Musik Titel verschwinden

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2013
Beiträge
18.576
Ich in dem Fall wohl auch, weil auch bei mir ist noch nie etwas aus iTunes, bzw. aus der Musik App verschwunden.
 

maba_de

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2003
Beiträge
16.817
Gratuliere! Das blöde ist, weil nicht alle davon betroffen sind, schert Apple sich um den Bug seit Jahren nicht.
ich frage mich auch immer, wie man das feststellt, das nie etwas verschwunden ist.
Bei einer Library mit einigen Tausend Titeln, die ja nicht so unüblich sind, wie checkt man da, ob alle Titel noch vorhanden sind bzw. nicht durch andere ersetzt wurden?
iTunes Match hat das damals ja regelmäßiger gemacht, Titel zu ersetzen und Apple Music hat die Match Funktion eingebaut.

Mir persönlich fällt das höchstens zufällig auf, wenn überhaupt.
 

MiketheBird

Mitglied
Registriert
07.02.2021
Beiträge
761
ich frage mich auch immer, wie man das feststellt, das nie etwas verschwunden ist.
Bei einer Library mit einigen Tausend Titeln, die ja nicht so unüblich sind, wie checkt man da, ob alle Titel noch vorhanden sind bzw. nicht durch andere ersetzt wurden?
iTunes Match hat das damals ja regelmäßiger gemacht, Titel zu ersetzen und Apple Music hat die Match Funktion eingebaut.

Mir persönlich fällt das höchstens zufällig auf, wenn überhaupt.
Ich habe das das erste Mal auch nur durch Zufall entdeckt und im Archiv dann gesehen, dass schon seit Jahren regelmässig Dateien und auch Alben einfach verschwinden.
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2013
Beiträge
18.576
ich frage mich auch immer, wie man das feststellt, das nie etwas verschwunden ist.
Bei mir kann ich das mit ChronoSync sehen. Wird in der Library etwas geändert/gelöscht, wird diese Datei in der Sicherungskopie auf dem NAS in einen Ordner gesichert. So geht mir nix verloren, falls etwas gelöscht wird, was nicht soll.
 

maba_de

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2003
Beiträge
16.817
Bei mir kann ich das mit ChronoSync sehen. Wird in der Library etwas geändert/gelöscht, wird diese Datei in der Sicherungskopie auf dem NAS in einen Ordner gesichert. So geht mir nix verloren, falls etwas gelöscht wird, was nicht soll.
auf die Idee bin ich nie gekommen, aber guter Hinweis.
Mir persönlich ist meine Library nie so wichtig gewesen, ich habe lange alles auf CD gekauft, später dann einzelne Titel oder auch mal ein Album per iTunes.
Und seit Apple Music kaufe ich gar keine Music mehr und vermische gekaufte, gerippte und Apple Music auch fleissig in der Library.
Bin mal gespannt, was mit der wird, sollte ich mal Apple Music kündigen :).
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2013
Beiträge
18.576
Ohne ChronoSync würde ich das sicher auch nicht merken, würde hier und da mal ein Titel gelöscht. ;)

Ich nutze immer noch keinen Streamingdienst, kaufe immer noch die "Alben" auf iTunes und dann sind sie meins... irgendwie halt. :D
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.495
Ich habe beim Synchronisieren der Musiktitel z.B. mit meinem uralten iPad Classic manchmal die Anzeige, dass einige Titel nicht synchronisiert werden könnten, weil sie nicht gefunden würden. Dann überprüfe ich das. Die Titel waren aber in der Mediathek vorhanden. Nach Schließen und Neustarten wurden diese dann auch gefunden. So gehe ich davon aus, dass nichts verloren gegangen ist.
 

Freemaxx

Aktives Mitglied
Registriert
26.08.2011
Beiträge
1.453
Also komplett verschwunden sind bei mir auch noch keine, zumindest nicht so, dass es mir aufgefallen wäre. Haber früher sehr viel Musik in meiner iTunes Mediathek gehabt von CDs die dann irgendwann 2011 oder 2012 mit iTunes Match "abgeglichen" (ersetzt) wurden. Was ich jedoch bemerkt habe ist das aus manchen Playlists lieder ausgegraut sind (Apple Music) die noch vor ein paar Wochen funktioniert haben. Das kommt vor, wenn das Musiclabel oder der Interpret das Lied wieder aus der Bibliothek genommen hat...find ich zwar auch doof, aber kann man nichts machen!
 

