MySQL 5 verliert beim Exportieren auto_increment Werte

  1. chrigu

    chrigu Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ich nutze den lokalen Webserver MAMP 1.4.1 und nun wollte ich die DB für meinen Serviceprovider exportieren, bei diesem läuft die MySQL Version 4.0.23 und bei mir Lokal läuft 5.0.19.

    Damit das ganze passt muss ich den Export mit MYSQL40 kompatibel gestalten, was leider dazu führt, dass die auto_increment Werte verloren gehen. Hab schon rechechiert und hab einen offiziellen Bug bezüglich diesem Verhalten gefunden. Darin werden auch ein paar Lösungsvorschläge gemacht, die ich aber leider nicht verstehe, kann mir da jemand weiterhelfen oder hat jemand schon eine andere Lösung gefunden?
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
  3. chrigu

    chrigu Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bis jetzt immer mit phpmyadmin gearbeitet und so die DB exportiert, aber ich weiss jetzt nicht ob ein php frontend einfluss auf die MYSQL40 Option einfluss nehmen kann.

    Womit würde man dann in mysqldumper diese Option beim Export einsetzen?
     
  4. getraenkemarkt

    getraenkemarkt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    40
    Da der Bug direkt in MySQL ist, kann er durch ein Frontend wie PHPMyAdmin oder auch alle anderen nicht umgangen werden. Dort kann in der Regel nur der Button "MySQL 4.0-kompatibel" gesetzt werden.

    Wenn Du es aber ohnehin auf Deinem lokalen Mac hast, kannst Du doch den Export im Terminal mit mysqldump machen, wie in den von Dir schon genannten Workarounds genannt.
     
  5. chrigu

    chrigu Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Probiere das mal bei Gelegenheit aus, dann müsste ich gleichwohl die Option --compatible=mysql40 setzen, macht phpmyadmin nicht auch das selbe?

    Ich sitze ein bisschen in der Klemme, und glaube schon fast, dass ich warten muss bis MAMP eine neue Version mit dem neusten Build von MySQL 5.0.3xx rausbringt, wo der Bug behoben wird
     
  6. getraenkemarkt

    getraenkemarkt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    40
    Ja, PHPMyAdmin macht dasselbe. Aber waren in Deinem Dokument nicht noch andere Hints beschrieben? Wenn nicht, installiere doch einfach selbst die neue MySQL-Version...
     
Die Seite wird geladen...