"Musiknetzwerk" - NAS die Lösung???

Diskutiere das Thema "Musiknetzwerk" - NAS die Lösung??? im Forum iTunes

  1. tomdb

    tomdb Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    11.11.2007
    Hallo - bin langsam am Verzweifeln...

    Mein Ziel: Ich möchte mit meinem iBook G4 die auf einer externen Festplatte abgelegten Musikdateien von überall im Haus über meine Stereoanlage abspielen können, drahtlos natürlich...

    Ich kann mittlerweile zumindest von meinem iMac am Schreibtisch die auf der an diesem Rechner angeschlossenen USB-Festplatte gespeicherten Titel über zwei Airport-Stationen (WDS) auf der Anlage abspielen, nicht allerdings über das iBook - das erkennt die Festplatte nicht. Habe auch versucht, die USB-Platte per USB an eine der Airport-Stationen anzuschließen - funzt nicht. USB ist wohl nur für Drucker gedacht???

    Wenn ich nun meine Musik-Dateien auf eine NAS-Platte packe und diese an eine der Airport-Stationen via Ethernet-Kabel anschließe - könnte das die Lösung sein? Bin für jede schnelle Antwort dabkbar, weil ich soooooo kurz davor bin, mir eine solche Platte bei ebay zu ersteigern, falls es was bringt...

    Und auf was sollte ich bei dem Kauf einer Platte achten?

    Grüße von einem Mac-Neuling -
    Tom
     
  2. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    was fuer airport stationen? nur die neuen extreme (nicht ufo) können mit usb platten umgehen ...

    du musst die platte, wenn sie am imac angeschlossen ist, freigeben. sprich systemeinstellungen > sharing > datenfreigabe. dann solltest du per finder auf die platte zugrifen können.

    warum er die platte nicht erkennt, wenn du sie direkt ans book anschliesßt, is mir ein rästel. hat die ext. platte ne eigene stromversorgung? wenn nein, kann es daran liegen, dass das ibook zu wenig saft liefert.

    das mitn nas sollte funktionieren ...
     
  3. tomdb

    tomdb Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    11.11.2007
    Danke für die Antwort -
    ich denke, ich habe die alten Extreme-Stationen, also diese kleinen Viecher, die direkt in die Steckdose gehen und Audio-, USB- und Ethernet-Anschluss haben... Was heißt "Ufo"???

    Wenn die Platte am iMac angeschlossen ist, klappt das trotzdem nicht mit der Freigabe - kann nur vom iMac direkt darauf zugreifen. Vom iBook aus erkenne ich nur meinen persönlichen Ordner.

    An das iBook möchte ich die Platte nicht anschließen - wäre mir zu umständlich, immer mit zwei Geräten durch die Gegend zu laufen... und ja, die Platte hat 'ne eigene Stromversorgung, also wäre ich nicht mehr kabellos unterwegs...

    Also NAS an Airport?
     
  4. No.Time

    No.Time Mitglied

    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    05.02.2006
    Das hört sich so an, als hättest du eine Expressstation...

    An diese kannst du keine Festplatte anschließen!
     
  5. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    du hast keine extreme stationen, du hast die airpot express stationen ^^

    du kannst mal ein alias (verknüpfung) von der ext. platte in deinem pers. ordner am imac anlegen und dann mitn ibook drauf verbinden udn schauen, ob du so auf die ext. platte kommst. sitz gerade vor keinem mac, deswegen is es etwas schwer fuer mich ^^

    oder probiers so:

    verbinde dich mitn ibook auf den imac, geh in den pers. ordner und schalte dann auf die spaltenansicht (wo mehrere ordner ebenen auf einmal sind). jetzt solltest du auch in den ebenen weiter nach oben kommen und so die ext. platte sehen können.

    wenn ich daheim bin, kann ichs dann ausprobieren ^^
     
  6. tomdb

    tomdb Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    11.11.2007
    Danke für Eure Tipps - aber peinlicherweise kann ich nicht ganz folgen. Ich weiß ja nicht mal, wie man ein Alias einrichtet...
    Kann ich in mein Netzwerk nicht einfach eine Extreme-Station einbinden, und dann daran eine NAS-Platte anschließen? Dann müsste ich die Platte doch von dem iBook aus ansprechen können und die Titel auf der Anlage wiedergeben.... oder nicht???
     
  7. jagnap

    jagnap Mitglied

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    16.09.2006
    Also für einen Mac-Neuling bist du verdammt gut ausgerüstet. Ich zähle bisher ein iBook, einen iMac, zwei Airport Express Stationen... Respekt!
     
  8. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Ja, sollte gehen, spricht nichts dagegen.
    (iTunes hat allerdings teilweise Stress mit NAS, aber das schenit seit dem letzten Update wieder besser geworden zu sein
    /edit: Die Musik spielte zwar weitgehend unterbrechungsfrei, aber jede Interaktion auf dem GUI wurde mit 30-60sec bestraft, in denen das GUI nicht mehr bedienbar war. Evtl. war das ein Windows-iTunes Thema.)


    Thomas
     
  9. chr_wi

    chr_wi Mitglied

    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    11.02.2007
    ich habe ein Taurus LAN als NAS im Netzwerk. MacBook hängt per 54bit dran, trotzdem läuft die Musik über iTunes oder AirportExpress oder HiFi-Anlage in der Wohnung verteilt ohne Aussetzer.
     
  10. tomdb

    tomdb Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    11.11.2007
    Tja, und dazu kommt noch ein MacMini und ein Intel-MacBook für meine Frau...;) - allerdings sind die iBooks Altgeräte aus meiner Firma, zum Buchwert von 1 € erstanden, und den Mini sowie die Stationen habe ich geerbt...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Musiknetzwerk NAS Lösung???
  1. thebuddha
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    279
  2. ruegge
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    599
  3. zapple81
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.743
  4. lucas1234
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    724
  5. Stonecold
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    738

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...