MySQL Fragen

Sandro 1990

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.05.2006
Beiträge
16
Hallo, habe auf meinem PowerBook MySQl installiert. Wollte nur mal wissen was das genau ist hab ich aber nicht wirklich rausgefunden. Ich möchte das ganze jetzt wieder deinstallieren aber wie mache ich das? Ich habe schon im Forum gesucht aber nichts gefunden was funktioniert. Oder soll ich es einfach drauf lassen bis ich mein PowerBook das nächste Mal neu aufsetze? Es sind keine Daten von mir irgendwie erreichbar auf anderen Rechnern im Netz durch die Installation von MySQL oder? Was soll ich tun?:(
 

catvarlog

Aktives Mitglied
Registriert
30.01.2005
Beiträge
1.492
mysql installiert sich überlicherweise in "/usr/local/mysql".
den ordner erreichst du nur im terminal. sagt dir das was?

ansonsten kannst du es auch drauf lassen. wenn du in der systemsteuerung auf "mysql" klickts, kannst du es ausstellen und angeben, dass es nicht beim booten des rechners gestartet wird.

ein abgestelltes mysql ist kein risiko für deine daten. ein aktives mysql ist im allgemeinen auch keine lücke, mit der man dir daten über das netz klauen könnte. also nix böses :)
 
B

Badener

Gib im Finder unter "suchen" einfach "mysql" ein - dann kickst Du den Kram in den Papierkorb... Fertig!
 

catvarlog

Aktives Mitglied
Registriert
30.01.2005
Beiträge
1.492
Badener schrieb:
Gib im Finder unter "suchen" einfach "mysql" ein - dann kickst Du den Kram in den Papierkorb... Fertig!

das ist eine ganz schlechte idee. u.a. weil der entsprechende ordner nicht von der finder-suche gefunden wird.
 
B

Badener

catvarlog schrieb:
das ist eine ganz schlechte idee. u.a. weil der entsprechende ordner nicht von der finder-suche gefunden wird.

Bei Deinem Löschvorschlag löscht man aber nur die Daten in /usr/local/.... aber keine in der Library (z.B. PreferencePane).... Also war der auch nicht viel besser.....

Und wenn er im Finder unter Suchen mysql eingibt, werden ihm auch komplette Ordner gezeigt, die er löschen kann.....
 

catvarlog

Aktives Mitglied
Registriert
30.01.2005
Beiträge
1.492
Badener schrieb:
Und wenn er im Finder unter Suchen mysql eingibt, werden ihm auch komplette Ordner gezeigt, die er löschen kann.....

*hüstel* ... Wann hast du das letzte mal mysql deinstalliert?

noch mal: Weder Finder noch Spotlight zeigen die relevanten Ordner an. Das funktioniert so nicht. Das was man per Finder/Spotlight findet sind in erster Linie 2 Sachen: Das "Receipt" u.a. mit Infos über die während der Installation geschriebenen Daten und das Kontrollpanel für die Systemsteuerung. Löscht man erstmal nur diese beiden Sachen, hast du dir eher das System zerschossen als die Anwendung deinstalliert. Die eigentlichen Daten der Anwendung ("das Programm") liegt in /usr/local/mysql
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandro 1990

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.05.2006
Beiträge
16
Bin jetzt in dem Ordner

O.K. bin jetzt in /usr/local/mysql kann ich jetzt hier einfach alles löschen oder was muss ich tun? Schon jetzt mal vielen Dank für eure Hilfe.:D
 

Sandro 1990

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.05.2006
Beiträge
16
Ach ja noch was, was ist gemeint mit "in der Systemsteuerung auf MySQL klicken"? Sind damit die Systemeinstellungen gemeint? Bei mir in den Systemeinstellungen kann ich aber MySQL nirgends finden. Oder bin ich in den Systemeinstellungen am falschen Ort?
 

SirSalomon

Aktives Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
4.836
msql ist eine SQL-Datenbank. Du bist schon richtig, aber mysql wirst Du dort nicht finden.

Was für eine Version hast Du eigentlich installiert? Es gibt auch gesamte Pakete, die kannst Du dann einfach mit dem verschieben in den Papierkorb löschen.

