Benutzerdefinierte Suche

Mulitfunktionsgeräte

  1. kingoftf

    kingoftf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    32
    Hallo,
    für "meinen" iMac G5 bin ich auf der Suche nach einer Mittelklasse-Kombi Drucker/Scanner/Kopierer, gibts da von Euch Erfahrungen, habe vor einigen Tagen ein Angebot von Lexmark gesehen, OSX-tauglich, im Karton daneben war eins von Epson in der gleichen Preislage. Was soll ich da investieren, brauche das Gerät um hauptsächlich s/w-Text zu drucken und ab und zu mal ein paar Digifotos in max. DIN A 5.
    Da mein alter Drucker von HP wohl nicht passen wird, serieller Anschluss, und auch schon etliche Jahre auf dem Buckel hat, soll sich der G5, wenn er dann endlich mal kommt, gleich mit einem neuen Gerät anfreunden, außerdem entfällt ja somit auch der Kabelurwald unterm Tisch.

    Grüße aus Teneriffa, heute mal mit Regen cumber

    Michael
     
    kingoftf, 04.11.2004
    #1
  2. joopie21

    joopie21 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.10.2004
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    13
    moin, habe meinem papa nen canon mp730 hingestellt. keine beanstandungen. und du kannst nachgebaute tinte kaufen. (2-3 €!!!) da sind die anschaffungskosten schnell drin. und dein fax kannst du auch gleich einstampfen...
     
    joopie21, 04.11.2004
    #2
  3. Flip_der_Frosch

    Flip_der_Frosch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    @ joopie21

    ich bin gerade dabei mich auf einen Umstieg von Win to Mac vorzubreiten. Bisher habe ich immer gelesen, das es für den MP730 keine Mac Treiber gibt.

    Funktioniert er wirklich unter Mac OS?
     
    Flip_der_Frosch, 28.11.2004
    #3
  4. joopie21

    joopie21 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.10.2004
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    13
    ähm... ehrlich gesagt... da habe ich damals garnicht drüber nachgedacht - mein papa hat nämlich nen win-rechner... ich suche mal nach der cd, mal gucken, ob da was von mac-os steht...
     
    joopie21, 28.11.2004
    #4
  5. Sonic

    Sonic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    5
    Mit dem Lexmark kannst Du eigentlich nichts falsch machen: Sehr gute
    Qualität zu einem wirklich günstigen Preis. Die Mac Software Unterstützung
    ist auch gelungen, das "Lexmark All In One Center" erledigt alle Scan-,
    Kopier- und Druckvorgänge schnell und ohne Probleme. Es mag sein, daß
    die Tintenpatronen bei Lexmark Druckern etwas teurer sind (da hier der
    gesamte Druckkopf getauscht wird), aber dies ist wirklich nur für
    Vieldrucker relevant, die sowieso mit einem günstigen Laserdrucker besser
    bedient sind. Außerdem gibt es billige Nachfüllsets.
    Also: Go for Lexmark ! :)
     
    Sonic, 28.11.2004
    #5
  6. kingoftf

    kingoftf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    32
    Bei Lexmak ist es wohl auch relativ einfach Nachfülltinte aufzufüllen, so zumindest die Auskunft meies Händlers, Epson braucht einen Resetter.
    Außerdem hat Lexmark auch USB 2.0 Unterstützung, zumindest beim P6250, den ich in Erwägung ziehe.

    Grüße aus Teneriffa bei Sonne pur 26 Grad :D
    Michael
     
    kingoftf, 28.11.2004
    #6
  7. Bienenmann

    Bienenmann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    975
    Zustimmungen:
    10
    passt auf mit der billigen tinte. da kann einem schnell mal der drucker verrecken - oder zumindest kurzfristig der druckkopf verstopfen - vor allem wenn man unregelmäßig druckt, also mal 1-2 wochen gar nicht oder so.
    jettec tinte ist jedoch bei regelmäßigen drucken ok.
     
    Bienenmann, 28.11.2004
    #7
  8. marti

    marti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    206
    Hier mal ein Beispiel:

    http://www.macuser.de/testbericht/showproduct.php?product=130

    Gruss
    Marti
     
    marti, 28.11.2004
    #8
  9. FloHausBY

    FloHausBY MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich selbst benutze den HP 7110 an ner Windows Kiste. Mein Mac druckt übers Netz aber auch darauf. Hatte den Drucker auch schon direkt am Mac angesteckt, was sehr gut funktionerte. Die Treiber für Apple sind sogar IMHO etwas besser. Zum Drucker/Scanner/Fax kann ich nur gutes sagen. Geht einwandfrei, druckt sehr schnell, scannt ordentlich, Fax hab ich noch nie benutzt. Nur Tinte ist relativ teuer, obwohl der 7110 die großen Tintentanks ohne Druckkopf hat. Mit Nachfülltinte hab ichs noch nie versucht. Hab mir den gekauft, weil der Canon Smartbase MP ??? nicht lieferbar war und der HP laut ct'-Test noch billiger druckt. Damals dachte ich aber auch noch nicht daran mir nen Apple zu kaufen. Auf alle Fälle ist der HP ein gutes Gerät welches sehr gut am Apple funktioniert.

    mfg Floh
     
    FloHausBY, 28.11.2004
    #9
  10. Sonic

    Sonic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    5
    Du glücklicher ... :cool:
     
    Sonic, 28.11.2004
    #10