Na sowas - warum mag iPhoto Thunderbird nicht?

Diskutiere das Thema Na sowas - warum mag iPhoto Thunderbird nicht? im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. nochnswitcher

    nochnswitcher Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Servus zusammen,

    ich verwende als E-Mail-Programm Thunderbird und zur Bilderverwaltung iPhoto. Wenn ich von dort heraus Bilder per Mail verschicken will, wird "Mail" gestartet.

    In den Einstellungen von iPhoto bekomme ich nur "Mail" angeboten (Outlook etc. sind grau), Thunderbird wird mir gar nicht angeboten.

    Nun die Gretchenfrage: Wie kann ich iPhoto dazu überreden, dass es mit dem Donnervogel spricht?

    Vielen Dank vorab für eure Hilfe.
     
  2. nanya

    nanya Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    08.04.2003
    Probier mal, in Mail in den Einstellungen (ganz vorne) unter „allgemein“ das Standardmailprogramm zu ändern (geht in Tiger... äm, ich glaube, in Panther ging es auch...?).

    Grüße, nanya
     
  3. nochnswitcher

    nochnswitcher Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Vielen Dank für den Tipp. Nur hat das leider nicht geholfen. :(

    Obwohl ich auch in Mail in den Einstellungen Thunderbird als Standardprogramm definiert habe, öffnet iPhoto zwanghaft Mail. Thunderbird taucht in der Auswahl unter iPhoto schlicht und einfach nicht auf.

    Hat jemand noch eine andere Idee?
     
  4. nanya

    nanya Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    08.04.2003
    Guck mal hier:


    Vielleicht fragst du ihn mal.

    „The reason you can't use Thunderbird (or Netscape or a few other mail apps) with iPhoto is that it uses Apple Script to communicate with the mail app, and evidently it is not easy to get working with many email clients. If yours is not one of the default clients, you may try this:


    I may at some point try to write an intermediate app that takes Applescript commands from the above patch (or maybe directly from iPhoto) which allows you to compose the email in a Thunderbird-like environment and then mail it via Thunderbird, but this is non-trivial task (I suspect) and don't plan on doing it too soon. In the mean time, unless someone else does it, we're out of luck. The ugly way I do it is to have an inactive account in Mail.app which only sends mail from iPhoto with the proper return address and using the proper server. Yuck.

    Cheers,
    Craig
    Posted by: Craig Pennington at October 10, 2005 04:10 PM “
     
  5. nochnswitcher

    nochnswitcher Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Ach du meine Güte :( - Thunderbird-Nutzer haben es echt nicht leicht. Obwohl sie doch den OpenSource-Gedanken in sich tragen, bleiben sie oft ausgesperrt.

    Tja, nun kann ich mir überlegen, ob ich auf Mail umsteige oder mir ein anderes Programm für die Bilderverwaltung anlache - Photoshop Elements soll ja empfehlenwert sein. Googles Picassa ist nicht OS x-tauglich - wie schade. Eines der besten und kostenlosen Bildverwalter die die kenne.

    Kurzum: Das ist nicht wirklich lustig.

    @nanya: Danke für Deine Mühe.
     
  6. nanya

    nanya Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    08.04.2003
    Hm, aber sage mal, was ist mit Copy und Paste? Bei Mail geht das, müsste doch auch bei Thunderbird...?
     
  7. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Hallo,

    vielleicht hilft dir auch der "iPhoto Mailer Patcher ",
    da gibts auch eine Anleitung für iPhoto 5. Eventuell funktioniert das auch mit der neueren Version.

    Viel Glück!
     
  8. nochnswitcher

    nochnswitcher Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    @nanya: Klar, das geht schon. Aaaaber: Ich schicke recht viele Bilder und das Angenehme beim Export aus iPhoto ist, dass ich vorab die Größe der Bilder festlegen kann.

    Wenn ich das per copy & paste mache, werden die Bilder in Originalgröße verschickt - da kommen gerne mal 20 bis 30 MB zusammen. Also das vorige Verkleinern der Bilder und die elegante Übernahme in die E-Mail wäre da schon komfortabler.

    Aber so wie das aussieht, werde ich wohl auf Mail wechseln müssen, denn vermutlich wird auch keine andere Bilderverwaltung den Donnervogel wirklich unterstützen. Zumindest wenn ich Deine Fundstelle im Web recht interpretiere, sieht es da ganz schön düster aus. :o

    @Tensai: Uuuah - warum habe ich den auf Mac gewechselt - geht die Fricklerei schon wieder los :D . Nein im Ernst, also das ist schon heftig und es steht da nix von Thunderbird. Echt komisch, den nutzen - wie auch Firefox - doch wirklich sehr viele inzwischen.
     
  9. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    @nochnswitcher: Stimmt, hatte leider vergessen zu erwähnen, dass man noch ein Apple-Script finden/schreiben muss. ;) Sorry, scheint wirklich nicht das richtige zu sein. Es gab hier schon mal ein ähnliches Problem mit iPhoto, nämlich mit Videos von der Digicam in iPhoto. Dabei wird immer der Quicktime-Player verwendet und das lässt sich ebenfalls nicht ändern.
     
  10. nanya

    nanya Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    08.04.2003
    Du könntest auch deine vielen Bilder markieren und unter „Bearbeiten“ exportieren... das ganze dann mit Rechtsklick packen und ab in den Schnabel.

    Nich verzweifeln, schön beim Mac bleiben :)
     
  11. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Da sollte man ja lieber gleich Mail verwenden, ist zumindest einfacher. :rolleyes:
     
  12. nochnswitcher

    nochnswitcher Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Fürchte auch. Ich werde mich mal nach alternativen Bildverwaltungen umsehen - vielleicht hat ja eine den Donnervogel lieb :cool:

    Denn ein geliebtes Mailprogramm einfach aufzugeben - puuh nicht ganz so einfach...
     
  13. nanya

    nanya Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    08.04.2003
    Also ich finde das nicht kompliziert. Ob du nun einen Menübefehl startest oder den Emailbutton drückst, ist kein großer Unterschied.

    Du kannst dabei immer noch einstellen, wie groß du die Bilder haben möchtest.

    Nebenbei, iView Pro ist gut, kostet halt Geld. Gibt auch eine Lightversion, die kostet, glaube ich, nichts.

    Gähn, gute Nacht :)
     
  14. nochnswitcher

    nochnswitcher Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    @nanya: Hast schon Recht. Doch mit dem Menübefehl alleine ist es ja nicht getan. Die Bilder werden dann erstmal irgendwo hingespeichert. Dort muss ich sie alle zusammensuchen, dann Thunderbird öffnen, Nachricht schreiben und dann die Bilder dort reinziehen.

    Danach die Bilder wieder löschen, sonst hat man in kürzester Kraut und Rübe auf dem rechner.

    Kurzum: Die Exportfunktion ist schon eleganter, die Lösung von Dir aber durchasu machbar ;-)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...