1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Multimedia

Dieses Thema im Forum "Sonstige Multimedia Hard- und Software" wurde erstellt von MacMaass, 30.05.2003.

  1. MacMaass

    MacMaass Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2003
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    hallo Macianer,
    ich benštige eure Hilfe bei folgender Fragestellung. Ich suche nach einem Programm mit dem ich Texte, Grafiken und kurze Videos sinnvoll miteinander verknŸpfen kann: Bei mir wŠren das Texte z.B. Ÿber die Anatomie der WirbelsŠule (ich bin Physiotherapeut), die mit Grafiken illustriert werden kšnnten und an bestimmten Textstellen mšchte ich auch kurze Videos (die Techniken zeigen) einbinden. Am Programmanfang mšchte ich alle Oberbegriffe (Neurologie, Anatomie, etc., Grafiken, Videos nach bestimmten Kriterien geordnet) aufgelistet haben, und kann die Begriffe dann direkt anwŠhlen. Ich habe zur Zeit freeway als Demo und so etwas in der Richtung finde ich schon ganz gut. Wei§ aber auch nicht, ob es nicht zu Ÿberdimensioniert ist. Vielleicht geht ja so etwas ja auch viel viel einfacher. WŸrde mich Ÿber jeden Tipp sehr freuen !!
    MFG
    MacMaass
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.780
    Zustimmungen:
    881
    Hypercard von Apple waere wohl genau das richtigige fuer dich - laueft aber leider nicht unter OS X. Das gab es frueher mal von Apple umsonst - soll aber inzwischen (ab Verison 2.3 glaube ich) auch Geld kosten.

    Damit laesst sich Text, Grafik, Sound und Viedo ganz leicht ueber sogenannte Stacks verbinden. Und wenn du dich ein bisschen.

    Alles was sonst unter OS X in Richtung bezahlbare Authoring Software geht, ist meistens aehnlich wie Freeway gestrickt, also eigentlich Web Autoring.

    Cheers,
    Lunde
     
  3. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
  4. MacMaass

    MacMaass Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2003
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    keynote

    gibt es eine demo, mit der ich einige dinge ausprobieren kann.
    MFG
    MacMaass
     
  5. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Ich fürchte nicht.

    Keynote dient zum Präsentieren, da kannst Du Bilder, Texte, Sounds, Movies auf sehr schöne und einfache Art eben "präsentieren".

    Du "riskierst" EUR 115,- brutto. Ein Schnäppchen.

    No.
     
  6. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Ich würde auch eine Präsentationssoftware empfehlen. Keynote oder Office v X.
    Vielleicht reicht auch Apple Works.

    Ansonsten kannst Du auch versuchen es als html Dokument zu erstellen und mit einem Browser anschauen, z.B. Opera im Vollbildmodus (falls es den in der Mac Version gibt). Das ist ganz umsonst.