Wenn Du jedoch nur die Binari installiert hast, schau am besten in der Readme-Datei rein und lösche so, wie es dort beschrieben ist.
 

catvarlog

Aktives Mitglied
Registriert
30.01.2005
Beiträge
1.492
Sandro 1990 schrieb:
Ach ja noch was, was ist gemeint mit "in der Systemsteuerung auf MySQL klicken"? Sind damit die Systemeinstellungen gemeint? Bei mir in den Systemeinstellungen kann ich aber MySQL nirgends finden. Oder bin ich in den Systemeinstellungen am falschen Ort?

Nein. Alles OK. Wenn ich mich nicht täusche, muss man das Icon für die Systemsteuerung manuell installieren bzw. installiert es sich bei einigen vorgefertigten Paketen automatisch. Wenn du nichts findest, ist das kein Problem. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich mir den Zugriff in der Systemsteuerung nachträglich installiert.

Bevor du dich ans Löschen machst: Wie hast du mysql installiert? Wo hast du das Paket runtergeladen? Wenn du es von entropy.ch hast, dann gibt es dort auch eine Art uninstaller.
 

catvarlog

Aktives Mitglied
Registriert
30.01.2005
Beiträge
1.492
Sandro 1990 schrieb:
O.K. bin jetzt in /usr/local/mysql kann ich jetzt hier einfach alles löschen oder was muss ich tun? Schon jetzt mal vielen Dank für eure Hilfe.:D

Bevor du dich ans Löschen machst, prüfe zunächst, ob mysql läuft. das geht damit:

Code:
ps ax | grep "mysql"

was siehst du jetzt?

Wenn du genau wissen willst, was die Befehle machen, dann gib "man ps" und "man grep". Würde ich generell empfehlen, da in Foren gerne auch mal Spinner unterwegs sind und man als Einsteiger vielleicht auch mal gerne auf die Schippe genommen wird.
 

Sandro 1990

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.05.2006
Beiträge
16
Ich habe es nicht von entropy.ch heruntergeladen. Wäre aber schön gewesen da ich aus der Schweiz komme. (OT) Also was och genau runtergeladen habe und wo es genau waar kann ich nicht mehr sagen. (Sicher nicht bei entropy.ch) Der Ordner der geöffnet wird beim Terminalbefehl: "/usr/local/mysql" heisst mysql-standard-5.0.22-osx10.4-powerpc.
 

catvarlog

Aktives Mitglied
Registriert
30.01.2005
Beiträge
1.492
Sandro 1990 schrieb:
Ich habe es nicht von entropy.ch heruntergeladen. Wäre aber schön gewesen da ich aus der Schweiz komme. (OT) Also was och genau runtergeladen habe und wo es genau waar kann ich nicht mehr sagen. (Sicher nicht bei entropy.ch) Der Ordner der geöffnet wird beim Terminalbefehl: "/usr/local/mysql" heisst mysql-standard-5.0.22-osx10.4-powerpc.

ok. soweit so gut. Bitte prüfe noch mit "ps" ob mysql gerade läuft. Siehe mein posting oben. sollte es nicht laufen, kannst du mit der Löschung beginnen.
dazu dann gleich mehr.
 

Sandro 1990

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.05.2006
Beiträge
16
Ich habe das noch nicht ganz verstanden mit grep "mysql" muss ich das gleich nach ps ax eingeben?
 

catvarlog

Aktives Mitglied
Registriert
30.01.2005
Beiträge
1.492
Sandro 1990 schrieb:
Ich habe das noch nicht ganz verstanden mit grep "mysql" muss ich das gleich nach ps ax eingeben?

du kannst das so aus dem posting kopieren. zwischen den beiden befehlen steht ein Zeichen | das dafür sorgt dass die ausgabe an grep weitergeleitet wird.

am besten die ganze zeile so kopieren und in den terminal einfügen.
 

Sandro 1990

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.05.2006
Beiträge
16
Hier habe ich noch einen Screenshot von dem was mir das TErminal angezeigt hat.
 

Anhänge

  • Bild 1.png
    Bild 1.png
    4,4 KB · Aufrufe: 67

catvarlog

Aktives Mitglied
Registriert
30.01.2005
Beiträge
1.492
ok. das heißt, dass mysql gerade läuft.

jetzt müsstest du prüfen, warum das der Fall ist. gib bitte das ein:

ls -lat /Library/StartupItems/MySQL

damit wird die existenz eines Startup-Skriptes geprüft.
wie ist die antwort? (kannst du direkt kopieren, musst keinen shot machen)
 

catvarlog

Aktives Mitglied
Registriert
30.01.2005
Beiträge
1.492
ok. hast du seit der installation den rechner neu gestartet?
 
Oben