Nordrocker

Neues Mitglied
Registriert
17.06.2021
Beiträge
31
es gibt durchaus einige die behaupten, das iTunes musik löscht.
Die Fehlermeldung die Anfangs beschrieben wurde habe ich schon etliche Male erlebt. Fast immer in Verbindung mit einem Geräte Wechsel.
Gelöscht sind die Titel ja nicht wirklich, aber iTunes meldet das die Originaldatei nicht gefunden werden kann obwohl der Titel in der Mediathek vorhanden ist. Bisher habe ich dann einfach eine neue Mediathek angelegt und dann lief alles wieder.
So langsam glaube ich das Apple das mit den Mediatheken so gar nicht im Griff hat. Neben der Musik macht die Fotos.App bei mir gerade auch arge Probleme bei der Synchronisation. Wenn ich es recht überlege haben fast alle Probleme die ich mit Apple Produkten hatte/habe mit den MediaTheken zu tun.
 

Nordrocker

Neues Mitglied
Registriert
17.06.2021
Beiträge
31
Ich habe beim Synchronisieren der Musiktitel z.B. mit meinem uralten iPad Classic manchmal die Anzeige, dass einige Titel nicht synchronisiert werden könnten, weil sie nicht gefunden würden. Dann überprüfe ich das. Die Titel waren aber in der Mediathek vorhanden. Nach Schließen und Neustarten wurden diese dann auch gefunden. So gehe ich davon aus, dass nichts verloren gegangen ist.
Das heisst dann aber doch das du die Problematik die Anfangs beschrieben wurde schon in ähnlicher Form selber erlebt hast obwohl du weiter oben sagst bei dir wäre noch nie was „verschwunden“.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
4.005
Ich kenne übrigens niemanden der sagt:
Wow , iTunes ist der Hammer! Bestes, logischstes Programm ever….!

Mensch echt... wow, iTunes ist der Hammer. Bestes, logische Programm ever.

;)

Nee, mal echt. Ich finde iTunes / Music.app gar nicht so schlecht. Es kommt halt immer drauf an, was man damit macht. Ich persönlich nutze es z.B. nicht für irgendwelche Synchronisation mit iOS-Geräten.

Und zur Verwaltung meiner Musik (sowohl eigene, als auch via Apple Music) und mit der Möglichkeit iTunes / Music.app zu scripten, finde ich es schon echt ganz gut. Auch die Dinge, wie der playlist-zentrierte Ansatz, das Taggen selbst gerippter Songs, der Abgleich mit Apple Music, finde ich jetzt nicht so problematisch, wie der immer dargestellt wird.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.446
ich war immer ein Fan von iTunes, ich merke aber dass ich iTunes/Music mittlerweile immer seltener und auch nur wiederwillig nutze...

- Hörbücher sind das absolute Grauen.
- Apple Music ist der Tod jeder großen und gut gepflegten Mediathek (ich habe es mit iTunes Match ausprobiert - ein Desaster)
- Ich bin betroffen von den sich selbst verlängernden Musikstücken. (Es werden die letzten 15 Sekunden nochmal hinten angehängt.)
- Und meine Musik möchte ich dem Programm - das sich in die falsche Richtung entwickelt - auch nicht mehr wirklich anvertrauen.
Fragt das Programm mich doch immer wieder ob ich meine Mediathek zerstören möchte. (aboangebot für apple Music)

Leider habe ich keine alternative und so drängt iTunes mich langsam aus meinem Hobby...
 
Zuletzt bearbeitet:

chris25

Aktives Mitglied
Registriert
10.08.2005
Beiträge
5.097
Wenn der "Verschwindenproblematik" mache ich gelegentlich einen Screenshot der Anzahl der Titel / Alben - bisher ist die Zahl nur gestiegen und ich vermisse eigentlich kein Album.
 

chris25

Aktives Mitglied
Registriert
10.08.2005
Beiträge
5.097
Bin mal gespannt, was mit der wird, sollte ich mal Apple Music kündigen :).
Ich hatte die automatische Verlängerung ausgestellt und das vergessen. Sobald das Abo ausgelaufen wir, sind alle AM-Titel aus der Library verschwunden.

Ich hatte eigentlich vermutet, dass die Titel, die man aktiv der Library hinzugefügt hat, weiterhin sichtbar sind, aber man dann beim Versuch, die Titel abzuspielen aufgefordert wird das Abo zu erneuern. Allerdings war es so, dass sie einfach nicht mehr angezeigt wurden.

