Multiangel rippen / Deutsches Bild ?

Diskutiere das Thema Multiangel rippen / Deutsches Bild ? im Forum Blu-ray, DVD

  1. kilyman

    kilyman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    06.05.2007
    Möchte auf meinem Videowalkman Filme ansehen, beim einlesen/umwandeln ist mir aufgefallen das manche Filme andere Texteinblendungen in nicht Deutsch haben, manche DVDs haben im Film Multiangel Bildmaterial der für andere Sprache ist. Der DVD Player zeigt bei Deutsch das richtige Bild an, beim rippen z.b, mit *Pfui* ist aber alles Englisch. Lösungsvorschläge ?
     
  2. BirdOfPrey

    BirdOfPrey Mitglied

    Beiträge:
    10.466
    Zustimmungen:
    467
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Was hat jetzt Multiangel mit der Sprache zu tun?
    Ansonsten kannst Du mit genannten Programm die Untertitelspur doch wählen!
     
  3. mac_friend

    mac_friend Mitglied

    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    19.04.2007
    ... außerdem werden die Namen solcher Programme hier nicht gern gesehen ;)
     
  4. kilyman

    kilyman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    06.05.2007
    Ich wusste auch nicht das Multiangel oft benutzt wird um Deutsche Spracheinblendungen zu machen, bei manchen Filmen werden Bildeinblendungen auch übersetzt, bsp Laufschrift bei Star Wars am Anfang. Meine Kinder sind grad in der Schule und möchten im Videowalkman auch Deutsche Schrift haben.

    Das Problem ist auch zu erkennen ob der Film überhaupt verschiedenes Bildmaterial für verschiedene Sprachen hat.

    komischerweise laufen selbst im TV öfter die Falsche Bildversion, also die nicht Deutsche.
     
  5. BirdOfPrey

    BirdOfPrey Mitglied

    Beiträge:
    10.466
    Zustimmungen:
    467
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Na ja, "oft" ist aber sehr übertrieben. Es gibt nicht wirklich viele Filme, die Mulitangel nutzen.
    Aber das hat ja auch wiederum nichts mit Untertitel zu tun. Die werden ja wirklich nur über das Bild gesetzt.
    Multiangel macht eben nur Sinn, wenn es zu einer Szene verschiedenes Bildmaterial gibt. Wie bei Starwars z.B.
    Ich habe hier auch eine Konzert DVD, bei der man sich dann während des Liedes die verschiedenen Künstler anschauen kann.

    Welches Programm das am Mac aber kann und kennt, kann ich Dir jetzt so Ad Hoc auch nicht sagen.
     
  6. McHard

    McHard Mitglied

    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    29.11.2006
    @kilyman

    Es gibt wohl weit mehr DVDs, als man denkt, die alternative oder auch lokalisierte Filmszenen einsetzen. z.B. Special-Edition-DVDs, mit "Directors Cut" oder der stark geschnittenen Kinoversionen, zusammen auf einer DVD.

    Dabei befinden sich die unterschiedlichen Titel/Filme nicht als Ganzes auf der DVD, sondern es werden nur die geänderten oder erweiterten Szenen auf Grundlage einer Story-List beim Abspielen hinzugefügt oder ausgetauscht.

    Da es jedoch, bei einem Sprung zu einer alternativen Szene, zu einer kurzen Unterbrechung des Films kommen kann, wird manchmal aber auch auf eine Wechsel ganz verzichtet und die originale Szene nur mit Untertiteln versehen.

    Es sollte in deinem Fall eigentlich möglich sein, unter Handb* eine alternative Version des Films/Titels auszuwählen (und über "Picture Settings" gibt es auch eine bescheidene Vorschau).

    Wenn nicht, könntest Du versuchen, die korrekte deutsche Version mit DVD2one (ohne Datenkompression, mit hoher Zielgröße) zu extrahieren und anschließend davon ein DVD Image mit Toast erstellen.:)

    Gruss
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...