
    Ich habe auf meinem kleinen iBook 12" zu OS X (Panther) noch das Classic hinterher installiert. Bis dahin waren Systemsprache und Standardordner (Programme, Dokumente, Bibliothek, etc) alle deutsch. Nach der Installation von Classic waren die Standardordner inkl. der Aliase im Finderdateifenster plötzlich englisch. Aber die System- und Menüsprache ist weiterhin deutsch. Ich kann die Ordner auch nicht von Hand zurücksetzen. Selbst eine Neuinstallation von OS X hat nichts daran geändert.
    Es ist nicht so, dass ich die englischen Begriffe nicht verstehe ;), aber es nervt, dass es einfach so ist - und dass ich nicht rausbekomme, wo man das wieder rückgängig machen kann.

    Wer weiß wie es geht?
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.173
    Zustimmungen:
    211
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Reichte eine Antwort nicht ? :motz :motz
     
  3. BBaader

    BBaader Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.04.2005
    Kein Grund zum Ärger

    Nicht aufregen. Wusste nicht, in welches Forum das besser gehört. :) War fast zeitgleich. Danke Dir für die Antwort. Probiere das morgen aus.
    cake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen