Muss Windows installieren

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von ZoliTeglas, 17.04.2008.

  1. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.852
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Hallo zusammen,
    der Kelch geht leider nicht an mir vorbei. Ich muss auf meinem MacBook Pro nun Windows installieren und habe leider NULL Ahnung. Wie installiere ich dies? Welche Version von Windows? Muss ich eine neue Partition oder einen neuen Benutzer einrichten und vorallem bekomm ich Windows auch wieder sauber von der Kiste, wenn ich es nicht mehr benötige?

    Dann gleich noch ne Zusatzfrage: Läuft sowas auf dem Air auch? Bin eben am überlegen, ob ich mein MBP gegen ein Air ersetze.
     
  2. ActiveX

    ActiveX Mitglied

    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.11.2006
    Für welche Programme?
    Vllt. reicht auch eine Virtualisierung.
    Habe WinXP Prof in einer Fusion VM installiert, läuft auf dem Air 1A.
     
  3. Itekei

    Itekei Mitglied

    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Wenn Du nicht spielen willst und auch sonst keine Monsterperformance brauchst, empfehle ich Dir eine Installation als Virtuellen Desktop mit Parallels. Schnell gestartet, auf Knopfdruck wieder verschwunden.
     
  4. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.852
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Langsam langsam.... Virtueller Desktop?? Fusion VM?? Versteh eben Bahnhof.... Es geht nicht um Spiele, sondern um Programme, die wir an der Uni zum Programmieren bzw. zum Auswerten von Daten brauchen. Wir bekommen die Software von den Dozenten, leider eben nur für Windows. Ist so ein Special- Deal mit den Herstellern.
     
  5. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.988
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    wenns wirklich bootcamp sein muss:

    assistens aufmachen (Programme > Dienstprogramme > BootCamp Assisten) > partition teilen lassen > win xp(home oder prof is egal, muss aber sp2 oben haben)/Vista cd rein > installieren lassen. wenn win fertig is > leo dvd rein, treiber installieren > fertig.

    für die bs auswahl: beim start alt drücken.

    fusion bzw paralles simulieren einen pc, während mac os läuft. auf diesem simulierten pc installierst du windows. damit hast du ein windows in mac os laufen ... das ganze läuft mit genug power fürs proggen usw, nur zocken is net drin ...
     
  6. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.852
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Und was heisst: Wenn es wirklich sein muss?

    Versteh ich das richtig: Das eine (VM) ist dann quasi wie ein Programm UNTER OSX und das andere ist ein "echtes" System, welches parallel läuft? Wo ist der genaue Unterschied oder besser: Wo kommt welches System an seine Grenzen? Ich will das OHNE Probleme wieder löschen können (und sauber dazu!)

    Ach ja: XP oder Vista??? Macht dieses Vista nicht nur Probleme? Habe sowas gehört!
     
  7. flosse

    flosse unregistriert

    Beiträge:
    3.984
    Zustimmungen:
    323
    Mitglied seit:
    27.05.2006
    Mein Win XP / VMware Fusion läuft einwandfrei, stabil und schnell. Ich benutze es täglich für meine Arbeit mit AutoCAD.

    Weitere virtuelle Maschinen habe ich ebenfalls installiert: Vista Ultimate, Ubuntu Linux, Windows Server 2003 für meinen IT-Kurs. Alle laufen klaglos.

    Für Spiele ist eine virtuelle Maschine ungeeignet, aber nicht unmöglich. Hier wäre besser eine native Installation auf einer zweiten Partition mit Hilfe von BootCamp zu erstellen. Diese Installation kann bei Bedarf von VMware Fusion direkt in OS X gestartet werden.

    Für einfach Software gäbe es noch Crossover Mac oder das Darwine-Projekt welche Windows-Programme ohne Windows starten, indem sie die nötigen .dll's und andere Windows-Betriebssystemdateien zur Verfügung stellen.
     
  8. Itekei

    Itekei Mitglied

    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Vorteil VM: Kann während laufendem OSX parallel betrieben werden.
    Nachteil: Kein Firewire-Support, keine große Performance.

    Vorteil Bootcamp-Installation: Natives Windows wie auf einem PC, volle Performance des Rechners steht zur Verfügung
    Nachteil: OSX muss runtergefahren werden um Windows zu starten.

    Lies Dich mal ein: Parallels und VMWare Fusion. Von beiden Virtualisierungslösungen gibt es Testversionen (m.W.). Ich empfehle Parallels. Meines Wissens haben beiden Virtualisierungsprogramme einen Anzeigemodus, der Windows-Programme wie eine OSX-Applikation anzeigt. D.h. die Windows-Programme tauchen im Dock auf.
     
  9. flosse

    flosse unregistriert

    Beiträge:
    3.984
    Zustimmungen:
    323
    Mitglied seit:
    27.05.2006
    Und ich empfehle VMware Fusion ;)
     
  10. vivacious

    vivacious Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.02.2008
    Wenn du Windows unter einer Virtuellen Maschine installierst, bekommst du das problemlos wieder runter.
    Ich würde Parallels nehmen, da du hier im Verhältnis mehr Performance hast wie mit VMware. Das Ding kostet ca. 70 Euro und du kannst Windows XP, Vista installieren, wie es dir gefällt. Persönlich würde ich mir ne XP Lizenz nehmen, ist aber ein persönliches Ding;

    Eine Virtuelle Maschine simuliert dir einen kompletten Rechner, sprich, einen PC. Darauf kannst du dann ganz normal ein Betriebssystem installieren (Windows oder Linux). Klar, ein paar Ressourcen gehen dabei flöten, sollte für deine Anwendung auf einem MBP nicht ins Gewicht fallen. Nur bei ganz rechenintensiven Geschichten, wie Spielen, ist das störend.

    Wenn du nicht gerade viel unterwegs bist, und auf ein Notebook mit ellenlanger Batterielaufzeit angewiesen bist, würde ich das MBP behalten. Das Air ist halt ein kleines, leichtes Business-Teil, mit weniger Leistung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - installieren Forum Datum
Windows 7 mit Bootcamp unter High Sierra installieren klappt nicht Windows auf dem Mac 22.06.2018
parallels richtig installieren , wer kann helfen Windows auf dem Mac 06.06.2018
WIN 10 mittels Bootcamp Assistent installieren Windows auf dem Mac 30.01.2018
Parallels "richtig" installieren - Empfehlungen Windows auf dem Mac 16.01.2018
Windows 7 unter Parallels installieren: 32 Bit statt 64 Bit! Nur wie?! Windows auf dem Mac 15.01.2018

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.