Nach Erneuerung des Abos waren sie (natürlich) alle sofort wieder sichtbar. Ich kaufe allerdings weiterhin die wichtigsten Titel zusätzlich zum Abo. Leider funktioniert das unter iOS nur umständlich - auf dem Mac kann man mit Rechtsklick bequem zum Song im iTunes-Store.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.446
Bei Apple Music werden die Musikstücke mit der iCloud bzw dem iTunes Store abgeglichen.

Dann bekommst du eine an das Abo gebundene Lizenz für diese stücke.
Du kannst die auf einem neuen gerät von Apple hören und herunterladen.

Diese heruntergeladenen Stücke haben aber einen kopierschutz und spielen nur mit einem aktiven Abo ab.

Problematisch wird es wenn du deine Lokale Musik löschst, dann kannst du sie weiter nutzen es wird dann die Version aus der Cloud und wenn du irgendwann das Abo kündigst hast du nichts mehr.

Natürlich ist es normal, dass wenn du was löschst es dann weg ist - man muss sich der Problematik aber bewusst sein und man bemerkt durch das abo seinen fehler ggf nicht rechtzeitig.

Dazu kommt, dass bei den geladenen Dateien die Metadaten aus dem Store genommen werden und die sind gelegentlich einfach falsch.
Dazu kommen probleme bei der Erkennung spezieller Aufnahmen - wenn die Musik falsch abgeglichen wird lädt das gerät ggf eine andere Version eines songs aus dem Store...
Dadurch kann man auch wenn man das abo hat den Zugriff auf seltene Aufnahmen verlieren.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
4.005
Problematisch wird es wenn du deine Lokale Musik löschst, dann kannst du sie weiter nutzen es wird dann die Version aus der Cloud und wenn du irgendwann das Abo kündigst hast du nichts mehr.
das kommt drauf an, wann du den Ableich der eigenen, lokalen Songs gemacht hast.

Als AM eingeführt wurde, war es 1, max. 2 Jahre lang so (genaues Datum weiß ich nicht mehr) dass Songs die du abgeglichen hast, dannach lokal gelöscht hast und dann wieder runter geladen hast (Match ist ja dabei) auch als DRM-geschützte Version auf deiner Platte gelandet sind. Dann hast du echt nach Kündigung von AM das Problem, dass die herunter geladene Musik nicht mehr abspielbar ist. Und wenn du die Originale gelöscht hast, dann hast du wirklich alles verloren.

Nach 1, 2 Jahren wurde das geändert. Songs die du seither abgleichst, dann lokal löscht und dann wieder (wegen Match) herunter lädst, kriegst du als ungeschützte AAC256-Datei. Die funktioniert auch noch, nachdem du AM gekündigt hast.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.446
Meines Wissens bekommt du beim Apple Music Abo immer geschützte songs.
Bei iTunes Match wurden hingegen ungeschützte songs (mit einem Wasserzeichen) heruntergeladen.

Gibt es eine quelle oder beschreibung der Änderung bei Apple Music?
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
4.005
Meines Wissens bekommt du beim Apple Music Abo immer geschützte songs.
Bei iTunes Match wurden hingegen ungeschützte songs (mit einem Wasserzeichen) heruntergeladen.

Gibt es eine quelle oder beschreibung der Änderung bei Apple Music?

Nein eine Beschreibung dazu kenne ich nicht, bzw. ich habe mir kein Lesezeichen darauf gesetz.

Du kannst das aber ganz einfach selbst testen.

Wenn du von Anfang an bei AM warst und Songs abgeglichen hast, nimm einer dieser Songs, mach erst mal ein Backup und dann in iTunes / Music Rechtsklick -> Donwload entfernen -> und die Frage nach Original löschen bejahen. Wenn du jetzt den Song wieder runter lädst kriegst du eine DRM-Version mit Endung .m4p

Wenn du andererseits jetzt einen neuen Song in iTunes importierst und nachdem er abgeglichen wurde, mit Rechtsklick -> Download entfernen löscht und wider runter lädst, dann kriegst du eine AAC 256 Datei, ungeschützt mit Endung .m4a. Das sie ungeschützt ist kannst du mit einem beliebigen anderen Player, z.B. IINA, testen.
 

maba_de

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2003
Beiträge
16.817
man kann sich auch einfach in der Music.app anzeigen lassen, welche Art Musik Datei (gekauft, importiert, Apple Music) man gespeichert hat:
Bildschirmfoto 2021-07-27 um 12.04.11.png
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben