Multimedialaufwerk funktioniert nicht am TV

Dieses Thema im Forum "Sonstige Multimedia Hard- und Software" wurde erstellt von wennago, 08.03.2008.

  1. wennago

    wennago Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.01.2004
    Habe mir vor ein paar Tagen eine Teac HDD 35 Movie 500 zugelegt.
    Gleich an's MacBook angeschlossen und eine MPEG-4 Datei überspielt. Über den Computer konnte ich den Film abspielen.
    Dann habe ich das Gerät an den Fernseher über Composite Video angeschlossen. Der blaue Startbildschirm mit dem Logo "Teac media systems" ist zu sehen. Doch kann ich den Film nicht starten. Wenn ich "playlist" drücke, erscheint auch ein Ordner mit gleichem Namen. Leider kann ich den nicht öffnen. Auch sehe ich nirgendwo den gespeicherten MPEG-4 -Film.
    Was mache ich falsch?
    Wer kennt einen Rat?

    Von Teac bekam ich folgende Nachricht zum Thema:
    >welches Format nutzen Sie? Da MPEG4 nur ein Überbegriff ist. Folgende MPEG4 Formate werden unterstützt:
    MPEG-4
    * Xvid
    * DivX 4
    * DivX 5
    * DivX 6<
     
  2. Mertahens

    Mertahens MacUser Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Ja wie ist denn die Antwort auf die Frage, dann kann dir vielleicht auch geholfen werden...
     
  3. wennago

    wennago Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.01.2004
    Habe mit Quicktime einen Film in mp4 umgewandelt. Mehr nicht. Auf Detaileinstellungen habe ich nicht geachtet.
     
  4. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.654
    Zustimmungen:
    2.792
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    mp4 ist nicht divx. Konvertiere den Film in divx, dann spielt die Box den auch.
     
  5. wennago

    wennago Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.01.2004
    Konvertiere den Film in divx, dann spielt die Box den auch ....

    Aber wie mache ich das am besten?
    Geht das mit Quicktime Pro? (Habe ich)
     
  6. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Das geht mit QuickTime Pro, wenn du das lizensierte DivX-Plugin installiert hast.
    Das Plugin hat eine 6 Monate Trial-Version.

    DivX for Mac: http://www.divx.com/divx/mac/
     
  7. wennago

    wennago Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.01.2004
    So, jetzt habe ich mit dem Divx-Dekoder nach Divx konvertiert. Bekam auch einen Divx-Film, konnte ihn sowohl mit dem Divx-Player als auch mit QT-Pro anschauen, überspielte ihn dann auf die Teac-Platte, doch am TV ist er nicht zu sehen, kommt überhaupt nicht vor. Frust :-(
    Danke für die Tipps!
     
  8. wennago

    wennago Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.01.2004
    es klappt

    Nun habe ich den Fehler gefunden.
    Ich hatte die Platte am Anfang auf ein Mac-Dateisystem (HFS+) partitioniert.
    Nachdem ich sie heute für MS-DOS (FAT32) eingerichtet hatte, konnte ich auch meine mit Divx konvertierten Filme sofort anschauen.
    Was lange währt, wird endlich gut.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen