MS WLan: Schlüsselindex / Index key - Mit Mac verbinden?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von schneipi, 20.11.2006.

  1. schneipi

    schneipi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2006
    Hallo die Gemeinde :)
    Als Mac-Einsteiger und erfahrener Windows-Benutzer bin ich nun seit Tagen auf der Suche nach der Lösung für ein Problem, das im Netz kaum beschrieben wird:

    Meine Uni läuft auf Microsoft, das WLan ist WEP verschlüsselt und auf zwei Gateways geteilt; wir Studenten müssen über den WEP Schlüsselindex #2 surfen.
    Der Systemadmin und diverse Foren haben mich nun auf das Problem aufmerksam gemacht, dass die Airport-Software keine Einstellungsmöglichkeiten zu einer solchen Option besitzt, OSX folglich nur den Indexkey #1 beherrscht.

    Siehe dazu folgende Beiträge auf heise und spotlight:
    http://spotlight.de/zforen/aph/m/aph-1161203896-28523.html
    http://www.heise.de/netze/hilfe/for...g_id=11634778&forum_id=104472&flatviewforum=1
    Edit: Siehe auch hierzu in diesem Forum :)
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=98398

    Das kann jetzat aber auch nicht das wahre sein. Stundenlanges Googlen führte zu keinem Ergebnis. Ein befreundeter MacUser meinte lapidar:

    ...was ich leider nicht überprüfen kann, da ich die Hardware noch nicht erhalten habe. Der Sysadmin jedenfalls hat das als Quatsch abgewunken.

    Da ich das Gefühl habe, MacUser würden das Problem nicht nachvollziehen können (siehe Spotlight-Link), bin ich mal so frei und hänge eine Grafik dran, die das ganze veranschaulichen soll:

    [​IMG]
    (beachte die Auswahl für den "Key index").

    Meinem reinen Verständnis nach müsste es doch möglich sein, ein Unixbasiertes System diesbzgl. zu verändern, es muss doch Hacks dafür geben?
    Bin für jeden zweckdienlichen Tip dankbar und würde mich freuen Leute zu finden, die sich zwecks Problemlösung kurzschließen möchten.

    Hoffentlich wird das mit Leopard geregelt :D

    Grüße, Martin
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2006
  2. Ich wünsch dir viel Glück! Ich hab noch NIE von einem Schlüsselindex gehört. Und ich bin in vielen unterschiedlichen WLans unterwegs. Ich befürchte das wird noch eine bittere Erfahrung... :(

    MfG, juniorclub.
     
  3. schneipi

    schneipi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2006
    Hmpf :( Das ist ja das doofe: Surfe auch in zig verschiedenen WLans und überall laufen se über den Keyindex #1; das WICHTIGSTE, also das Uni-WLAN muss aber natürlich über den Zweier laufen :( Aber ich seh schon - wo Windows und OsX immer mehr zusammenwachsen werd ich mein bescheidenes Wissen vielleicht noch mal einbringen können :D

    Update: Die netten Leute von der technischen Hotline behaupten, das feature würde mit Leopard unterstützt werden. Lohnt sich also fast nicht mehr, nach Hacks zu suchen und im OS rumzupfuschen. Andererseites traue ich grundsätzlich keiner Hotline :mad:

    Der Tip mit dem "$" vor dem Key hat sich als Hoax erwiesen: Es dient nur der parametrischen Übermittlung, ob's ein ASCII oder Hex WEP-Schlüssel ist und hat mit dem Index nichts zu tun.

    Kleine Hoffnung: Der Sysadmin schaut nach, ob sich der Index trotzdem als Parameter innerhalb des WEP-Keys übertragen lässt. Wäre aber eine routerspezifische und somit nicht allgemeine Lösung für dieses Dilemma :( Also wieder keine Heldentat :D

    Grüße, martin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen