1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MySQL Administrator für Mac OS X erschienen

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von wegus, 27.03.2005.

  1. wegus

    wegus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    1.809
    Nach langem warten nun auch für Mac OS X endlich verfügbar,
    die graphische MySQL-Administrations-Konsole von mysql.com selbst:

    http://www.mysql.de/products/administrator/


    schön, daß man bei mysql's doch noch an Mac OS denkt. Das Tool bietet nichts, was z.B. phpmyadmin nicht auch könnte und ist nur zur Verwaltung des Servers gedacht. Leider ist die Applikation noch nicht stabil.


    Edit: Den Query-Browser von mysql.com habe ich noch nicht für Mac OS finden können. Ich hoffe das es auch da eine Mac OS Variante geben wird.
    Allerdings sind wir ja mit Cocoamysql sehr gut versorgt:

    somit können dann auch absolute Terminalphobiker sehr schön mit mysql arbeiten ;)

    Gruß Wegus



    Ein erster Test des MySQL Administrators verlief eher holprig. Mir gelang es zwar eine neue DB anzulegen, damit das Programm das aber auch realisiert, mußte ich es neu starten !? Ähnlich lästig verlief es dann beim übertragen von rechten auf diese DB. Mir scheint, da ist noch etwas Arbeit von nöten! Auch ließ sich der Server weder starten noch stoppen. Zumindest ist das aber bei mysql bekannt:

    Aktuelle Fehler bei Mac OS-Versionen

    hoffen wir, das sie schnell daran arbeiten und auch bald einen Query-Browser herausbringen. Bei letzterem müssen sie sich mit CocoaMysql messen lassen, da liegt die Meßlatte also durchaus hoch!
     
  2. wegus

    wegus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    1.809
    Ich lasse den thread hier offen und bitte Euch weitere Tools für mysql oder postgres hier anzufügen. Solltet ihr die tools bewerten, wäre es hilfreich, wenn Ihr die Bewertungen mit jedem Versionssprung auch pflegt.
     
  3. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    6.861
    Zustimmungen:
    241
    Also, wenn ich denn mal etwas mit MySQL zu tun habe, dann benutze ich dieses Tool hier. :cool:
     
  4. mkoessling

    mkoessling MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mit Cocoamysql das Problem, dass ich mich nicht als root anmelden kann um neue Datenbanken anzulegen.
    Im Terminal kann ich mich allerdings als root (mysql --user=root --password=****) anmelden und neue Datenbanken anlegen. Was mache ich falsch?
     
  5. wegus

    wegus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    1.809
    @mkoessling: Der thread hier ist bitte nur zur Beschreibung von Mac-Tools für mysql, nicht zur Problemlösung. Mach dafür bitte einen eigenen thread auf!


    @all:
    Jetzt gibt es auch schon eine funktionierende Beta-Version des

    Query-Browsers zum Testen und Entwickeln von SQL-Abfragen/Btaches:


    wie gesagt, noch Beta. Bei mir funktionierte es jedoch klaglos.
    Das Angenehme: man hat die ganze Doku per Click dabei und kann so auf alle String oder Numeric-Funktionen und deren Beschreibung sehr einfach zugreifen.

    Der mysql-Administrator liegt für Mac OS in der Version 1.0.22 vor,
    ich hab den noch nicht getestet, ob er endlich brauchbar ist...
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.712
    Zustimmungen:
    602
    hallo Yves,

    kannst Du ein gutes Mittel gegen Augenkrebs empfehlen :D?
     
  7. hepfi

    hepfi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MySQL Datenbank Administration für 10.6

    Wer über seine MySQL Datenbank einmal direkt anwählen und bearbeiten möchte, probiere doch mal die neue Konsole aus. nicht nur, dass man es eine "schönere Arbeitsumgebung" wäre, sondern man hat alles auf einmal im Blick ;-)
    > So wie man beim Browser auch mit den Tabs im Fenster mehr Infos nutzen konnte.

    http://code.google.com/p/sequel-pro/
     
  8. wegus

    wegus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    1.809
    Sequel Pro ist aber schon ein alter Hut und vor allem ist es NICHT der MySQL DB Administrator! Es ist eines der vielen Tools von Drittanbietern ( wie Navicat). In der Tat ist es aber sehr gut, ich verwende es auch schon seit 2 Jahren ( hatte früher mal einen anderen Namen).

    Die MySQL eigenen GUI-Tools zur Administration gibt es hier:
    http://dev.mysql.com/downloads/workbench/5.2.html

    aber wie bereits erwähnt, auch ich präferiere Sequel Pro!