Musicsynthese am 68k-Mac

  1. MAC-4-EVER

    MAC-4-EVER Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Macs gelten doch eigentlich als DIE objekte für künstler
    sei es video-, bild- oder eben auch audiobearbeitung

    videobearbeitung ist vielleicht lahm
    photoshop rennt mein mac schon
    jetzt kam mir die idee ob ich damit vielleicht auch musik machen kann?
    audio-in hat mein SE/30 leider keinen, müsste also voll synthetisch sein...ich erwarte keine hochwertigste 909-synthese oder was aber bissl paar pieptöne sollten doch drin sein und besser vielleicht etwas mehr
    (als anmerkung: ich hab TestDrive 2 am laufen...die motorengeräusche sind grottig aber die titelmucke is voll genial in der hinsicht versebelt mein SE/30 jeden speaker von nem P4 oder sonstwas)

    kennt jemand irgendnen prog um am 68k-mac zu musizieren?
    bin beim thema musikkreation noch net so wirklich bewandert helft mir mal
     
    MAC-4-EVER, 29.12.2005
    #1
  2. Gruni

    Gruni MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Gruni, 29.12.2005
    #2
  3. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Was möchtest Du denn genau machen?
    Wolltest Du ein Keyboard an den Mac klemmen und so in Richtung HD-Recording gehen?

    Ich denke mal, dafür ist der Knubbel zu langsam, ein PowerPC-Prozessor muß schon sein. Eigene Versuche am PowerMac 7200/90 gingen schon mächtig in die Hose, ab 133 Mhz (PB 1400cs) bei viel RAM ging auch mehr, als nur CDs in MP3 zu konvertieren. Z.B. einlesen von Musik per Simple Sound, Audacity u. a.
    Eh Du da also noch Geld reinsteckst, schau lieber bei Ebay nach nem günstigen PowerMac 8500 bis 9600, oder nem beigen G3. Die packen es vom Tempo (das Beispiel liegt bei mir auf CD) und sind auch noch gut ausbaufähig. Und kosten nix mehr.
     
    chrischiwitt, 30.12.2005
    #3
  4. minetti

    minetti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Mit meinem SE/30 habe ich auch einmal versucht, Musik zu machen. Leider sind die Möglichkeiten sehr begrenzt. VSamp (www.vsamp.com) funktionierte nicht richtig, auch nicht in einer älteren Version, und das einzige Cubase, das darauf läuft, hat keine Möglichkeiten der Sounderzeugung.

    Das einzige, was irgendwie geht, ist meines Erachtens die Nutzung der Quicktime Musical Instruments (QTMI). Die klingen ja nicht schlecht, jedenfalls die .mid Dateien, die ich direkt im Player öffnen konnte. - Fehlt nur noch ein Programm, das direkt Keyboard-Informationen auf die QTMI leitet, um damit live spielen zu können ...
     
    minetti, 03.01.2006
    #4
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Musicsynthese 68k Mac
  1. KingToby
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    71
  2. Mearas
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    230
    palestrina
    20.01.2017
  3. Loolott
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.559
    Texas_Ranger
    07.11.2014
  4. franklukas
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    971
    muc91
    11.12.2008
  5. nightingale
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.159
    Gerundium
    29.07.2006