Nach Absturz von Mail keine Accounts und Mails mehr

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von seagers, 31.05.2005.

  1. seagers

    seagers Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    21.04.2005
    Hallo zusammen,

    gerade eben habe ich meine Mails gecheckt und wollte über meinen IMAP-Account eine Mail öffnen, worauf Mail abgestürzt ist.
    Beim erneuten Öffnen des Programms waren alle meine Accounts (2 POP3, 1 IMAP) sowie alle meine Mails verschwunden.
    Könnt Ihr mir bitte helfen, wie bekomme ich alles wieder so hin, wie's war?

    Das einrichten der Accounts ist nicht so tragisch, wichtiger sind die Mails und die entspr. Ordner.

    Gruß,
    Seagers.

    P.S. Mail 2.0.1, OS X 10.4.1.
     
  2. misc

    misc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    19.02.2004
    Hallo,

    das wiederherstellen des imap accounts sollte kein Problem sein. Wenn dder account wieder eingerichtet ist sollte ein synchroniseren mit der Server reichen. Vorraussetzung dafür ist natürlich, dass du die mails noch auf dem Server hast.

    Ansonsten liegen die mails theoretisch im Verzeichnis 'user'/libery/mail.

    Grüße

    misc
     
  3. seagers

    seagers Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    21.04.2005
    Danke für Deine schnelle Antwort

    Leider ist wohl der IMAP-Server das Problem.

    Die ganze Zeit harmonierte Mail mit dem WEB.DE-Server ganz gut, seit heute gibt's aber nur noch Probleme. Ich wollte den IMAP gerade neu einbinden und siehe da: Account erstellt --> abgestürzt. Mail geöffnet, 10 Sek. später --> abgestürzt. Account innerhalb der 10 Sek. wieder gelöscht --> kein Absturz mehr.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen